Aktuelles | BELTZ
Freitag, 05. August 2016

»Ox, mën basëmto-yo Panama« - Janosch auf Aramäisch und mehr

Egal, ob Bairisch, Hessisch oder Aramäisch: Janosch-Fans können »Oh, wie schön ist Panama« ab sofort in vielen Sprachen lesen.

Gut, bairische oder hessische Übersetzungen von Büchern gibt es viele. Aber Aramäisch? Oder Latein? Das ist eher ungewöhnlich!
Bei der Edition Tintenfass nicht. Dort werden Kinderbuchklassiker in allen möglichen Dialekten und Sprachen übersetzt.

Ganz aktuell hat der Verlag aus Neckarsteinach sich den Beltz & Gelberg-Klassiker von Janosch angenommen.
»Oh, wie schön ist Panama« gibt es nun auf Aramäisch, Bairisch, Hamborger und Ostfriesisch Platt, Hessisch, Hohenlohisch, Lateinisch, (Kur-)Pfälzisch, Saterfriesisch, Schwäbisch und Westpfälzisch-saarländische. Aber damit nicht genug: Tiger und Bär können nun auch mit verschiedenen Varianten des Nordfriesischen, wie es auf Föhr oder Sylt gesprochen wird, nach Panama reisen.