Aktuelle Meldungen | BELTZ

Pressemeldung

Freitag, 10. Februar 2012

Beltz übernimmt Bajazzo

Rückwirkend zum 1. Januar 2012 übernimmt die Weinheimer Verlagsgruppe Beltz den Schweizer Bilder- und Kinderbuchverlag Bajazzo mit seinen Rechten und Beständen von Ingrid Rösli und Thomas Minssen, die beide in den Ruhestand gehen.

1998 starteten Ingrid Rösli, die zuvor den Verlag »pro juventute« geleitet hatte, und Thomas Minssen, der als Regisseur, Autor und Übersetzer tätig gewesen war, Bajazzo mit fünf Titeln. 132 weitere sind seitdem erschienen.

Zu den Autoren und Illustratoren zählen u.a. Jon Fosse und Aljoscha Blau, die 2007 für »Schwester« den Deutschen Jugendliteraturpreis erhielten, sowie Christian Duda, Julia Friese, Doris Lecher und Manuela Olten. Zum überaus erfolgreichen Longseller und Kinderlieblingsbuch hat sich Martin Baltscheits »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte«, entwickelt, das seit 2008 bei Beltz als MINIMAX erscheint. »Nicht nur hier gibt es schöne Anknüpfungspunkte«, sagt Verlegerin und Mitgesellschafterin Marianne Rübelmann und freut sich über den Zukauf: »Genau wie wir hat Bajazzo bei der Programmgestaltung großen Wert gelegt auf innovativ und anspruchsvoll erzählte und illustrierte Bilderbücher. Bajazzo passt hervorragend zu unserem Bilderbuchprogramm bei Beltz & Gelberg. Das war allen ein besonderes Anliegen.«

Ingrid Rösli und Thomas Minssen geben nach rund 15 Jahren »spannender und erfüllender Arbeit«, wie sie selbst sagen, ihren Verlag, den sie mit viel persönlichem Engagement aufgebaut und geführt haben, mit »einem lachenden und einem weinenden Auge« auf: »Die Zusammenarbeit mit den Autoren hat uns stets erfüllt. So ist das Loslassen für uns nicht leicht. Aber wir sind glücklich darüber, dass die Bajazzo-Autorinnen und Autoren und ihre Bücher bei Beltz eine überaus gute neue Heimat gefunden haben.«

Die für das Frühjahr angekündigten Bajazzo-Novitäten werden wie geplant erscheinen. Die Auslieferung erfolgt bis auf Weiteres über Dr. Franz Hain, AVA und Prolit.