Aktuell | BELTZ
Dienstag, 20. Februar 2018

»Tanz der Tiefseequalle« schwebt auf Shortlist des Katholischen Kinder- und Jugendbuch Preises

Stefanie Höflers Roman auf der Empfehlungsliste für 2018

 

9783407822154.jpgDie Jury des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises unter Vorsitz von Weihbischof Robert Brahm (Trier) hat 15 Titel für die diesjährige Empfehlungsliste des Preises ausgewählt. Mit Stefanie Höflers »Tanz der Tiefseequalle« findet sich auch ein Beltz & Gelberg- Titel unter den Nominierten.

Die Entscheidung über den Siegertitel wird am 15. März 2018 bekanntgegeben. Die Preisverleihung durch den Vorsitzenden der Publizistischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Gebhard Fürst (Rottenburg-Stuttgart), findet am 24. Mai 2018 im Haus der Geschichte in Bonn statt.

Über den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis
Der Katholische Kinder- und Jugendbuchpreis (vormals Katholischer Kinderbuchpreis) ist ein Literaturpreis, der von der Deutschen Bischofskonferenz seit 1979 verliehen wird und mit 5.000 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet werden deutschsprachige Bücher, die beispielhaft und altersgemäß religiöse Erfahrungen vermitteln, Glaubenswissen erschließen und christliche Lebenshaltungen verdeutlichen. Seit 1997 wird den Preisträgern eine in Bronze gegossene Statuette, »Die Lesende«, übergeben.