Jürgen Oelkers

John Dewey und die Pädagogik

Buch 347 Seiten ISBN:978-3-407-85886-3 Erschienen:10.08.2009  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Tage

Buch
32,95 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Biografien«

John Dewey und die Pädagogik

John Dewey gehört neben Jean Piaget zu den weltweit bekanntesten Vertretern der Pädagogik. Jürgen Oelkers, einer der versiertesten Kenner Deweys, legt ein Buch über Deweys Leben und Werk vor, das gleichzeitig die spannende Bildungsgeschichte der USA erzählt.

Oelkers zeigt uns Dewey in allen seinen Facetten und lässt ein lebendiges Bild entstehen, wie der Philosoph zu einem der größten Reformpädagogen unserer Zeit wurde. Wie sich Demokratie als Lebensform und Erziehung in Einklang bringen lassen, diese fortwährend aktuelle Frage stand für Dewey im Zentrum. So war er ein politischer Intellektueller, der in vielen Kontroversen Stellung bezog und als Leiter der »Laborschule« in Chicago, als Berater internationaler Regierungen oder auch durch die Verteidigung Leo Trotzkis gegen die Urteile in den Moskauer Schauprozessen Geschichte machte.


»Oelkers zeigt uns Dewey in allen seinen Facetten und lässt ein lebendiges Bild entstehen, wie der Philosoph zu einem der größten Reformpädagogen unserer Zeit wurde.« Pädagogische Rundschau
Produktdetails

Originalausgabe

1. Auflage 2009

Bindeart: Gebunden im Schutzumschlag

Format: 16,3 x 23,0 x 2,8 cm

Gewicht: 711g

Schlagwörter

Biographie |  John Dewey |  Laborschule |  Philosophie |  Pädagogik |  Reformpädagogik

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: