Veranstaltung | BELTZ
Dienstag, 18. Februar 2020, 18:45 Uhr bis 21:45 Uhr, Hamburg

Jörg Bernardy hält einen Workshop zu »Der Sinn des Lebens«

Im Rahmen von The School of Life geht der Autor der »Philosophischen Gedankensprünge« der Frage nach, was ein sinnvolles Leben ausmacht

Der Autor der »Philosophischen Gedankensprünge« hält ein Seminar über die Frage nach dem Sinn des Lebens.

Allzu offen oder zu intensiv nach dem Sinn des Lebens zu fragen, kann wie ein merkwürdiger, unseliger und sogar als ein wenig lächerlicher Zeitvertreib wirken. Man meint eher, wir gewöhnlichen Sterblichen sollten uns damit nicht beschäftigen oder kämen damit auch nicht sehr weit.

In Wahrheit geht das Thema jeden an. Jeder Mensch sollte sich fragen und für sich bestimmen, was ein sinnvolles Leben ist. Ein sinnvolles Leben kann einfach strukturiert, privat, pragmatisch, attraktiv und vertraut sein. Ein sinnvolles Leben ist ähnlich wie ein glückliches Leben, vielleicht aber doch ganz anders.

Die Class »Der Sinn des Lebens« hilft, die Komponenten eines solchen Lebens zu finden:

Ein sinnvolles Leben beruft sich auf eine Reihe unserer höheren Fähigkeiten und setzt diese auch ein; dazu gehören Empfindsamkeit, Fürsorglichkeit, Verbundenheit, Selbsterkenntnis, Sympathie, Intelligenz und Kreativität

Ein sinnvolles Leben zielt nicht so sehr auf eine alltägliche Zufriedenheit, sondern vielmehr auf Erfüllung. Man kann ein sinnvolles Leben führen und doch oft schlechter Stimmung sein. Umgekehrt kann man oberflächlich Spaß haben, während man doch letztlich lebt, ohne das Leben mit Sinn zu erfüllen

Während Vergnügen sich unmittelbar einstellt, kann unser Empfinden von Sinn schwerer greifbar sein

Wir können uns nicht darauf verlassen, dass andere für uns bestimmen, was für uns sinnvoll ist. Die Frage, was das Leben sinnvoll macht, lässt sich nur individuell beantworten, selbst wenn unsere Schlussfolgerungen nicht besonders einzigartig sind. Was wir »Sinnkrisen« nennen, sind zumeist Momente, in denen die Vorstellungen anderer, was sinnvoll ist, unseren eigenen Vorlieben und Interessen nicht entsprechen. Anhand von Erfahrungen und Selbstbeobachtung gilt es herauszuarbeiten, was in unseren Augen sinnvoll ist.

Eintritt: ab 34,50 €, 28 € erm.

 

Veranstaltungsort
stories! Die Buchhandlung
Straßenbahnring 17
20251 Hamburg


Anfahrtsskizze

Anfahrt planen