Samstag, 01. Oktober 2022, Köln

Dr. Melanie Büttner, Autorin von »Ist das normal?«, hält einen Workshop »Über Sexualität sprechen in der Psychotherapie«

Im Rahmen des 5.BELTZ-Schematherapiekongress

Was beim Sex guttut, ist für jeden anders. Was normal ist, auch. Wer sich selbst besser kennt, kann herausfinden, wo die eigenen sexuellen Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen liegen. Die Macher des erfolgreichen ZEIT-ONLINE-Sexpodcasts sprechen hier gewohnt offen und einfühlsam über unsere sexuelle Identität. Sie zeigen Wege auf, den eigenen Körper neu zu erleben, und erklären, wie man mit all den Erwartungen, die Gesellschaft, Medien oder Partner und Partnerinnen an uns stellen, bei sich bleiben kann.
Dieser Wegweiser ist das beste Mittel für alle, die sich selbst und ihrer individuellen Sexualität ein Stück näher kommen wollen. Denn Sex kann so einzigartig sein, so frei und glücklich machen, wie wir es uns wünschen. Und so normal sein, wie wir es wollen.

 

 

Workshop

Für Schematherapie-Einsteiger_innen und Fortgeschrittene

Gesprächsführung bei sexuellen Problemen

Häufige Problemstellungen in der Psychotherapie

Sexuelle Probleme können jede Menge Stress verursachen, Beziehungen belasten und psychische Beschwerden auslösen. Umgekehrt schlagen sich psychische Erkrankungen oft auf die Sexualität nieder und verursachen so zusätzlichen Leidensdruck. Wer therapeutisch arbeitet, findet es aber nicht immer so leicht, sich dem Thema zuzuwenden. Wie kann man mit Patient_innen über deren Sexualität ins Gespräch kommen? Und wie geht es weiter, wenn sich das Thema plötzlich Raum nimmt? Wie kann man therapeutisch handeln und weiterhelfen? Der Workshop vermittelt Know-how für die Gesprächsführung und gibt einen Kurzüberblick über häufige Problemstellungen in der Psychotherapie.

Veranstaltungsort
im Maternushaus
Kardinal-Frings-Straße 1-3
50668 Köln


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen