Zurück zur Übersicht

Dietlof Reiche

Dietlof Reiche

Dietlof Reiche, geboren 1941 in Dresden, verbrachte seine Kindheit im Nördlinger Ries und im Taunus. Nach dem Abitur wurde er Berufsoffizier und studierte Maschinenbau an der Technischen Hochschule Darmstadt. 1970 verließ er die Bundeswehr und war vier Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Hochschulinstitut für Ergonomie. Nach Arbeitslosigkeit und Aufnahme eines Zweitstudiums (Soziologie) begann er zu schreiben. Heute lebt er als Schriftsteller in Hamburg.

In seinen historischen Romanen schildert Dietlof Reiche Geschichte, wie sie Menschen erlebt und durch ihr Leben bestimmt haben. Sein erstes Jugendbuch " Der Bleisiegelfälscher erschien 1977 und wurde mit dem Deutschen Jugendbuchpreis ausgezeichnet.

Mit dem Erscheinen des ersten Freddy -Bandes im Jahr 1998 stellte Dietlof Reiche - mit großem Erfolg - der Leserschaft eine neue Seite seines schriftstellerischen Talents vor: Vom ersten schreibenden (Kult-)Hamster, den die Welt je gesehen hat, gibt es mittlerweile fünf Bände. Pressestimmen zu Freddy:

"Hamsterhoch überlegen...voller Witz und Hintersinn, liebevoll und ironisch erzählt von Freddy alias Dietlof Reiche." DIE ZEIT