Aktuelles | BELTZ
Donnerstag, 12. März 2020

Drei Beltz-Titel mit dem Leipziger Lesekompass 2020 ausgezeichnet

»Die beste Bahn meines Lebens« von Anne Becker, »Meer geht nicht« von Oliver Uschmann und Sylvia Witt sowie »Wie viel wärmer ist 1 Grad?« von Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian

0001 04Der Roman »Die beste Bahn meines Lebens« von Anne Becker und das super lesbare Buch »Meer geht nicht« von Oliver Uschmann und Sylvia Witt wurden in den Leipziger Lesekompass 2020 in der Kategorie 10 bis 14 Jahre aufgenommen, ebenso das Sachbuch »Wie viel wärmer ist 1 Grad?« von Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian in der Kategorie 6 bis 10 Jahre.

Mit der Auszeichnung prämieren die Stiftung Lesen und die Leipziger Buchmesse die 30 besten Kinder- und Jugendmedien der vergangenen zwölf Monate, die Lesespaß mit kreativen Ansätzen der Leseförderung verbinden.

Traditionell werden die Preisträger_innen im Rahmen der Leipziger Buchmesse verkündet. Durch den Ausfall der Messe geschah die Bekanntgabe in diesem Jahr virtuell auf der Lesekompass-Webseite.

 

Kristina Scharmacher-Schreiber, Stephanie Marian: »Wie viel wärmer ist 1 Grad? Was beim Klimawandel passiert« (Beltz & Gelberg)

9783407754691.jpgWird es wirklich immer wärmer? Kann man ein Grad Unterschied überhaupt spüren? Kinder wollen verstehen, was Klimawandel bedeutet. In anschaulichen Bildern und kurzen Texten werden die Zusammenhänge erklärt: Warum gibt es auf der Erde verschiedene Klimazonen? Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Woher weiß man, wie das Klima früher war? Es wird auch gezeigt, wie unser Handeln im Alltag das Klima beeinflusst. Und wie jeder die Erde schützen kann!

 

 

 

Anne Becker: »Die beste Bahn meines Lebens« (Beltz & Gelberg)

9783407754578.jpgJan ist ein stinknormaler Typ, der super schwimmt und gut durchs Leben kommt. Doch in seiner neuen Klasse taucht ein altes Problem auf: Er hat Schwierigkeiten mit dem Lesen. Flo wohnt im Haus nebenan, kleidet sich wie ein Hippie und hält Hühner. Ereignisse und Begegnungen, die sie bewegen, hält sie in Infografiken fest. Auch Jan kommt darin vor. Doch bis sie gute Freunde werden, muss Jan der Klasse die Sache mit dem Lesen verraten, den fiesen Linus von Flo weghalten und ganz nebenbei: schwimmen, denn sein Trainer hält ihn für ein Riesentalent. 

 

 

 Oliver Uschmann / Sylvia Witt: »Meer geht nicht« (Gulliver)

9783407749970.jpg»Du warst noch nie am Meer?« Samuel, Bina und Sharif können es nicht fassen. Ihr neuer Freund Kevin war noch nicht mal an der Nordsee. Also starten die drei die Mission »Kevin ans Meer bringen«. Natürlich ohne ihre Eltern. Die haben eh nie Zeit für sowas. Und damit beginnt für die vier Freunde eine unvergessliche Reise - inklusive Pannen, einem Meer, das gar keines ist, und jeder Menge Abenteuer.

 

 

 

 

 Mehr zur Auszeichnung unter: https://www.leipziger-buchmesse.de/lesekompass/

 

Über den Leipziger Lesekompass:
Der Leipziger Lesekompass zeichnet Kinder- und Jugendbücher aus, die Lesespaß mit kreativen Ansätzen der Leseförderung verbinden. Ausgewählt werden sie von einer Jury aus unabhängigen Fachleuten der Bereiche Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel, aber auch von jugendlichen Leser_innen und Blogger_innen. Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen erschienen sind.