Veranstaltung | BELTZ
Samstag, 16. Juni 2018, 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Frankfurt am Main

Holger Volland diskutiert zum Thema »Kreative Maschinen«

Der Autor von »Die kreative Macht der Maschinen« beim Frankfurt Machine Talk

9783407865090.jpg

Wir leben im Zeitalter der intelligenten Maschinen. Wo früher noch zwischen Technikpionier und Feingeist unterschieden werden konnte, verzahnen sich analoge und digitale Räume zunehmend miteinander. Kreative und Kulturschaffende werden täglich mit neuen technologischen Entwicklungen konfrontiert. Smarte Algorithmen schreiben, filmen, malen, komponieren, planen sogar unser ganzes Leben für uns. Wir befinden uns in einer Ära, in denen die gegensätzlichen Zukunftskonzepte der Utopie und Dystopie so nah beieinander liegen wie nie zuvor.

Beim Frankfurt Machine Talk gehen Holger Volland (Autor von "Die kreative Macht der Maschinen"), Prof. Georg-Christof Bertsch (Inhaber von BERTSCH.BRAND CONSULTANTS und Honorarprofessor für interkulturelle Designprojekte an der HfG Offenbach), Mark Mattingley-Scott (IT Architect bei IBM Quantum Computing Ambassador) und Matthias Wagner (Direktor des Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main) der Frage auf den Grund, wie digitale Technologien Kultur und Kreativität beeinflussen. Und noch dringender: Was Kultur mit Technologie macht.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Deutschen Designer Club e.V. (DDC), dem Museum Angewandte Kunst und THE ARTS+.

Aufgrund der begrenzten Platzanzahl wird um Anmeldung gebeten: en.xing-events.com/BEGAZVA.html


 

Veranstaltungsort
Museum Angewandte Kunst
Schaumainkai 17
60594 Frankfurt am Main

Anfahrtsskizze

Anfahrt planen