Zeitschrift für Sozialpädagogik | BELTZ

Zeitschrift für Sozialpädagogik

Indikation für die Sozialpädagogischen Familienhilfe und Familienbegleitung

Zusammenfassung

Trotz deren Bedeutung als Grundleistung der Kinder- und Jugendhilfe bestehen keine etablierten Indikationskriterien für die Zuweisung zur Sozialpädagogischen Familienhilfe respektive Familienbegleitung. In der vorliegenden, qualitativen Studie wurden auf dem Erfahrungshintergrund von typischen Fallverläufen gemeinsam mit 30 Fachpersonen zuweisender Stellen und 30 Fachpersonen der Sozialpädagogischen Familienhilfe respektive Familienbegleitung folgende Indikationskriterien herausgearbeitet: Kooperationsbereitschaft, Entwicklungspotential, stabilisierte familiäre Problematik, herstellbare Passung, geklärter Veränderungsauftrag, Integration ins Helfersystem, gesicherte Finanzierung und Qualität Sozialpädagogischer Familienbegleitung respektive Familienhilfe. Die fallgestützte Prüfung dieser Indikationskriterien mittels 30 unterschiedlicher Fallverläufe ergab eine stabile prognostische Validität.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Indikation für die Sozialpädagogischen Familienhilfe und Familienbegleitung
Zeitschrift für Sozialpädagogik ZfSp (ISSN 1610-2339), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 233 - 251

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Indikation für die Sozialpädagogischen Familienhilfe und Familienbegleitung

Zeitschrift

Zeitschrift für Sozialpädagogik ZfSp (ISSN 1610-2339), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 233 - 251

DOI

10.3262/ZFSP2103233

Print ISSN

1610-2339

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Marius Metzger / Anoushiravan Masoud Tehrani

Schlagwörter

Indikation
Sozialpädagogische Familienbegleitung
Sozialpädagogische Familienhilfe
family support
indication