Psychologie | BELTZ
  • Buch und Therapiekarten im Set zum Sonderpreis

    Das Praxispaket: Die »Therapie-Tools Akzeptanz- und Commitmenttherapie« gibt es jetzt im Set mit den »ACT – 75 Therapiekarten« zum Sonderpreis: nur € 69,95 statt € 95,90!

    Mehr

  • Schwierige Arbeit mit Gedanken – spielend leicht

    »Ich bin einsam«, »Ich bin hilflos« oder aber »Ich vertraue mir«, »Ich bin wertvoll« – Gedanken beeinflussen die erlebten Emotionen und das gezeigte Verhalten. Das Kartenset unterstützt Kinder und Jugendliche bei der Wahrnehmung von Gedankenmustern

    Mehr

  • Den richtigen Anstoß geben

    Die Verhaltensaktivierung ist eine therapeutische Technik, welche sich den Ursachen von Antriebs- und Interessenlosigkeit annimmt und diese reduzieren kann. Das Autorenteam zeigt die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Verhaltensaktivierung auf und gibt praxisnahe Beispiele.

    Mehr

Psychologie

Therapie mit Kindern und Jugendlichen 

 

Service für PsychotherapeutInnen in Ausbildung

Fordern Sie jetzt die kostenlose Broschüre »Der PiA-Marathon« an: Sie erhalten Methoden-Basics und Arbeitsmaterialien sowie Tipps für die Ausbildung. 

Mehr Infos

Neuerscheinungen

  • Genussverfahren

    Das Ziel der Genusstherapie ist es, Patienten und Patientinnen für eine positive Wahrnehmung sensibilisieren. Das verhaltenstherapeutische Konzept wurde von der Autorin selbst entwickelt und stellt positives Empfinden und Handeln in den Fokus der Therapie. Dabei werden gezielte Übungen dargestellt, die alle fünf Sinne ansprechen sollen. Die Methode kann symptomunspezifisch eingesetzt werden und ist daher für unterschiedliche Krankheitsbilder, beispielsweise Depression, Zwangserkrankungen oder Tinnitus, geeignet. Durch die breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten bietet das Verfahren einen großen Pool an kreativen und flexiblen Übungen. Anschaulich und praxisorientiert wird beschrieben, wie die Übungen umgesetzt werden können.
    Ergänzend werden Arbeitsblätter (Hausaufgaben) eingesetzt, die zur Vor-/Nachbereitung für die nächste Sitzung dienen. Zusätzliche Audio-Dateien unterstützen die Patient_innen, die Übungen im Alltag umzusetzen. Inkl. Prüfungsfragen zur Wissensüberprüfung.

    Mehr

    Verhaltenstherapie auf einen Blick

    Das Poster ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Therapie und erklärt die einzelnen Phasen visuell ansprechend. So kann bereits in der ersten Sitzung leicht verständlich über Vorgehensweisen und Ziele in der Verhaltenstherapie aufgeklärt werden. Während des Therapieprozesses kann immer wieder auf das Poster Bezug genommen werden, um den Patient_innen den gemeinsamen Weg auch visuell zu veranschaulichen.
    Zusätzlich vermitteln Arbeitsblätter wichtige Antworten auf grundlegenden Fragestellungen während der Therapie: z.B. »Wie beeinflussen meine Gedanken mein Verhalten?« oder »Welche Empfindungen werden durch mein Verhalten gefördert, welche werden unterdrückt?«.
    Die Sammelmappe enthält ein vierfarbiges Plakat im Flipchart-Format sowie zehn DIN-A4-Arbeitsblätter für die Psychoedukation und die gemeinsame Arbeit.

    Mehr
  • Weitblicker und Zielverfolger

    »Was möchte ich in meinem Leben erreichen?« Dieses Selbsthilfebuch richtet sich an Menschen, die sich mit existenziellen Sinnfragen beschäftigen und nach ihren persönlichen Lebenszielen suchen. Harlich H. Stavemann zeigt mögliche Antworten für lebensphilosophische Fragen auf. Dabei geht es nicht nur darum, eigene Lebensziele selbständig festzulegen und erfolgreich umzusetzen, sondern auch schädliche Ziele zu erkennen und auszusortieren.
    Schrittweise lernen Ratsuchende, wie sie ihre Lebensziele analysieren und sinnvoll planen können. Ein Werkzeugkoffer hilft, im Alltag den neuen Kurs nicht aus den Augen zu verlieren. Alle Informations- und Arbeitsblätter stehen auch zum Download bereit. Mit humorvollen Illustrationen zu den oftmals nicht ganz leicht zu beantwortenden Lebensfragen.

    Aus dem Inhalt
    Einleitung • Wonach ticke ich? • Und was mache ich hier? • Der eigenen Unzufriedenheit auf den Grund gehen: Zielprobleme • Den neuen Kurs bestimmen • Anhang: Werkzeugkoffer: mit Weitblick ans Ziel

    Mehr

    Systemische Therapie und Beratung mit Bildimpulsen

    Dieses Kartenset gibt Psychotherapeut_innen, Coaches und Berater_innen einen Leitfaden an die Hand, um Bildimpulse gezielt einzusetzen.
    Die Impulskarten geben wertvolle Tipps und Ideen, wie mit Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen und Problemen der Klienten und Klientinnen produktiv umgegangen werden kann. Dabei stehen Arbeitsprozesse wie Auftragsklärung, Kontextualisierung, Ressourcenorientierung, Hypothesenbildung und Lösungsfokussierung im Zentrum. Die einzelnen Methoden werden im Booklet mit konkreten Vorschlägen zur Anwendung dargestellt. Neben den systemischen Handlungs- und Haltungsaspekten helfen individuelle Fragenlisten zu jedem Setting bei der praktischen Umsetzung. Die Bildauswahl liefert ein breites assoziatives Spektrum, dessen Motive eine besonders hohe Symbolkraft bieten. So gelingt das therapeutische Arbeiten im Praxisalltag aktiv und lebendig.

    Mehr
  • Sexuelle Störungen

    Die Liberalisierung der Normvorstellungen über Sexualität führte zum Abbau von Ängsten, Konflikten und Schuldgefühlen im Zusammenhang damit. Dennoch suchen immer mehr Personen wegen sexueller Störungen professionelle Hilfe. Dabei ist das Wissen über Sexualstörungen und deren Behandlungsmöglichkeiten sowohl auf Seiten der Patient_innen wie auch der Therapeut_innen nicht immer auf der Höhe der Zeit.
    Peter Fiedler liefert in komprimierter Form wesentliche Informationen zu sexuellen Störungen und ihrer Behandlung.

    Aus dem Inhalt
    Sexuelle Entwicklung, sexuelle Orientierung und Partnerwahl • Psychische Störungen in Verbindung mit der sexuellen Entwicklung und Orientierung • Geschlechtsdysphorie und die Störungen der Geschlechtsidentität • Sexuelle Funktionsstörungen • Sexuelle Deviationen und Paraphilien • Sexualität und sexuelle Störungen im Wandel der Zeiten

    Mehr

    Binge Eating

    Die Zahl der von einer Binge-Eating-Störung betroffenen Menschen ist in den letzten Jahren gestiegen – ebenso die Zahl derjenigen, die sich in psychotherapeutische Behandlung begeben. Durch die Kognitive Verhaltenstherapie lernen Betroffene, sich in Konfliktsituationen nicht von Essanfällen überwältigen zu lassen. Dieses Therapiemanual informiert über das Störungsbild und sensibilisiert anhand von Fallbeispielen dafür, was Betroffene erleben. Die flexible Behandlungsstruktur kann an die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen angepasst werden.

    Die 3. Auflage des Manuals ist grundlegend überarbeitet. Neben den zahlreichen Arbeitsblättern zum Download werden drei 10- bis 15-minütige Videosequenzen angeboten, in denen eine Therapie der Binge-Eating-Störung demonstriert wird.

    Aus dem Inhalt
    1 Erscheinungsbild der BES • 2 Epidemiologie und Komorbidität • 3 Klassifikation und Diagnostik • 4 Erklärungsansätze • 5 Stand der Therapieforschung • 6 Therapievoraussetzungen • 7 Optionale Behandlungsinhalte: Bewegungssteigerung und Gewichtsreduktion • 8 Durchführung der Behandlung • 9 Nachbehandlungsphase • 10 Fallbeispiele

    Mehr

    Genussverfahren

    Das Ziel der Genusstherapie ist es, Patienten und Patientinnen für eine positive Wahrnehmung sensibilisieren. Das verhaltenstherapeutische Konzept wurde von der Autorin selbst entwickelt und stellt positives Empfinden und Handeln in den Fokus der Therapie. Dabei werden gezielte Übungen dargestellt, die alle fünf Sinne ansprechen sollen. Die Methode kann symptomunspezifisch eingesetzt werden und ist daher für unterschiedliche Krankheitsbilder, beispielsweise Depression, Zwangserkrankungen oder Tinnitus, geeignet. Durch die breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten bietet das Verfahren einen großen Pool an kreativen und flexiblen Übungen. Anschaulich und praxisorientiert wird beschrieben, wie die Übungen umgesetzt werden können.
    Ergänzend werden Arbeitsblätter (Hausaufgaben) eingesetzt, die zur Vor-/Nachbereitung für die nächste Sitzung dienen. Zusätzliche Audio-Dateien unterstützen die Patient_innen, die Übungen im Alltag umzusetzen. Inkl. Prüfungsfragen zur Wissensüberprüfung.

    Mehr

    Verhaltenstherapie auf einen Blick

    Das Poster ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Therapie und erklärt die einzelnen Phasen visuell ansprechend. So kann bereits in der ersten Sitzung leicht verständlich über Vorgehensweisen und Ziele in der Verhaltenstherapie aufgeklärt werden. Während des Therapieprozesses kann immer wieder auf das Poster Bezug genommen werden, um den Patient_innen den gemeinsamen Weg auch visuell zu veranschaulichen.
    Zusätzlich vermitteln Arbeitsblätter wichtige Antworten auf grundlegenden Fragestellungen während der Therapie: z.B. »Wie beeinflussen meine Gedanken mein Verhalten?« oder »Welche Empfindungen werden durch mein Verhalten gefördert, welche werden unterdrückt?«.
    Die Sammelmappe enthält ein vierfarbiges Plakat im Flipchart-Format sowie zehn DIN-A4-Arbeitsblätter für die Psychoedukation und die gemeinsame Arbeit.

    Mehr

    Weitblicker und Zielverfolger

    »Was möchte ich in meinem Leben erreichen?« Dieses Selbsthilfebuch richtet sich an Menschen, die sich mit existenziellen Sinnfragen beschäftigen und nach ihren persönlichen Lebenszielen suchen. Harlich H. Stavemann zeigt mögliche Antworten für lebensphilosophische Fragen auf. Dabei geht es nicht nur darum, eigene Lebensziele selbständig festzulegen und erfolgreich umzusetzen, sondern auch schädliche Ziele zu erkennen und auszusortieren.
    Schrittweise lernen Ratsuchende, wie sie ihre Lebensziele analysieren und sinnvoll planen können. Ein Werkzeugkoffer hilft, im Alltag den neuen Kurs nicht aus den Augen zu verlieren. Alle Informations- und Arbeitsblätter stehen auch zum Download bereit. Mit humorvollen Illustrationen zu den oftmals nicht ganz leicht zu beantwortenden Lebensfragen.

    Aus dem Inhalt
    Einleitung • Wonach ticke ich? • Und was mache ich hier? • Der eigenen Unzufriedenheit auf den Grund gehen: Zielprobleme • Den neuen Kurs bestimmen • Anhang: Werkzeugkoffer: mit Weitblick ans Ziel

    Mehr

    Systemische Therapie und Beratung mit Bildimpulsen

    Dieses Kartenset gibt Psychotherapeut_innen, Coaches und Berater_innen einen Leitfaden an die Hand, um Bildimpulse gezielt einzusetzen.
    Die Impulskarten geben wertvolle Tipps und Ideen, wie mit Gefühlen, Gedanken, Bedürfnissen und Problemen der Klienten und Klientinnen produktiv umgegangen werden kann. Dabei stehen Arbeitsprozesse wie Auftragsklärung, Kontextualisierung, Ressourcenorientierung, Hypothesenbildung und Lösungsfokussierung im Zentrum. Die einzelnen Methoden werden im Booklet mit konkreten Vorschlägen zur Anwendung dargestellt. Neben den systemischen Handlungs- und Haltungsaspekten helfen individuelle Fragenlisten zu jedem Setting bei der praktischen Umsetzung. Die Bildauswahl liefert ein breites assoziatives Spektrum, dessen Motive eine besonders hohe Symbolkraft bieten. So gelingt das therapeutische Arbeiten im Praxisalltag aktiv und lebendig.

    Mehr

    Sexuelle Störungen

    Die Liberalisierung der Normvorstellungen über Sexualität führte zum Abbau von Ängsten, Konflikten und Schuldgefühlen im Zusammenhang damit. Dennoch suchen immer mehr Personen wegen sexueller Störungen professionelle Hilfe. Dabei ist das Wissen über Sexualstörungen und deren Behandlungsmöglichkeiten sowohl auf Seiten der Patient_innen wie auch der Therapeut_innen nicht immer auf der Höhe der Zeit.
    Peter Fiedler liefert in komprimierter Form wesentliche Informationen zu sexuellen Störungen und ihrer Behandlung.

    Aus dem Inhalt
    Sexuelle Entwicklung, sexuelle Orientierung und Partnerwahl • Psychische Störungen in Verbindung mit der sexuellen Entwicklung und Orientierung • Geschlechtsdysphorie und die Störungen der Geschlechtsidentität • Sexuelle Funktionsstörungen • Sexuelle Deviationen und Paraphilien • Sexualität und sexuelle Störungen im Wandel der Zeiten

    Mehr

    Binge Eating

    Die Zahl der von einer Binge-Eating-Störung betroffenen Menschen ist in den letzten Jahren gestiegen – ebenso die Zahl derjenigen, die sich in psychotherapeutische Behandlung begeben. Durch die Kognitive Verhaltenstherapie lernen Betroffene, sich in Konfliktsituationen nicht von Essanfällen überwältigen zu lassen. Dieses Therapiemanual informiert über das Störungsbild und sensibilisiert anhand von Fallbeispielen dafür, was Betroffene erleben. Die flexible Behandlungsstruktur kann an die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen angepasst werden.

    Die 3. Auflage des Manuals ist grundlegend überarbeitet. Neben den zahlreichen Arbeitsblättern zum Download werden drei 10- bis 15-minütige Videosequenzen angeboten, in denen eine Therapie der Binge-Eating-Störung demonstriert wird.

    Aus dem Inhalt
    1 Erscheinungsbild der BES • 2 Epidemiologie und Komorbidität • 3 Klassifikation und Diagnostik • 4 Erklärungsansätze • 5 Stand der Therapieforschung • 6 Therapievoraussetzungen • 7 Optionale Behandlungsinhalte: Bewegungssteigerung und Gewichtsreduktion • 8 Durchführung der Behandlung • 9 Nachbehandlungsphase • 10 Fallbeispiele

    Mehr

Arbeit mit Flüchtlingen

Interessante Buchtipps und kostenlose Downloads für alle, die mit Flüchtlingen arbeiten, finden Sie auf der Sonderseite Migration.

Newsletter

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

NEU: E-Book inside

Bei zahlreichen Büchern ist das E-Book beim Kauf der gedruckten Ausgabe inbegriffen. Mit dem individuellen Code im Buch können Sie die PDF-Version des Buches und gegebenenfalls die Arbeitsblätter downloaden. 

Den Code einlösen

Psychologie Heute

Diese Wohnung tut mir gut!
Die Art, wie wir wohnen, beeinflusst unser psychisches Wohlbefinden. Oft ist uns das gar nicht wirklich bewusst. Wie können wir herausfinden, welches Zuhause zu uns passt?
www.psychologie-heute.de

Online-Material für die Vorlesung

Zu zahlreichen Psychologie-Lehrbüchern sind kostenlose Online-Materialien erhältlich, die in Vorlesungen werden können. 

Zu den Online-Materialien für Dozenten

Schematherapie