Aktuell | BELTZ
Dienstag, 06. März 2018

»Der Löwe« auf der Shortlist des Deutschen Computerspielpreis 2018

Pranken drücken für das »Lese- und Schreibabenteuer«!

 

Löwenstarke News aus der digitalen Welt: »Der Löwe - ein Lese- und Schreibabenteuer« ist in der Kategorie »Bestes Kinderspiel« für den Deutschen Computerspielpreis 2018 nominiert!

Aus über 400 Einreichungen ermittelte die Jury am vergangenen Freitag die Anwärter auf die begehrten Preise in 13 Kategorien.

Zusätzlich steht die App rund um Martin Baltscheits beliebte Löwengeschichten ab sofort bis zum 6. April zum Online-Voting für den Publikumspreis in der 14. Kategorie zur Abstimmung.

Unter den Kandidaten für den Publikumspreis findet sich übrigens noch ein vertrauter Name: Auch für Beltz&Gelberg-Autorin Anke M. Leitzgen und ihre App #stadtsache kann hier gevotet werden.

Die Gewinner aus allen Kategorien werden im Rahmen einer großen Gala am 10. April 2018 in München bekanntgegeben.

 

Über den Deutschen Computerspielpreis:
Bei dem Deutschen Computerspielpreis handelt es sich um den wichtigsten Förderpreis für Computerspiele made in Germany. Träger des Preises sind die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), und der game -Verband der deutschen Games-Branche. Zehn Fachjurys und eine Hauptjury küren seit 2009 die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises. Ausschlaggebend bei der Bewertung der Spiele sind Spielspaß, die künstlerische Qualität, der Innovationscharakter oder der pädagogisch-didaktische Wert der Spiele.