Veranstaltung | BELTZ
Mittwoch, 09. September 2020, 18:00 Uhr, Berlin

Antje Herdens mit dem Peter-Härtling-Preis-2019 prämierter und für den DJLP-2020 nominierter Jugendroman »Keine halben Sachen« als Szenische Lesung

Eine Kooperation von LesArt/Berliner Zentrum für KJL mit dem Jungen Deutschen Theater Berlin

 

9783407812483.jpgRobin, 15, ist pubertär, einsam und gelangweilt, als er Leo trifft, der so cool und selbstsicher ist, wie es Robin gern wäre. Leo verführt ihn zum Rauchen, Kiffen, Saufen. Sie lernen Anna und Karla kennen. Und durch Karla erfährt Robin, was ein richtiger Rausch ist, körperlich und geistig. Während Leo unverändert gelassen bleibt, stürzt Robin ab.

Robin erzählt die Geschichte seines Absturzes, direkt, schonungslos. Er teilt Leo alle seine Ängste und Hoffnungen mit. Erst am Ende wird er merken, dass das noch lange nicht alles war, dass seine Realität eine andere ist. Und, dass Leo vielleicht gar nicht so über den Dingen steht, wie Robin glaubt.

Open-air auf dem Vorplatz des DT

Veranstaltungsort
Vorplatz des DT
Deutsches Theater
Schumannstraße 13A
10117 Berlin


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen