Aktuelles | BELTZ
Mittwoch, 26. August 2015

Alles Gute zum Geburtstag, lieber Hans-Joachim Gelberg!

Am 27. August wird der Herausgeber, Autor und ehemalige Verlagsleiter Hans-Joachim Gelberg 85 Jahre alt. Seine Verdienste um die moderne Kinder- und Jugendliteratur und speziell die Kinder-lyrik sind enorm. Anlässlich des Geburtstags erscheint die Anthologie »Großer Ozean« neu in bibliophiler Ausstattung.

Hans-Joachim Gelberg, Jahrgang 1930, arbeitete als Buchhändler, bis er in die Verlagswelt einstieg. Nach Lektorenjahren bei Arena und im Paulusverlag kam er 1971 nach Weinheim zu Beltz. Zusammen mit Dr. Manfred Beltz Rübelmann gründete er das Kinder- und Jugend­buch­programm Beltz & Gelberg - eine Erfolgsgeschichte. Die orangenen Bücher waren mit ihrer leuchten­den Farbe Aufbruchssignale. Inhaltlich anspruchsvoll und emanzipiert, ästhetisch wagemutig haben sie maß­geb­­lich zur Modernisierung der Kinder- und Jugendliteratur beigetragen.

Als Verlagsleiter hat Hans-Joachim Gelberg viele damals noch unbekannte Autoren und Illustrato­ren entdeckt und gefördert, darunter Christine Nöstlinger, Janosch, Peter Härtling, Mirjam Pressler, Klaus Kordon, Josef Guggenmos, Nikolaus Heidelbach, F. K. Waechter, Axel Scheffler oder Rotraud Susanne Berner u.v.m. Er hat die Kinderzeitschrift "Der bunte Hund" sowie zahlreiche Jahr­bücher der Kinderliteratur herausgegeben ("poetische Laboratorien", F.A.Z.). 1997 ging Gelberg in Ruhestand, ist aber weiter als Herausgeber, Autor, Lektor und Referent tätig. 2014 wurde im Weinheimer Stadtteil Lützelsachsen eine Grundschule auf seinen Namen getauft: die "Hans-Joachim Gelberg Grundschule".

Am 27. August feiert Hans-Joachim Gelberg seinen 85. Geburtstag.

Wie kein anderer hat sich Hans-Joachim Gelberg seit den 1970er Jahren als Pionier einer neuen Kinderliteratur speziell um die Lyrik bemüht. Einen Klassiker unter den Anthologien legt Beltz & Gelberg anlässlich seines Geburts­tags neu und in bibliophiler Ausstattung auf: Großer Ozean - Gedichte für alle. Diese feinsinnig zusammengestellte lyrische Entdeckungsreise umfasst mehr als 350 Gedichte sowie Illustrationen von mehr als 40 Künstlern. Die Anthologie erschien erstmals 2000 und wurde mit dem "Bologna Ragazzi Award" ausgezeichnet. Zu den Autoren zählen Bertolt Brecht, Paul Celan, Erwin Grosche, Marie Luise Kaschnitz, Klaus Kordon, Salah Naoura, Christine Nöst­linger, Joachim Ringel­natz, Jürg Schubiger, Kurt Schwitters, Fredrik Vahle, Karl Valentin. In der Riege der vertretenen Illustra­toren finden sich u. a. Verena Ballhaus, Jutta Bauer, Rotraut Susanne Berner, Klaus Ensikat, Wolf Erlbruch, Nikolaus Heidelbach, Axel Scheffler, F. K. Waechter, Philip Waechter.