Laura Seebauer referiert über »Imaginative Techniken in der Schematherapie« | BELTZ
Samstag, 18. November 2017, 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr, Mannheim

Laura Seebauer referiert über »Imaginative Techniken in der Schematherapie«

Im Rahmen des 3. Beltz Schematherapie-Kongress

Imaginatives Überschreiben (Imagery Rescripting [ImRS]) ist ein emotionsfokussiertes Interventionserfahren und eine zentrale Technik in der Schematherapie. Mit ImRS-Übungen werden belastende Erinnerungen und sich aufdrängende, innere Bilder in der Vorstellung so bearbeitet, dass sich das emotionale Erleben der Patienten positiv verändert. Anhand von Vortrag, Video-Demonstrationen und Übungen in Kleingruppen wird den Teilnehmern das Vorgehen beim ImRS vermittelt. Darüber hinaus werden typische Schwierigkeiten sowie verschiedene Varianten von ImRS dargestellt und diskutiert. Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern das Vorgehen beim ImRS zu vermitteln und dieses in Kleingruppen zu üben.

Veranstaltungsort
Beltz Schematherapie-Kongress
Barockschloss Mannheim
Bismarkstraße 42
68161 Mannheim


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen