Zeitschrift für Diskursforschung | BELTZ

Zeitschrift für Diskursforschung/ Journal for Discourse Studies

Die diskursive Konstruktion von Regulierungswissen am Beispiel des gesellschaftlichen

Umgangs mit Nanotechnologie
Zusammenfassung

Zusammenfassung: Der Artikel argumentiert für ein wissenssoziologisches Verständnis und eine entsprechende Analyse der gesellschaftlichen Regulierung von Wissenschaft und Technologie. Ausgangspunkt dafür bildet die Wissenspolitik als eine Regulierungskonzeption. Diese beschreibt eine Neukonfiguration von Wissen und Macht, welche auf einer Bedeutungstransformation der Wissenschaft in der Gesellschaft beruht, mit der Folge der Emergenz neuer Regulierungsformen von Wissenschaft. Am Beispiel des Umgangs mit Nanotechnologie zeigt der Artikel mithilfe einer Diskursanalyse auf, wie sich Sprecherrollen, Verantwortungszuschreibungen und Regelungsstrukturen phasenspezifisch verändern. Zudem wird rekonstruiert, inwiefern Dispositive einflussmächtig werden könnten. Mit dem Fokus auf die Veränderung der Macht-Wissensverhältnisse bietet der aus der Wissenspolitik abgeleitete Analyseansatz eine wissenssoziologische Alternative zu Studien, deren Fokus auf Steuerungsproblemen

liegt.



Schlagwörter: Wissenssoziologische Diskursanalyse, Regulierung von Wissenschaft und Technik, Governance der Wissenschaft, Wissenspolitik, gesellschaftlicher Umgang mit Nanotechnologie





Abstract: This article takes position for a sociology of knowledge approach to the analysis of the regulation of science and technology: The concept of knowledge politics describes that the societal handling of science and technology has changed because of the semantic transformation of science in society during the last decades. On the example of the handling of nanotechnology, the article illustrates how the societal debate on this issue evolved by applying an analytical focus on discursive speakers, rules of speaking truth, constructions of responsibilities and the societal influence of dispositifs. The presented analytical approach should be understood as an alternative to studies which put their focus on problem of regulation and control only without recognizing the power of knowledge.



Keywords: Sociology of knowledge approach to discourse, Regulation of science and technology, governance of science, knowledge politics, societal handling of nanotechnology

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Die diskursive Konstruktion von Regulierungswissen am Beispiel des gesellschaftlichen
Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 159 - 182

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Die diskursive Konstruktion von Regulierungswissen am Beispiel des gesellschaftlichen

Zeitschrift

Zeitschrift für Diskursforschung (ISSN 2195-867X), Ausgabe 02, Jahr 2015, Seite 159 - 182

DOI

10.3262/ZFD1502159

Print ISSN

2195-867X

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Simon-Philipp Pfersdorf

Schlagworte