PD Dr. Gitta Jacob über »Imaginative Techniken mit nicht-biografischen Bildern« | BELTZ
Samstag, 18. November 2017, 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr, Mannheim

PD Dr. Gitta Jacob über »Imaginative Techniken mit nicht-biografischen Bildern«

Im Rahmen des 3. Beltz Schematherapie-Kongress

In der Schematherapie wird imaginativ in erster Linie im Rahmen des imaginativen Überschreibens mit biografischen mentalen Bildern gearbeitet. Imaginative therapeutische Arbeit kann jedoch auch mit allen anderen Typen von mentalen Bildern durchgeführt werden, angefangen von (Alp-)Traumbildern über Zukunftsbilder bis hin zu den verschiedensten Varianten symbolischer Bilder und Metaphern. Egal mit welchen Bildern man arbeitet, es werden immer wieder ähnliche emotionale Prozesse angestrebt. Es geht meist um das Verstehen und die Lösung emotionaler Konflikte und den Aufbau selbststärkender, positiver Gefühle. Im Workshop wird das Vorgehen erläutert und anhand praktischer Beispiele und Rollenspiele demonstriert und diskutiert.

Veranstaltungsort
Beltz Schematherapie-Kongress
Barockschloss Mannheim
Bismarkstraße 42
68161 Mannheim


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen