Referendariat | BELTZ

Mit Beltz in die Praxis

Der Ratgeber für Lehramtsanwärter/innen, Referendarinnen und Referendare bietet Ihnen:

  • zahlreiche Materialien und Infos, die Sie im Referendariat unterstützen
  • Zugriff auf umfangreiche kostenlose Downloads: Über 30 Kapitel und Kopiervorlagen aus den Büchern

Hier kostenlos anfordern

Unterrichtslektüre

Finden Sie aus über 120 Schullektüren für die Klassen 1–12 die richtige Lektüre. Das Beste: Zu allen Lesetexten gibt es Lehrerbegleitmaterialien – in gedruckter Form oder kostenlos zum Download.

Zur Lektürensuchmaschine

Kostenlose Downloads

Exklusiv für Referendare haben wir Downloads zusammengestellt, die Sie beim Berufseinstieg unterstützen. Die Materialien sind passwortgeschützt, Sie finden das Passwort in der Broschüre »Mit Beltz in die Praxis«: 

Downloads für Referendare

Welche Konditionen gelten für Sie?

Bei den Beltz-Büchern handelt es sich nicht um Schulbücher im eigentlichen Sinne, sondern um pädagogische Fachliteratur. Dafür dürfen laut Preisbindungsgesetz keine Nachlässe gegeben werden. Einzige Ausnahmen im Beltz-Programm sind die Schullektüren.

Jetzt abonnieren: Beltz Newsletter

Mit aktuellen Infos, kostenlosen Downloads, attraktiven Gewinnspielen. Kreuzen Sie auch "Ich unterrichte im Fach Deutsch" an und Sie erhalten zwei mal jährlich Links zu den neuen Unterrichtsmaterialien. 
Zur Anmeldung

Bücher für den Berufseinstieg

  • Praxisleitfaden Lehrerhandeln

    Das Praxisbuch vermittelt Strategien und Handlungsmöglichkeiten für sinnvolles und erfolgreiches Lehrerhandeln in der Schule. Es orientiert sich an den KMK-Standards für die Lehrerbildung, im Mittelpunkt stehen die Bereiche Unterrichten, Erziehen, Beraten und Leistungsbeurteilung. Für jeden Bereich werden die bedeutsamsten Aspekte des Lehrerhandelns dargestellt, z. B. Lernziele formulieren, Methoden auswählen, Motivieren, aber auch Themen wie Hausaufgaben als Potenzial nutzen oder Elterngespräche führen.

    Jeder Aspekt enthält – systematisch und übersichtlich abgebildet – einen kurzen Überblick zum Forschungsstand sowie ausführlicher die möglichen Handlungsoptionen. Der Forschungsstand berücksichtigt unter anderem auch Entwicklungen und Erkenntnisse aus der Lernpsychologie und der internationalen Unterrichtsforschung. Bei den Handlungsoptionen werden Checklisten, Grenzen und Risiken ebenso thematisiert wie Fallbeispiele, die mögliche Umsetzungen in der Schulpraxis veranschaulichen.

    Mehr

    Der ausführliche Unterrichtsentwurf

    Jetzt gibt es endlich ein Buch, das beim Schreiben des ausführlichen Unterrichtsentwurfs fachübergreifend hilft. Es stellt die Grundbausteine des ausführlichen Unterrichtsentwurfs vor, zeigt die Möglichkeiten ihrer Anordnung auf und weist auf Fehler hin, die unbedingt vermieden werden sollten. Dabei bezieht es insbesondere die neuen Medien mit ein.

    Der Ratgeber bietet eine schnelle und einfache Orientierung mit vielen Tipps und Hinweisen.

    Mehr
  • Gut vorbereitet in die Lehrprobe

    Die vielen Hinweise und Tipps beruhen auf den Erfahrungen von Mentor/innen, Prüfer/innen an Seminaren für Lehrerbildung sowie Lehrpersonen, die im Vorfeld in Interviews befragt wurden.

    Das Buch bietet Reflexionsaufgaben,Übungen und Vertiefungen für die Schulpraxis, die noch bis kurz vor der Prüfungslehrprobe hilfreich sein können.

    Mit dem Buch erhalten Sie außerdem Zugriff auf umfangreiches Online-Material:
    - Lerntimer Referendariat mit wichtigen Infos zu Kontakten, Terminen und Planungsentscheidungen
    - Kopiervorlagen mit Analysehilfen

    Mehr

    Das Quereinsteiger-Buch

    Der Ratgeber nennt die Do’s and Dont’s im Klassenzimmer – und auch im Lehrerzimmer. Interviews mit Quer- und Seiteneinsteigern zeigen, worauf es ankommt. Das nötige Grundwissen aus Pädagogik, Didaktik und Psychologie wird übersichtlich und kompakt dargestellt. Konkrete Hilfen für den Schulalltag sowie Kopiervorlagen und Checklisten zum Download machen aus dem Ratgeber ein echtes Praxisbuch.

    Mehr
  • Rhetorik für Lehrerinnen und Lehrer

    Crashkurs Rhetorik

    Rhetorische Kompetenzen erleichtern und unterstützen pädagogisches Handeln: Jede Lehrkraft wünscht sich, dass ihre Schüler/innen aufmerksam zuhören, vielleicht sogar begeistert sind und die vermittelten Inhalte lange behalten. Wenn Lehrkräfte rhetorisch kompetent sind, können sie diese Wirkung einfacher erzielen. Der Bedarf nach diesem Wissen ist groß.
    Mithilfe des Arbeitsbuches können Sie sich wichtiges kommunikatives Handwerkszeug aneignen:
    - Unterricht nach allen Regeln der rhetorischen Kunst vorbereiten
    - Inhalte durch die Verbesserung des eigenen Ausdrucks verständlicher erklären
    - den Dialog mit den Schüler/innen durch gute Fragen oder Rückmeldungen verbessern
    - Übungen so anleiten, dass sie ihr Ziel erfüllen

    Das Buch bietet eine Einführung in die für den Unterricht relevanten Bereiche der Rhetorik.
    Zahlreiche Arbeitsblätter und Kopiervorlagen, Beispiele und Übungen ermöglichen und erleichtern ein Selbststudium ebenso wie das Lernen bzw. Unterrichten in einer Gruppe. Jetzt in komplett überarbeiteter Neuauflage.

    Mehr

    Lebenslang Morgenkreis

    Martin Beer ist einer der wenigen Männer, die sich als Lehrer in die Grundschule gewagt haben – und möchte diesen Zustand verändern: »Junge Männer, strömt in die Grundschulen! Ergreift den lustigsten und abwechslungsreichsten Beruf der Welt. Bewaffnet euch mit Zackenschere und Klebestift und sammelt Paninibildchen statt Aktienfonds.« Doch auch für alle (angehenden) Grundschullehrerinnen hat dieser »ultimative Ratgeber« einiges zu bieten: Der erste Teil ist autobiografisch angelegt: Von Beers fixer Idee, Grundschullehramt zu studieren, dem gemeinsamen Studium mit 110 Frauen bis hin zu den Anfangsjahren des Autors in vollkommen männerfreien Kollegien ist ebenso die Rede wie von den Kindern, deren Wortwitz und Verhalten immer wieder Anlass zu großem Erstaunen gibt. Im zweiten Teil wird von »A wie Anlauttabelle« bis »Z wie Zappelphilipp« auf alle grundschulrelevanten Themen Bezug genommen. Dabei stützen sich die Betrachtungen immer auf eigene Erfahrungen. Lehrbücher gibt es genug, werfen wir stattdessen gemeinsam einen Blick in die Praxis.

    Mehr

    Praxisleitfaden Lehrerhandeln

    Das Praxisbuch vermittelt Strategien und Handlungsmöglichkeiten für sinnvolles und erfolgreiches Lehrerhandeln in der Schule. Es orientiert sich an den KMK-Standards für die Lehrerbildung, im Mittelpunkt stehen die Bereiche Unterrichten, Erziehen, Beraten und Leistungsbeurteilung. Für jeden Bereich werden die bedeutsamsten Aspekte des Lehrerhandelns dargestellt, z. B. Lernziele formulieren, Methoden auswählen, Motivieren, aber auch Themen wie Hausaufgaben als Potenzial nutzen oder Elterngespräche führen.

    Jeder Aspekt enthält – systematisch und übersichtlich abgebildet – einen kurzen Überblick zum Forschungsstand sowie ausführlicher die möglichen Handlungsoptionen. Der Forschungsstand berücksichtigt unter anderem auch Entwicklungen und Erkenntnisse aus der Lernpsychologie und der internationalen Unterrichtsforschung. Bei den Handlungsoptionen werden Checklisten, Grenzen und Risiken ebenso thematisiert wie Fallbeispiele, die mögliche Umsetzungen in der Schulpraxis veranschaulichen.

    Mehr

    Der ausführliche Unterrichtsentwurf

    Jetzt gibt es endlich ein Buch, das beim Schreiben des ausführlichen Unterrichtsentwurfs fachübergreifend hilft. Es stellt die Grundbausteine des ausführlichen Unterrichtsentwurfs vor, zeigt die Möglichkeiten ihrer Anordnung auf und weist auf Fehler hin, die unbedingt vermieden werden sollten. Dabei bezieht es insbesondere die neuen Medien mit ein.

    Der Ratgeber bietet eine schnelle und einfache Orientierung mit vielen Tipps und Hinweisen.

    Mehr

    Gut vorbereitet in die Lehrprobe

    Die vielen Hinweise und Tipps beruhen auf den Erfahrungen von Mentor/innen, Prüfer/innen an Seminaren für Lehrerbildung sowie Lehrpersonen, die im Vorfeld in Interviews befragt wurden.

    Das Buch bietet Reflexionsaufgaben,Übungen und Vertiefungen für die Schulpraxis, die noch bis kurz vor der Prüfungslehrprobe hilfreich sein können.

    Mit dem Buch erhalten Sie außerdem Zugriff auf umfangreiches Online-Material:
    - Lerntimer Referendariat mit wichtigen Infos zu Kontakten, Terminen und Planungsentscheidungen
    - Kopiervorlagen mit Analysehilfen

    Mehr

    Das Quereinsteiger-Buch

    Der Ratgeber nennt die Do’s and Dont’s im Klassenzimmer – und auch im Lehrerzimmer. Interviews mit Quer- und Seiteneinsteigern zeigen, worauf es ankommt. Das nötige Grundwissen aus Pädagogik, Didaktik und Psychologie wird übersichtlich und kompakt dargestellt. Konkrete Hilfen für den Schulalltag sowie Kopiervorlagen und Checklisten zum Download machen aus dem Ratgeber ein echtes Praxisbuch.

    Mehr

    Rhetorik für Lehrerinnen und Lehrer

    Crashkurs Rhetorik

    Rhetorische Kompetenzen erleichtern und unterstützen pädagogisches Handeln: Jede Lehrkraft wünscht sich, dass ihre Schüler/innen aufmerksam zuhören, vielleicht sogar begeistert sind und die vermittelten Inhalte lange behalten. Wenn Lehrkräfte rhetorisch kompetent sind, können sie diese Wirkung einfacher erzielen. Der Bedarf nach diesem Wissen ist groß.
    Mithilfe des Arbeitsbuches können Sie sich wichtiges kommunikatives Handwerkszeug aneignen:
    - Unterricht nach allen Regeln der rhetorischen Kunst vorbereiten
    - Inhalte durch die Verbesserung des eigenen Ausdrucks verständlicher erklären
    - den Dialog mit den Schüler/innen durch gute Fragen oder Rückmeldungen verbessern
    - Übungen so anleiten, dass sie ihr Ziel erfüllen

    Das Buch bietet eine Einführung in die für den Unterricht relevanten Bereiche der Rhetorik.
    Zahlreiche Arbeitsblätter und Kopiervorlagen, Beispiele und Übungen ermöglichen und erleichtern ein Selbststudium ebenso wie das Lernen bzw. Unterrichten in einer Gruppe. Jetzt in komplett überarbeiteter Neuauflage.

    Mehr

    Lebenslang Morgenkreis

    Martin Beer ist einer der wenigen Männer, die sich als Lehrer in die Grundschule gewagt haben – und möchte diesen Zustand verändern: »Junge Männer, strömt in die Grundschulen! Ergreift den lustigsten und abwechslungsreichsten Beruf der Welt. Bewaffnet euch mit Zackenschere und Klebestift und sammelt Paninibildchen statt Aktienfonds.« Doch auch für alle (angehenden) Grundschullehrerinnen hat dieser »ultimative Ratgeber« einiges zu bieten: Der erste Teil ist autobiografisch angelegt: Von Beers fixer Idee, Grundschullehramt zu studieren, dem gemeinsamen Studium mit 110 Frauen bis hin zu den Anfangsjahren des Autors in vollkommen männerfreien Kollegien ist ebenso die Rede wie von den Kindern, deren Wortwitz und Verhalten immer wieder Anlass zu großem Erstaunen gibt. Im zweiten Teil wird von »A wie Anlauttabelle« bis »Z wie Zappelphilipp« auf alle grundschulrelevanten Themen Bezug genommen. Dabei stützen sich die Betrachtungen immer auf eigene Erfahrungen. Lehrbücher gibt es genug, werfen wir stattdessen gemeinsam einen Blick in die Praxis.

    Mehr