Beltz #zuhause | BELTZ

 

Beltz #zuhause

Die aktuelle Situation ist alles andere als alltäglich: Eltern und Kinder sind gemeinsam zu Hause. Homeoffice, Homeschooling und gemeinsame Freizeit – all das unter einem Dach. Das ist herausfordernd für alle. Wir von Beltz möchten Sie dabei unterstützen! Um diese Zeit kreativ und abwechslungsreich zu gestalten, gibt es ab sofort auf dieser Seite Buchtipps für Eltern und Kinder, Kreativideen und kostenlose Materialien zum Download.

Beltz live #zuhause lesen

Bekannte und beliebte Beltz-Autorinnen und Autoren lesen aus ihren aktuellen Büchern vor. Zum Entspannen für Kinder und Eltern. Mit dabei sind Anne Becker, Martin Baltscheit, Ingo Siegner, Stefanie Höfler und viele andere.

Zur Youtube-Playlist Beltz live #zuhause

Immer informiert

Kostenfreies Corona-Informationsbuch

Was ist das neuartige Coronavirus eigentlich? Und was passiert, wenn jemand an Covid 19 erkrankt? Um diese Fragen zu beantworten, hat der englische Verlag Nosy Crow ein Informationsbuch für Kinder entwickelt. Mit vielen Illustrationen von Axel Scheffler erklärt es Kindern ab 5 Jahren alles rund um das Virus und seine Folgen.

Hier gibt es das E-Book zum kostenfreien Download!

Die Schimpf-Diät

Die aktuellen Herausforderungen im Alltag sorgen bei vielen für ein erhöhtes Stresslevel. Daniela Gaigg und Linda Syllaba, Autorinnen von »Die Schimpf-Diät« geben Tipps, wie man das Schimpfen auch in dieser nicht-alltäglichen Situation vermeidet. Täglich im ORF-Radio: https://radiothek.orf.at/wie

Kreativ #zuhause

Regelmäßig neue Ideen zur Ausgestaltung der gemeinsamen Zeit: Downloads, kreativer Lernspaß, spannende Bastelideen und noch viel mehr!

Jeder kennt die Geschichte von Leo Lionnis „Frederick“: Der Winter naht. Alle Feldmäuse arbeiten Tag und Nacht, sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Stroh. Doch Frederick sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter.
Bastelmaterialien und Spielideen zu diesem Kinderbuchklassiker:

Voll gemütlich kritzeln

Seit Wochen in den eigenen vier Wänden und so langsam fällt einem die Decke auf den Kopf? Das KINDER KÜNSTLER BUCH »Voll gemütlich« der Labor Ateliergemeinschaft liefert neue Blickwinkel auf das Thema Wohnen & Bauen. Witzig, mutig, anregend und voll gemütlich entdeckt man die eigenen vier Wände dabei ganz neu. Exklusives Kritzel-Material gibt es hier zum Download.

Schau in deinen Körper

Das Mitmach-Buch von Johannes Vogt und Felicitas Horstschäfer beantwortet viele ganz elementare Fragen, zum Beispiel: Was passiert eigentlich in meinem Körper, wenn ich ganz tief Luft hole? Mit diesem spannenden Zusatzmaterial für zuhause kann dieser Vorgang noch besser nachvollzogen werden:

Ideen vom Grüffelo

Unter www.grueffelo.de gibt es noch mehr Mitmach-Tipps aus dem großen, dunklen Wald.

Vogelstimmen

Was fliegt denn da? Wer zwitschert denn dort? In Katrin Wiehles »Mein kleines Vogelbuch« lernen wir mehr als 20 verschiedene heimische Vogelarten kennen. Ihre Stimmen zum Nachhören finden Sie unter beltz.de/vogelbuch

Büchertipps zum Selbst-Kreativwerden

  • Schrottroboter, Pappkühe & Co.

    Horror-Harry und Ramsch-Rosi, die Wilde Hilde und Cowboy Kenny – das sind nur vier von 60 ungewöhnlichen Ideen aus diesem Bastelbuch, das Kinder dazu anregt, selbst auszuprobieren, was man aus dem, was im Haushalt übrig bleibt, machen kann. Denn ob Schrottroboter, lustige Tiere, Weihnachtsschmuck, bunte Masken, verrückte Fahrzeuge, originelle Geschenke - alles ist aus Dingen gebastelt, die sonst im Müll landen und die garantiert zu Hause vorhanden sind: Konservendosen, Milchtüten, Geschenkpapier, Plastikflaschen, Eierkartons, Klopapierrollen, Obstnetzen, Pappkartons, Kabelresten und vieles mehr. Die präzisen Anleitungen machen das Basteln kinderleicht und ein Einleitungsteil erklärt, welche Bastelwerkzeuge man braucht und wie man sie am besten benutzt. Ein buntes Bastel- und Erfinderbuch für Verpackungskünstler, Papierakrobaten und Recycling-Helden.

    Mehr

    Mehr als ein Hocker

    Hier werden Möbel gebaut, die Kindern und Eltern Spaß machen: Schatzkisten als Geheimverstecke, Hocker, die als Trommel genutzt werden können oder gestapelt ein individuelles Regal abgeben, ein Basketball-Korb für die Schmutzwäsche, eine spanische Wand, die für Privatsphäre im Kinderzimmer sorgt oder beim Theaterspielen zum Einsatz kommt. Clevere Möbel als Möglichkeit, das Zuhause gemeinsam zu gestalten. Einfache Anleitungen, präzise Bauskizzen und stimmungsvolle Kinderfotografie von Thekla Ehling machen Lust aufs Nachbauen!

    Mehr
  • Schreib! Schreib! Schreib!

    Duftende Wörter sammeln, Gedichte sticken, aus Sicht einer Topfpflanze erzählen – mit schnellen Übungen für alle Sinne und überraschendem Inspirationsmaterial macht diese Schreibwerkstatt Lust, sofort loszutexten. Zitate und Insider-Tipps von Autoren lassen den Leser in die Welt der Literatur eintauchen. Ganz nebenbei wird spielerisch und praxisnah das Handwerkszeug zum Kreativen Schreiben vermittelt, von Stilmitteln bis zur Erzählstruktur, von der Titelfindung bis zur Überarbeitung. Ein Schatz, den man entdecken, sich aneignen und weiter füllen kann.

    Mehr
  • Schrottroboter, Pappkühe & Co.

    Horror-Harry und Ramsch-Rosi, die Wilde Hilde und Cowboy Kenny – das sind nur vier von 60 ungewöhnlichen Ideen aus diesem Bastelbuch, das Kinder dazu anregt, selbst auszuprobieren, was man aus dem, was im Haushalt übrig bleibt, machen kann. Denn ob Schrottroboter, lustige Tiere, Weihnachtsschmuck, bunte Masken, verrückte Fahrzeuge, originelle Geschenke - alles ist aus Dingen gebastelt, die sonst im Müll landen und die garantiert zu Hause vorhanden sind: Konservendosen, Milchtüten, Geschenkpapier, Plastikflaschen, Eierkartons, Klopapierrollen, Obstnetzen, Pappkartons, Kabelresten und vieles mehr. Die präzisen Anleitungen machen das Basteln kinderleicht und ein Einleitungsteil erklärt, welche Bastelwerkzeuge man braucht und wie man sie am besten benutzt. Ein buntes Bastel- und Erfinderbuch für Verpackungskünstler, Papierakrobaten und Recycling-Helden.

    Mehr
  • Mehr als ein Hocker

    Hier werden Möbel gebaut, die Kindern und Eltern Spaß machen: Schatzkisten als Geheimverstecke, Hocker, die als Trommel genutzt werden können oder gestapelt ein individuelles Regal abgeben, ein Basketball-Korb für die Schmutzwäsche, eine spanische Wand, die für Privatsphäre im Kinderzimmer sorgt oder beim Theaterspielen zum Einsatz kommt. Clevere Möbel als Möglichkeit, das Zuhause gemeinsam zu gestalten. Einfache Anleitungen, präzise Bauskizzen und stimmungsvolle Kinderfotografie von Thekla Ehling machen Lust aufs Nachbauen!

    Mehr
  • Schreib! Schreib! Schreib!

    Duftende Wörter sammeln, Gedichte sticken, aus Sicht einer Topfpflanze erzählen – mit schnellen Übungen für alle Sinne und überraschendem Inspirationsmaterial macht diese Schreibwerkstatt Lust, sofort loszutexten. Zitate und Insider-Tipps von Autoren lassen den Leser in die Welt der Literatur eintauchen. Ganz nebenbei wird spielerisch und praxisnah das Handwerkszeug zum Kreativen Schreiben vermittelt, von Stilmitteln bis zur Erzählstruktur, von der Titelfindung bis zur Überarbeitung. Ein Schatz, den man entdecken, sich aneignen und weiter füllen kann.

    Mehr

Hier gibt es noch mehr kreative Bücher! www.beltz.de/Kreatives_Malbücher

Kinder- & Jugendbücher zum Vor- und Selberlesen

  • Meer geht nicht

    »Du warst noch nie am Meer?« Samuel, Bina und Sharif können es nicht fassen. Ihr neuer Freund Kevin war noch nicht mal an der Nordsee. Also starten die drei die Mission »Kevin ans Meer bringen«. Natürlich ohne ihre Eltern. Die haben eh nie Zeit für sowas. Und damit beginnt für die vier Freunde eine unvergessliche Reise – inklusive Pannen, einem Meer, das gar keines ist, und jeder Menge Abenteuer.

    Leichte, altersgerechte Leseabenteuer mit starker Sogwirkung – das sind die super lesbaren Bücher!

    Weitere Infos zur Reihe »Super lesbar« für alle Zielgruppen finden Sie unter beltz.de/superlesbar 

    Mehr

    Mein Tag

    Der aufregende Alltag eines Zweijährigen: Aufstehen und Anziehen, der Weg zur Kita, draußen toben und auf dem Markt beim Einkaufen helfen, Besuch bekommen und schließlich das zu Bett-geh-Ritual am Abend. Klare Farben und Formen ermöglichen die leichte Zuordnung von Bildern und Wörtern und die wimmeligen Seiten regen zum gemeinsamen Ansehen und Erzählen an. So wird der Wortschatz spielerisch erweitert und Kinder lernen, Tageszeiten und Abläufe zu verstehen.

    Mehr
  • Oh je, schon wieder Ferien

    Lust auf Lesen: Die Reihe für Leseanfänger garantiert Erstlesern Spaß, Motivation und Erfolg beim Lesenlernen und eignet sich auch als Ganzschrift für die Grundschule.

    In den Ferien steht die Welt auf dem Kopf: Alle Mamas und Papas benehmen sich wie Kinder. Auweia! Eddies Eltern gehen beim Einkaufen verloren, feiern heimlich Verkleidungpartys und als alle Familien zusammen ins Kino gehen, ist das Chaos perfekt: Popcorn fliegt, Papas streiten, Mamas verstecken sich ... Zum Glück sind die Ferien bald rum! Eine herrlich komisch illustrierte Lügengeschichte.

    Text und Bild erzählen gemeinsam – so macht Lesen Spaß!

    Mehr

    Licht und Schatten

    Es ist der Winter 1704 und der Tod sitzt auf dem Wipfel einer Tanne und wartet geduldig auf die Geburt eines Kindes. Er ist nicht der einzige – ein Raunen wandert um die Welt und die Schatten lauschen mit gespitzten Ohren. Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Mit dreizehn lehren ihre Tanten sie die Mudras der Verbannung und sich ohne Waffen zu verteidigen. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen. Aber niemand rechnet damit, dass sie ihren eigenen Weg geht und selbst dem Tod die Stirn bietet.

    Mehr
  • Wie siehst du denn aus?

    Ist mein Bauchnabel komisch? Wie muskulös sollte man sein? Warum sind meine Haare nicht glatt? Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien. Denn wo sehen wir überhaupt echte Körper? Nackte Bäuche und Hintern, Haut und Haare in all ihren natürlichen Formen und Farben?
    Hier darf man gucken! Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Unvollkommenheit und Liebenswürdigkeit. Kurze Texte erläutern, was anderswo oder zu anderen Zeiten für schön erklärt wurde. Ein Anstoß zum Hinterfragen und ins Gespräch kommen!

    Mehr

    Unser Zuhause

    Mit viel Liebe zum Detail zeigt dieses Wimmelbuch einen Tag im Leben einer bunten Nachbarschaft. Sieben unterschiedliche Familien zeigen uns auf dem Rundgang ihr Zuhause: Juli und Caspar erwarten Nachwuchs, Jaroslaw und Claudia morgens schon die Krise und Opa Jussim plant ein Fest. Emma und Martin haben zwei Papas und Friseurin Luise bildet ein prima Duo mit ihrer Tochter. In der WG wohnen Jung und Alt zusammen – und in der Mitte des Wimmelviertels kampiert Alfred in seinem Bauwagen.

    Mehr
  • Meer geht nicht

    »Du warst noch nie am Meer?« Samuel, Bina und Sharif können es nicht fassen. Ihr neuer Freund Kevin war noch nicht mal an der Nordsee. Also starten die drei die Mission »Kevin ans Meer bringen«. Natürlich ohne ihre Eltern. Die haben eh nie Zeit für sowas. Und damit beginnt für die vier Freunde eine unvergessliche Reise – inklusive Pannen, einem Meer, das gar keines ist, und jeder Menge Abenteuer.

    Leichte, altersgerechte Leseabenteuer mit starker Sogwirkung – das sind die super lesbaren Bücher!

    Weitere Infos zur Reihe »Super lesbar« für alle Zielgruppen finden Sie unter beltz.de/superlesbar 

    Mehr
  • Mein Tag

    Der aufregende Alltag eines Zweijährigen: Aufstehen und Anziehen, der Weg zur Kita, draußen toben und auf dem Markt beim Einkaufen helfen, Besuch bekommen und schließlich das zu Bett-geh-Ritual am Abend. Klare Farben und Formen ermöglichen die leichte Zuordnung von Bildern und Wörtern und die wimmeligen Seiten regen zum gemeinsamen Ansehen und Erzählen an. So wird der Wortschatz spielerisch erweitert und Kinder lernen, Tageszeiten und Abläufe zu verstehen.

    Mehr
  • Oh je, schon wieder Ferien

    Lust auf Lesen: Die Reihe für Leseanfänger garantiert Erstlesern Spaß, Motivation und Erfolg beim Lesenlernen und eignet sich auch als Ganzschrift für die Grundschule.

    In den Ferien steht die Welt auf dem Kopf: Alle Mamas und Papas benehmen sich wie Kinder. Auweia! Eddies Eltern gehen beim Einkaufen verloren, feiern heimlich Verkleidungpartys und als alle Familien zusammen ins Kino gehen, ist das Chaos perfekt: Popcorn fliegt, Papas streiten, Mamas verstecken sich ... Zum Glück sind die Ferien bald rum! Eine herrlich komisch illustrierte Lügengeschichte.

    Text und Bild erzählen gemeinsam – so macht Lesen Spaß!

    Mehr
  • Licht und Schatten

    Es ist der Winter 1704 und der Tod sitzt auf dem Wipfel einer Tanne und wartet geduldig auf die Geburt eines Kindes. Er ist nicht der einzige – ein Raunen wandert um die Welt und die Schatten lauschen mit gespitzten Ohren. Schon in jungen Jahren macht sich Vida auf den Weg, um die Wahrheit zu finden. Sie hört den Ruf der Toten und begegnet ihrer eigenen Zukunft. Mit dreizehn lehren ihre Tanten sie die Mudras der Verbannung und sich ohne Waffen zu verteidigen. Denn Vida wurde geboren, um das Licht auf die Welt zurückzubringen. Aber niemand rechnet damit, dass sie ihren eigenen Weg geht und selbst dem Tod die Stirn bietet.

    Mehr
  • Wie siehst du denn aus?

    Ist mein Bauchnabel komisch? Wie muskulös sollte man sein? Warum sind meine Haare nicht glatt? Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien. Denn wo sehen wir überhaupt echte Körper? Nackte Bäuche und Hintern, Haut und Haare in all ihren natürlichen Formen und Farben?
    Hier darf man gucken! Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Unvollkommenheit und Liebenswürdigkeit. Kurze Texte erläutern, was anderswo oder zu anderen Zeiten für schön erklärt wurde. Ein Anstoß zum Hinterfragen und ins Gespräch kommen!

    Mehr
  • Unser Zuhause

    Mit viel Liebe zum Detail zeigt dieses Wimmelbuch einen Tag im Leben einer bunten Nachbarschaft. Sieben unterschiedliche Familien zeigen uns auf dem Rundgang ihr Zuhause: Juli und Caspar erwarten Nachwuchs, Jaroslaw und Claudia morgens schon die Krise und Opa Jussim plant ein Fest. Emma und Martin haben zwei Papas und Friseurin Luise bildet ein prima Duo mit ihrer Tochter. In der WG wohnen Jung und Alt zusammen – und in der Mitte des Wimmelviertels kampiert Alfred in seinem Bauwagen.

    Mehr

Sachbücher und Ratgeber für Eltern