Aktuelles | BELTZ
Montag, 08. August 2011 Montag, 08. August 2011, 16:00 Uhr,

300 Besucher bei der 3. Kinder-Künstler-Mitmach-Matinée

Bei der nunmehr 3. Kinder-Künstler-Mitmach-Matinée am 7. August strömten weit über 300 Besucher in die Orangerie im Frankfurter Günthersburgpark, um zusammen mit den Künstlern der Ateliergemeinschaft Labor zu basteln, zu bauen und zu staunen.

Gigantische Kichererbsen-Zahnstocher-Konstruktionen tauchen hinter der Tischkante auf, Geister mit lustigen Fratzen stecken in Flaschen und wackeln wilde mit den Augen. Dazu macht sich eine höchst imposante Käferinvasion auf den Weg und krabbelt über bunte Tische, Stühle und in Rucksäcke hinein…

In Kooperation mit der F.A.Z.-Rhein-Main-Zeitung, dem Kinderschutzbund Frankfurt und der Buchhandlung Tatzelwurm hatten BELTZ & Gelberg und die die zehn Künstler der Ateliergemeinschaft – Philip Waechter, Moni Port, Anke Kuhl, Zuni und Christopher Fellehner, Kirsten Fabinski, Claudia Weikert, Alexandra Maxeiner, Natascha Vlahovi? und Jörg Mühle – zur 3. Kinder-Künstler-Mitmach-Matinée eingeladen. Im Gepäck hatte die Ateliergemeinschaft außerdem ihr neustes Meisterwerk: das Kinder Künstler Abenteuerbuch, welches auf Wunsch persönlich illustriert wurde.

Zusammen mit den Künstlern des Labors konnten sich Kinder und ihre Eltern wieder an verschiedenen Mal- und Bastelstationen ausprobieren.Herausgekommen sind viele verrückte und geniale Kunststücke.
Wer wollte, konnte sich Zeit nehmen, um die 350 Einsendungen des Ferien-Malwettbewerbs von BELTZ & Gelberg und „Unsere Seite“ der F.A.Z.- Rhein-Main-Zeitung zu betrachten. Die schönsten Bilder unter ihnen werden, nach dem kritischen Blick der Labor-Expertenjury, am Dienstag, 9. August, in der Zeitung abgedruckt.

Mit Medaillen geschmückt und mit Käfern im Rucksack winkten die Kinder den Künstlern zum Abschied einer rundum stimmungsvollen und kurzweiligen Matinée: „Bis zum nächsten Jahr, ja?!“

Mehr Bilder