Ausgezeichnet! | BELTZ

Peter-Härtling-Preis für Kinder- und Jugendliteratur

Der Peter-Härtling-Preis 2017 geht an Andrea Badey und Claudia Kühn für ihr Jugendbuch »Strom auf der Tapete«

Die Begründung der Jury um den Autor Peter Härtling:
»Die Autorinnen Andrea Badey und Claudia Kühn schildern eine Reise ans Ende der Welt, das in diesem Roman im Oderbruch liegt. Stilsicher, witzig und zugleich mit großem Ernst lotsen sie ihre Figuren durch die kleinen und großen Katastrophen dieses Roadmovies, durch Beinahe-Unfälle und Prügeleien mit angejahrten Dorf-Casanovas, durch Exzesse und Momente der Stille. Kann das gut gehen? »Hier sitzen wir beide, da sind unsere Hände, übereinander«, sagt Ron Robert, der Erzähler, einmal in einer Atempause: »Und da die Schneeflocken, die Straße, die Nacht. Da draußen ist die Welt, die andere. Unsere Welt ist hier.« Es geht gut, in jeder Hinsicht, in diesem rasanten, gegenwartstrunkenen und überraschend zärtlichen Jugendroman.«

Weitere Titel, die mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnet wurden

Der Deutsche Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist der einzige Staatspreis für Literatur in Deutschland.
Seit 1956 wird er vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und jährlich für herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur verliehen.

Für »Königin des Sprungturms« erhielt Martina Wildner den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 in der Sparte Kinderbuch.

Mehr zum Titel | Mehr zur Autor

Weitere Titel, die mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurden

Der Sonderpreis wird an Autoren, Illustratoren oder Übersetzer vergeben. Folgende Beltz-Autoren wurden bisher mit dem Preis ausgezeichnet:

Ursula Wölfel
Josef Guggenmos
Mirjam Pressler
Paul Maar
Nikolaus Heidelbach
Peter Härtling
Wolf Erlbruch
Benno Pludra
Rotraut Susanne Berner
Kirsten Boie
Jutta Bauer

Mehr zum Deutschen Jugendliteraturpreis finden Sie unter http://www.djlp.jugendliteratur.org