Aktuelles | BELTZ
Dienstag, 12. November 2013

Auch im Alter stecken Anfänge – Peter Härtling feiert seinen 80. Geburtstag

»Ich kann kein Paradies schildern, darum beharre ich auf einer Literatur, die Geschichte erzählt.«

Peter Härtling ist einer der vielseitigsten, renommiertesten und produktivsten Autoren Deutschlands. Sein umfangreiches schriftstellerisches Werk umfasst Romane, Gedichte, Essays, Erzählungen – für Erwachsene und für Kinder. Selbst im hohen Alter fängt er immer wieder von vorne an und schreibt unermüdlich neue Bücher. Ein schwerer Hauch von Abschied weht dagegen durch seinen neuen E- Mail Roman »Hallo Opa – Liebe Mirjam«, der im Oktober bei Beltz & Gelberg erschienen ist. Peter Härtling, der am 13. November seinen 80. Geburtstag feiert, erspart darin seinen Lesern nichts, selbst nicht das Ende. Denn, auch das Ende könnte, wie er selbst sagt, ein Anfang sein.

Berührend und klar erzählt Härtling in »Hallo Opa – Liebe Mirjam« eine zeitgemäße, und gleichermaßen ganz und gar zeitlose Geschichte von großer Nähe und Zugewandheit zwischen den Generationen, von der Freundschaft zwischen Großvater und Enkelin, die mit dem Tod nicht aufhört.