Aktuelles | BELTZ
Freitag, 05. September 2014

Beltz & Gelberg erhält den Preis der Stiftung Buchkunst 2014

Die Kinderbuch-Experimentier-Reihe »Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z« von tinkerbrain wurde als schönstes deutsches Buch 2014 ausgezeichnet.

Der Preis der Stiftung Buchkunst geht dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge an Beltz & Gelberg. Die Kinderbuch-Experimentier-Reihe »Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z« von tinkerbrain wurde am 4. September als schönstes deutsches Buch 2014 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Am Donnerstagabend wurde der Preis der Stiftung Buchkunst während eines Festakts im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt überreicht. Die 26 Forschen-Bauen-Staunen-Bücher überzeugten die Jury durch ihre außergewöhnliche Gestaltung und Konzeption. Wissen werde einfach, aber originell vermittelt. Die Attraktivität liege besonders in dem Unmittelbaren der Fotografie, der Fotosequenzen, die das Geschehen zeigen. Gelungen sei gleichzeitig eine leichte und heitere Wirkung der einzelnen Bände, die die Komplexität der redaktionellen und fotografischen Konzeption und Durchführung erst auf den zweiten Blick erkennen lässt.

»In diesem Jahr war diese letzte Entscheidung – einstimmig, eindeutig, einzigartig. Da saßen intellektuelle erwachsene Menschen über kleinen, auf den ersten Blick eher nicht ins Auge stechenden Büchlein und hatten dieses Strahlen in den Augen, das bei vielen Menschen im Prozess des Erwachsenwerdens verloren geht.«
Karin Schmidt-Friderichs, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Buchkunst, über die Juryentscheidung

Die Kinderbuch-Experimentier-Reihe von tinkerbrain konnte sich gegen insgesamt 803 Bücher durchsetzen, die am Wettbewerb teilgenommen hatten. Hinter dem Namen tinkerbrain verbergen sich Anke M. Leitzgen und Gesine Grotrian. Das Wort »tinker« bedeutet: Sachen selber machen. Und »brain« heißt Gehirn oder schlauer Kopf.

Die Freude über die Auszeichnung ist bei Beltz & Gelberg besonders groß, denn die Sachbuch-Experimentier-Reihe »Forschen, Bauen, Staunen von A bis Z« wurde mit dem besonderen Anspruch entwickelt, Theorien in spielerische Erfahrung und Wissen umzuwandeln. Die Expertise der zur Unternehmensgruppe gehörenden Druck- und Buchbindereibetriebe Beltz Bad Langensalza haben nicht zuletzt dazu beigetragen, den hohen gestalterischen Anspruch gekonnt umzusetzen. Auch freut es, das ein weiteres Buch aus dem Hause Beltz, »Wie Kinder heute wachsen« von Herbert Renz-Polster und Gerald Hüther, als eines der 25 schönsten deutschen Bücher in der Kategorie "Ratgeber, Sachbücher" ausgewählt wurde.