Psychologie | BELTZ

Psychologie

  • Die neue Therapie-Tools

    Das Tools-Buch enthält umfassende Arbeitsmaterialien sowohl für die Behandlung von Alkoholabhängigen als auch für die Raucherentwöhnung: Diagnostik und Anamnese, Motivierung und Veränderungsentscheidung, Entwicklung persönlicher Therapieziele, Therapiedurchführung sowie Rückfallprävention.

    Mehr

  • Gut so?!

    Boris Pigorsch zeigt anhand von vielen Fallbeispielen und Interviews auf, wie Sie dem inneren Kritiker entmachten und den eigenen »liebevollen Begleiter« kennenlernen. Mit vielen zusätzlichen Arbeitsmaterialien und Mediationsübungen, auch zum Download als Audiodateien.

    Mehr

  • Beziehungen anschaulich machen

    Mit diesem Kartenset können Sie gemeinsam mit Ihren Klient_Innen anschaulich familiäre oder andere Systeme darstellen und anschließend von außen betrachten. So entsteht größere Klarheit und durch Erkunden, Ausprobieren und »Darüber-Sprechen« können Sie gemeinsam funktionierende Lösungen entwickeln.

    Mehr

Beltz Schematherapie-Kongress 2019

14. September 2019 in Köln
Die Themen: Reparenting • Therapiebeziehung • Traumaarbeit • Schematherapeutische Techniken • Impulskontrolle • Modusarbeit mit Kindern

Jetzt anmelden und Platz sichern!

Neuerscheinungen

  • Motivationale Methoden

    Wie können Patienten eine langfristig tragfähige Motivation für wertekompatible Verhaltensveränderungen entwickeln? Dieser Band zeigt eine günstige therapeutische Haltung auf, hilft bei der Motivationsdiagnostik und vermittelt praktische Methoden für verschiedene therapeutische Situationen.
    Noack und Beiling entwerfen damit ein Konzept einer Motivation fokussierenden Psychotherapie. Schritt für Schritt werden anhand von zwei Patientenbeispielen konkrete Handlungsanweisungen für eine erfolgreiche Umsetzung hierarchischer therapeutischer Herausforderungen dargestellt, wie
    • Werte bewusst machen,
    • Ambivalenz bearbeiten,
    • Therapieziele entwickeln und Zielkonflikte lösen,
    • fortlaufend motivieren.
    Ein besonderes Gewicht erhält das »Motivational Interviewing«. Es werden Gesprächsführungsstrategien und –techniken mittels Beispieldialogen aufgezeigt. Darüber hinaus werden weitere Techniken, beispielsweise Stuhldialoge oder imaginative Verfahren, vermittelt.
    Mit zahlreichen Arbeitsmaterialien für die Praxis, einem Fragekatalog zur Wissensüberprüfung und einem zusätzlichen Lehrvideo zur weiteren Veranschaulichung. Geschrieben für Psychologische und ärztliche Psychotherapeuten sowie Psychiater, sowohl in Ausbildung als auch in Praxis.


    Aus dem Inhalt:
    Motivationspsychologie für die Psychotherapie • Der motivierende Psychotherapeut – Kernelemente einer motivierenden Beziehungsgestaltung • Einführung in die Fallbeispiele • Motivationsanalyse – Wo steht der Patient? • Grundlegende Gesprächsführungsstrategien und -techniken • Bewusstmachung eigener Werte und Motive • Ambivalenz bearbeiten – Der Weg zur Entscheidung • Finden und Formulieren von Therapiezielen • Die laufende Motivierung und Motivationsprüfung

    Mehr

    Naturtherapie

    Natur ist gut für die Seele. Was viele Menschen intuitiv spüren, ist heute wissenschaftlich hinreichend bestätigt und findet dadurch auch Eingang in Psychotherapie und Beratung. In ihrem Buch zeigt Sandra Knümann, wie die positive Wirkung des Naturerlebens die psychologische Begleitung von Einzelklienten unterstützen und bereichern kann.

    Entscheidend für den Therapieerfolg ist die Einbettung der Naturerfahrung in einen therapeutischen Bezugsrahmen – sowohl praktisch als auch theoretisch. Mit der „achtsamkeitsbasierten Naturtherapie“ stellt die Autorin einen solchen Bezugsrahmen vor. Ihr Konzept verknüpft das psychotherapeutische Potenzial des Naturerlebens mit der Praxis der Achtsamkeit und wird getragen von einer humanistisch-personzentrierten Haltung. Theoretisch fundiert und anhand zahlreicher Beispiele wird die konkrete Umsetzung im therapeutisch-beraterischen Alltag dargestellt. So bietet das Buch eine Fülle von Anregungen für die häufigsten Störungsbilder (u.a. Angststörungen, Depressionen, somatoforme Störungen, Traumafolgestörungen, Suchterkrankungen) sowie ausführliche Anleitungen zu naturtherapeutischen Interventionen. Darüber hinaus zeichnet es die Vielfalt und Entstehungsgeschichte naturtherapeutischer Konzepte nach, gibt einen Überblick über den Stand der empirischen Forschung und klärt grundlegende Fragen zur Beziehung von Mensch und Natur. Lebendige Fallgeschichten, Insidertipps zur praktischen Anwendung sowie umfangreiches Zusatzmaterial runden das Buch ab. Eine Fundgrube für alle, die nach wissenschaftlich fundierten Wegen suchen, wie sich Natur und Therapie sinnvoll verbinden lassen.

    Inhalt:
    I Theoretische Grundlagen
    Zehn Vorteile von Naturtherapie
    Was ist Natur?
    Formen therapeutischen Arbeitens in der Natur
    Naturerfahrung und seelische Gesundheit – Stand der Forschung
    Grundzüge der achtsamkeitsbasierten Naturtherapie
    II Naturtherapie in der Praxis
    Naturtherapeutische Zugänge und Instrumente
    Fallgeschichten
    Naturtherapie bei speziellen Störungsbildern
    Praktische Umsetzung im therapeutischen Alltag
    Weiterführende Informationen
    Adressen von Weiterbildungsanbietern, Naturtherapie-Kliniken, Zeitschriften, Netzwerken und Verbänden, Weisheiten und Zitate zu achtsamkeitsbasierter Naturtherapie uvm.

    Mehr
  • Integriertes Psychologisches Therapieprogramm bei schizophren Erkrankten IPT

    Die Schizophrenie ist eine der schwerwiegendsten psychischen Erkrankungen. Sie beeinflusst die gesamte Persönlichkeit. Oft treten dabei Symptome, wie Realitätsverlust und Wahrnehmungsstörungen auf, was einen großen Leidensdruck für Betroffene mit sich bringt.
    Dieses erfolgreiche Standardwerk liefert ein bewährtes Therapieprogramm, um schizophren Erkrankte erfolgreich behandeln zu können.
    Wissenschaftlich fundiert beschreiben die Autoren das Störungsbild und bilden dabei den aktuellen Forschungsstand ab. Der Schwerpunkt des Werks liegt aber in der praktischen Durchführung des Therapieprogramms. Ausführlich und praxisnah werden alle fünf Module erklärt. Zusätzlich informieren die Autoren über Therapievoraussetzungen, Einsatzmöglichkeiten und die Indikationsstellung. Mit vielen hilfreichen Werkzeugen zur Therapieplanung und Verlaufskontrolle für die Praxis.
    Neu in der 7. Auflage: Arbeitsmaterialien und Fragebögen zur praktischen Anwendung

    Aus dem Inhalt:
    Klassifikation und Diagnostik • Epidemiologie und Komorbidität • Theoretische Grundlagen kognitiv-verhaltenstherapeutischer Behandlungen • Stand der Therapieforschung • Therapievoraussetzungen, Einsatzmöglichkeiten und Indikation • Die fünf Module des IPT im Überblick • Durchführung der einzelnen Module • Therapieplanung und Therapieverlaufskontrolle

    Mehr

    Sozialpsychologie kompakt

    Das bewährte Lehrbuch »Sozialpsychologie kompakt« gibt einen klar strukturierten Überblick über das Fachgebiet. Klassische sozialpsychologische Denktraditionen, Theorien sowie typische Themen (u.a. sozialer Einfluss, soziale Einstellungen, Aggression, Gruppenprozesse) zeigen die vielfältigen Anwendungsbezüge der Sozialpsychologie.
    Um der großen Dynamik des Fachgebiets Rechnung zu tragen, wurde die 2. Auflage vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Thematische Neuerungen sind u.a. Zivilcourage, Soziale Wahrnehmung und soziale Kognition, Interaktions- und Kommunikationstheorien und Soziale Emotionen und Motive.
    Das Lehrbuch eignet sich hervorragend für die Prüfungsvorbereitung: Alltagsnahe Beispiele, Studien und Experimente veranschaulichen die Inhalte und fördern das Fachverständnis. Prüfungsfragen unterstützen die Lernkontrolle.
    Aus dem Inhalt:
    Einführung – Konsistenz- und Balancetheorien – Theorie sozialer Vergleichsprozesse – Kommunikationstheorien – Soziale Interdependenztheorie – Gerechtigkeitstheorien – Soziale Identitätstheorie und Selbstkategorisierungstheorie – Rollentheorien – Erwartung-mal-Wert-Theorien – Attributionstheorien – Evolutionspsychologische und soziobiologische Theorien – Sozialer Einfluss und soziale Normen – Soziale Kognition – Soziale Einstellungen – Intra-Gruppen-Prozesse – Soziale Emotionen und soziale Motive – Aggressives Verhalten – Hilfsbereitschaft und Zivilcourage – Forschungsmethoden in der Sozialpsychologie

    Mehr
  • Achtsamkeit für Psychotherapeuten und Berater

    Ein einfühlsamer Umgang mit unterschiedlichsten Klienten, die ständige Konfrontation mit Problemen und Leiden, Belastungen durch Zeitdruck und andere Anforderungen … wie ist mit diesen Herausforderungen im therapeutischen Alltag wirkungsvoll umzugehen?
    Achtsamkeit – in Psychotherapie und Beratung gut etabliert – ist auch für Therapeut_innen selbst ein wirksames Mittel, die Belastungen im Berufsalltag zu bewältigen. Achtsamkeit lässt sich gut in Eigenregie erlernen. Dieses Buch bietet ein achtwöchiges Trainingsprogramm, das schrittweise und anhand zahlreicher Übungen zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst, seinem Beruf und seiner Klientel anleitet.
    Neu in der 2. Auflage: Videoanleitungen und Audioinstruktionen zu den Übungen.
    Aus dem Inhalt:
    Achtsamkeit und Achtsamkeitspraxis – Wissenschaftliche Grundlagen und Perspektiven – Acht-Wochen-Kurs zum Selbstlernen grundlegender Achtsamkeitsfertigkeiten – Weiterführende Achtsamkeitspraxis – Kurzmanual für einen MBHP-Gruppenkurs (Intervisionsansatz) – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Praxis und Theorie der Achtsamkeit – AS-K: Achtsamkeitsskala (Kurzform) – Ressourcen zum Weiterlesen

    Mehr

    Impact-Techniken

    Die Impact-Therapie nutzt die Tatsache, dass neue Gedanken oder Sichtweisen umso besser beim Empfänger verankert werden, je eindrücklicher sie vermittelt werden. Werden neue Perspektiven also auf eine kreative, ungewöhnliche Art und Weise und auf möglichst vielen Sinneskanälen präsentiert, hinterlassen sie einen bleibenden Eindruck bzw. erzeugen einen »Impact«, der langfristig wirksam ist. Hierfür bietet dieses Kartenset vielfältige Grundlagen.
    Therapeut_innen, Coaches und Berater_innen aller Fachrichtungen erhalten mit dem Set einen vielseitigen Werkzeugkasten für eine kreative lösungsorientierte Bearbeitung häufiger Themen wie z.B. Angst- und Stressbewältigung, Sucht, Depression, Essstörungen, Partnerschaft oder Zwang. Zahlreiche Übungen, Bilder und prägnante Sätze geben Anregungen, um durch einen starken »Impact« verfestigte Gedanken aufzubrechen und nachhaltige Veränderungen in Gang zu bringen.

    Mehr
  • Motivationale Methoden

    Wie können Patienten eine langfristig tragfähige Motivation für wertekompatible Verhaltensveränderungen entwickeln? Dieser Band zeigt eine günstige therapeutische Haltung auf, hilft bei der Motivationsdiagnostik und vermittelt praktische Methoden für verschiedene therapeutische Situationen.
    Noack und Beiling entwerfen damit ein Konzept einer Motivation fokussierenden Psychotherapie. Schritt für Schritt werden anhand von zwei Patientenbeispielen konkrete Handlungsanweisungen für eine erfolgreiche Umsetzung hierarchischer therapeutischer Herausforderungen dargestellt, wie
    • Werte bewusst machen,
    • Ambivalenz bearbeiten,
    • Therapieziele entwickeln und Zielkonflikte lösen,
    • fortlaufend motivieren.
    Ein besonderes Gewicht erhält das »Motivational Interviewing«. Es werden Gesprächsführungsstrategien und –techniken mittels Beispieldialogen aufgezeigt. Darüber hinaus werden weitere Techniken, beispielsweise Stuhldialoge oder imaginative Verfahren, vermittelt.
    Mit zahlreichen Arbeitsmaterialien für die Praxis, einem Fragekatalog zur Wissensüberprüfung und einem zusätzlichen Lehrvideo zur weiteren Veranschaulichung. Geschrieben für Psychologische und ärztliche Psychotherapeuten sowie Psychiater, sowohl in Ausbildung als auch in Praxis.


    Aus dem Inhalt:
    Motivationspsychologie für die Psychotherapie • Der motivierende Psychotherapeut – Kernelemente einer motivierenden Beziehungsgestaltung • Einführung in die Fallbeispiele • Motivationsanalyse – Wo steht der Patient? • Grundlegende Gesprächsführungsstrategien und -techniken • Bewusstmachung eigener Werte und Motive • Ambivalenz bearbeiten – Der Weg zur Entscheidung • Finden und Formulieren von Therapiezielen • Die laufende Motivierung und Motivationsprüfung

    Mehr
  • Naturtherapie

    Natur ist gut für die Seele. Was viele Menschen intuitiv spüren, ist heute wissenschaftlich hinreichend bestätigt und findet dadurch auch Eingang in Psychotherapie und Beratung. In ihrem Buch zeigt Sandra Knümann, wie die positive Wirkung des Naturerlebens die psychologische Begleitung von Einzelklienten unterstützen und bereichern kann.

    Entscheidend für den Therapieerfolg ist die Einbettung der Naturerfahrung in einen therapeutischen Bezugsrahmen – sowohl praktisch als auch theoretisch. Mit der „achtsamkeitsbasierten Naturtherapie“ stellt die Autorin einen solchen Bezugsrahmen vor. Ihr Konzept verknüpft das psychotherapeutische Potenzial des Naturerlebens mit der Praxis der Achtsamkeit und wird getragen von einer humanistisch-personzentrierten Haltung. Theoretisch fundiert und anhand zahlreicher Beispiele wird die konkrete Umsetzung im therapeutisch-beraterischen Alltag dargestellt. So bietet das Buch eine Fülle von Anregungen für die häufigsten Störungsbilder (u.a. Angststörungen, Depressionen, somatoforme Störungen, Traumafolgestörungen, Suchterkrankungen) sowie ausführliche Anleitungen zu naturtherapeutischen Interventionen. Darüber hinaus zeichnet es die Vielfalt und Entstehungsgeschichte naturtherapeutischer Konzepte nach, gibt einen Überblick über den Stand der empirischen Forschung und klärt grundlegende Fragen zur Beziehung von Mensch und Natur. Lebendige Fallgeschichten, Insidertipps zur praktischen Anwendung sowie umfangreiches Zusatzmaterial runden das Buch ab. Eine Fundgrube für alle, die nach wissenschaftlich fundierten Wegen suchen, wie sich Natur und Therapie sinnvoll verbinden lassen.

    Inhalt:
    I Theoretische Grundlagen
    Zehn Vorteile von Naturtherapie
    Was ist Natur?
    Formen therapeutischen Arbeitens in der Natur
    Naturerfahrung und seelische Gesundheit – Stand der Forschung
    Grundzüge der achtsamkeitsbasierten Naturtherapie
    II Naturtherapie in der Praxis
    Naturtherapeutische Zugänge und Instrumente
    Fallgeschichten
    Naturtherapie bei speziellen Störungsbildern
    Praktische Umsetzung im therapeutischen Alltag
    Weiterführende Informationen
    Adressen von Weiterbildungsanbietern, Naturtherapie-Kliniken, Zeitschriften, Netzwerken und Verbänden, Weisheiten und Zitate zu achtsamkeitsbasierter Naturtherapie uvm.

    Mehr
  • Integriertes Psychologisches Therapieprogramm bei schizophren Erkrankten IPT

    Die Schizophrenie ist eine der schwerwiegendsten psychischen Erkrankungen. Sie beeinflusst die gesamte Persönlichkeit. Oft treten dabei Symptome, wie Realitätsverlust und Wahrnehmungsstörungen auf, was einen großen Leidensdruck für Betroffene mit sich bringt.
    Dieses erfolgreiche Standardwerk liefert ein bewährtes Therapieprogramm, um schizophren Erkrankte erfolgreich behandeln zu können.
    Wissenschaftlich fundiert beschreiben die Autoren das Störungsbild und bilden dabei den aktuellen Forschungsstand ab. Der Schwerpunkt des Werks liegt aber in der praktischen Durchführung des Therapieprogramms. Ausführlich und praxisnah werden alle fünf Module erklärt. Zusätzlich informieren die Autoren über Therapievoraussetzungen, Einsatzmöglichkeiten und die Indikationsstellung. Mit vielen hilfreichen Werkzeugen zur Therapieplanung und Verlaufskontrolle für die Praxis.
    Neu in der 7. Auflage: Arbeitsmaterialien und Fragebögen zur praktischen Anwendung

    Aus dem Inhalt:
    Klassifikation und Diagnostik • Epidemiologie und Komorbidität • Theoretische Grundlagen kognitiv-verhaltenstherapeutischer Behandlungen • Stand der Therapieforschung • Therapievoraussetzungen, Einsatzmöglichkeiten und Indikation • Die fünf Module des IPT im Überblick • Durchführung der einzelnen Module • Therapieplanung und Therapieverlaufskontrolle

    Mehr
  • Sozialpsychologie kompakt

    Das bewährte Lehrbuch »Sozialpsychologie kompakt« gibt einen klar strukturierten Überblick über das Fachgebiet. Klassische sozialpsychologische Denktraditionen, Theorien sowie typische Themen (u.a. sozialer Einfluss, soziale Einstellungen, Aggression, Gruppenprozesse) zeigen die vielfältigen Anwendungsbezüge der Sozialpsychologie.
    Um der großen Dynamik des Fachgebiets Rechnung zu tragen, wurde die 2. Auflage vollständig überarbeitet und deutlich erweitert. Thematische Neuerungen sind u.a. Zivilcourage, Soziale Wahrnehmung und soziale Kognition, Interaktions- und Kommunikationstheorien und Soziale Emotionen und Motive.
    Das Lehrbuch eignet sich hervorragend für die Prüfungsvorbereitung: Alltagsnahe Beispiele, Studien und Experimente veranschaulichen die Inhalte und fördern das Fachverständnis. Prüfungsfragen unterstützen die Lernkontrolle.
    Aus dem Inhalt:
    Einführung – Konsistenz- und Balancetheorien – Theorie sozialer Vergleichsprozesse – Kommunikationstheorien – Soziale Interdependenztheorie – Gerechtigkeitstheorien – Soziale Identitätstheorie und Selbstkategorisierungstheorie – Rollentheorien – Erwartung-mal-Wert-Theorien – Attributionstheorien – Evolutionspsychologische und soziobiologische Theorien – Sozialer Einfluss und soziale Normen – Soziale Kognition – Soziale Einstellungen – Intra-Gruppen-Prozesse – Soziale Emotionen und soziale Motive – Aggressives Verhalten – Hilfsbereitschaft und Zivilcourage – Forschungsmethoden in der Sozialpsychologie

    Mehr
  • Achtsamkeit für Psychotherapeuten und Berater

    Ein einfühlsamer Umgang mit unterschiedlichsten Klienten, die ständige Konfrontation mit Problemen und Leiden, Belastungen durch Zeitdruck und andere Anforderungen … wie ist mit diesen Herausforderungen im therapeutischen Alltag wirkungsvoll umzugehen?
    Achtsamkeit – in Psychotherapie und Beratung gut etabliert – ist auch für Therapeut_innen selbst ein wirksames Mittel, die Belastungen im Berufsalltag zu bewältigen. Achtsamkeit lässt sich gut in Eigenregie erlernen. Dieses Buch bietet ein achtwöchiges Trainingsprogramm, das schrittweise und anhand zahlreicher Übungen zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst, seinem Beruf und seiner Klientel anleitet.
    Neu in der 2. Auflage: Videoanleitungen und Audioinstruktionen zu den Übungen.
    Aus dem Inhalt:
    Achtsamkeit und Achtsamkeitspraxis – Wissenschaftliche Grundlagen und Perspektiven – Acht-Wochen-Kurs zum Selbstlernen grundlegender Achtsamkeitsfertigkeiten – Weiterführende Achtsamkeitspraxis – Kurzmanual für einen MBHP-Gruppenkurs (Intervisionsansatz) – Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Praxis und Theorie der Achtsamkeit – AS-K: Achtsamkeitsskala (Kurzform) – Ressourcen zum Weiterlesen

    Mehr
  • Impact-Techniken

    Die Impact-Therapie nutzt die Tatsache, dass neue Gedanken oder Sichtweisen umso besser beim Empfänger verankert werden, je eindrücklicher sie vermittelt werden. Werden neue Perspektiven also auf eine kreative, ungewöhnliche Art und Weise und auf möglichst vielen Sinneskanälen präsentiert, hinterlassen sie einen bleibenden Eindruck bzw. erzeugen einen »Impact«, der langfristig wirksam ist. Hierfür bietet dieses Kartenset vielfältige Grundlagen.
    Therapeut_innen, Coaches und Berater_innen aller Fachrichtungen erhalten mit dem Set einen vielseitigen Werkzeugkasten für eine kreative lösungsorientierte Bearbeitung häufiger Themen wie z.B. Angst- und Stressbewältigung, Sucht, Depression, Essstörungen, Partnerschaft oder Zwang. Zahlreiche Übungen, Bilder und prägnante Sätze geben Anregungen, um durch einen starken »Impact« verfestigte Gedanken aufzubrechen und nachhaltige Veränderungen in Gang zu bringen.

    Mehr

Service

Online-Material für die Vorlesung

Zu zahlreichen Psychologie-Lehrbüchern sind kostenlose Online-Materialien erhältlich, die in Vorlesungen werden können. 

Zu den Online-Materialien für Dozenten

Arbeit mit Geflüchteten

Interessante Buchtipps und kostenlose Downloads für alle, die mit Geflüchteten arbeiten, finden Sie auf der Sonderseite Migration.

E-Book inside

Bei zahlreichen Büchern ist das E-Book beim Kauf der gedruckten Ausgabe inbegriffen. Mit dem individuellen Code im Buch können Sie die PDF-Version des Buches und gegebenenfalls die Arbeitsblätter downloaden. 

Den Code einlösen

Service für PsychotherapeutInnen in Ausbildung

Fordern Sie jetzt die kostenlose Broschüre »Der PiA-Marathon« an: Sie erhalten Methoden-Basics und Arbeitsmaterialien sowie Tipps für die Ausbildung. 

Mehr Infos

 

Psychologie Heute

Bin ich gut genug?
Wie wir Selbstzweifel hinter uns lassen und Vertrauen in uns finden
www.psychologie-heute.de

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

Weitere Produkte entdecken

Schematherapie 

Therapie mit Kindern und Jugendlichen