Aktuelles | BELTZ
Donnerstag, 16. August 2018

Deustches Literaturarchiv Marbach vervollständigt Peter Härtling-Archiv

Kompletter Nachlass des 2017 verstorbenen Kinderbuchautors übernommen

Dem Deutschen Literaturarchiv Marbach ist es gelungen, den gesamten Nachlass des vielfach ausgezeichneten Autors Peter Härtling zu versammeln. Zum »Härtling-Archiv« gehören zahlreiche Manuskripte in verschiedenen Bearbeitungsstufen, darunter auch Härtlings Kinderbücher, die bei Beltz & Gelberg erscheinen. Zudem ist neben seinen Korrespondenzen mit namenhaften Schriftsteller_innen eine große Sammlung von Leserbriefen enthalten, zumeist von Kindern und Jugendlichen. Ferner zählen vielfältige Wirkungszeugnisse Härtlings in Presse und Rundfunk, Tondokumente sowie Fotos und Bildmaterialien zum Bestand.

Peter Härtling, 1933 - 2017, in Chemnitz geboren, wuchs auf in Sachsen, Mähren, Österreich und Württemberg. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn arbeitete er bei verschiedenen Zeitschriften und war literarischer Redakteur und Mitherausgeber der Zeitschrift DER MONAT. Er war Cheflektor und anschließend bis 1973 Geschäftsführer des S. Fischer Verlages; 1974 ließ er sich als freier Schriftsteller nieder. Seine Gedichte, Aufsätze und Kinderromane wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt, mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet und teilweise sogar verfilmt.