Wachstumszwänge - Ideologie – Praxis – Kritik - Stephan Lessenich  | BELTZ

Kritische Soziologie der Wachstumsgesellschaft

inkl. MwSt., Versand weltweit gratis ca. 16,95 €
Stephan Lessenich

Wachstumszwänge

Ideologie – Praxis – Kritik

Buch, broschiert ca. 180 Seiten ISBN:978-3-7799-6056-0 Erschienen:  

Vorbestellbar, Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage (ab 01.02.2021)

Beltz Juventa

Zur Produktliste »Sozialstruktur«

Wachstumszwänge

Ideologie – Praxis – Kritik

Demokratisch-kapitalistische Gesellschaften sind in ihrer Funktionsfähigkeit auf geradezu schicksalhaft anmutende Weise an die beständige Gewährleistung von ökonomischem Wachstum angewiesen. Materielle Wachstumszwänge bestimmen ihre gesamte Institutionenordnung, sie prägen kollektive Muster der Lebensführung ebenso wie individuelle Alltagspraktiken – und übersetzen sich damit in eine kulturelle Logik, die die Reproduktion der modernen Gesellschaft als Wachstumsgesellschaft maßgeblich stützt und mit vorantreibt. Am Wachstum hängt, zum Wachstum drängt alles: So ließe sich die Quintessenz des demokratischen Kapitalismus und seiner Funktionsweise umschreiben.
Das Buch rekonstruiert die Strukturierung gesellschaftlicher Verhältnisse durch die Logik materiellen Wachstums auf verschiedenen Ebenen bzw. als komplexes Ineinandergreifen unterschiedlicher Prozessdynamiken. Was entsteht, ist eine kritische Soziologie der Wachstumsgesellschaft: Zwänge, wohin auch man auch schaut

Produktdetails

1. Auflage 2021

Erscheinungstermin: Ca. 01.02.2021

Bindeart: Broschiert

Format: 15,0 x 23,0 cm

Reihe: Arbeitsgesellschaft im Wandel

Schlagwörter
Kategorien

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: