Aktuelles | BELTZ
Donnerstag, 07. Februar 2019

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium für Stefanie Höfler

Autorin für Roman »Der große schwarze Vogel« geehrt

 

7303996Eine besondere Auszeichnung für Stefanie Höfler: Die Autorin erhält für ihren aktuellen Jugendroman »Der große schwarze Vogel« eines der beiden diesjährigen Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien. Das sechsmonatige Stipendium ist mit 12.000 Euro dotiert und wird vom Deutschen Literaturfonds in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur verliehen.

In der Jurybegründung heißt es: »Stefanie Höfler entwickelt in ihrem dritten Csm 9783407754332 d85be6bf08Roman auf wenigen Seiten ein breit aufgefächertes Bild von Trauer und vom Umgang damit. [...] Stefanie Höfler erfindet ungewöhnliche, oft unscheinbare, aber aussagekräftige Szenen, in denen die Vielschichtigkeit der psychologischen Belastungen nicht erklärt, sondern in Handlung aufgelöst wird. In einem kunstvoll aufgebauten Netz aus mehreren Zeitebenen umkreist der Roman ein düsteres Thema und liest sich doch als ein Buch der Hoffnung.«

Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien werden seit 2010 jährlich vergeben. Sie dienen dazu, deutschsprachige Jugendbuchautoren, die bereits erste überzeugende Titel veröffentlicht haben, in ihrer Arbeit zu stärken. Die Übergabe erfolgt am 21. März 2019 auf der Leipziger Buchmesse. Mitglieder der Jury sind Michael Schmitt (3sat/Kulturzeit), Ralf Schweikart (Vorsitzender des Arbeitskreises für Jugendliteratur) und Jan Standke (Vorsitzender der Kritikerjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis).