• 48 Karten für wirksames Change Management

    Der Change-Navigator ist mit sechs zentralen Gestaltungsfeldern und 210 orientierenden Leitfragen ein treuer Begleiter in allen Veränderungsprozessen. Geeignet für die Arbeit mit Einzelpersonen und kleinen Teams. Der Fokus liegt auf der Erarbeitung gemeinsamer, nachhaltig wirkungsvoller Lösungen. 

    mehr

  • Kommunikation von A bis Z

    Norbert Franck zeigt, worauf es beim Argumentieren und Diskutieren, bei Mitarbeitergesprächen und Bewerbungen ankommt, wie man Konflikte austrägt und mit Kritik umgeht, was einen gelungenen Smalltalk ausmacht und was bei einer Rede oder Präsentation zu beachten ist.

    Mehr

Training, Coaching und Beratung

Kartensets: Impulse für Training und Coaching 

Wie Sie zur Bühnenpersönlichkeit werden

Werfen wir einen Blick auf die zehn wichtigsten Tugenden die Sie brauchen, um erfolgreich Veranstaltungen zu moderieren: Soziale Kompetenzen eines Bühnenmoderators.

 

Nicole Krieger ist Autorin von: »Die Gastgeber-Methode«.

Neuerscheinungen

  • »Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit«

    Seit 20 Jahren forscht und lehrt Eva Brandt als Expertin für Selbst- und Zeitmanagement. Als Beraterin hat sie häufig erfahren, dass gängige Konzepte scheitern und sich nicht einfach auf jeden anwenden lassen. Was beim effizienten Selbstmanagement hilft, ist das Wissen um die eigenen Temperamente und die klare Entscheidung, danach zu handeln. Deshalb steht für sie die Persönlichkeitsanalyse am Anfang. Ob Macher, Gesellige oder Analytiker, Eva Brandt stellt in Ihrem Buch »Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit« den Menschen in den Mittelpunkt – und nicht die Systematik.
    Grundlage ist das Structogram, das Paul McLean und Rolf W. Schirm aus der Biostruktur-Analyse entwickelt haben, die die Gehirnforschung mit der Verhaltensforschung verbindet.

    Das Hörbuch wird gelesen von Detlef Bierstedt, der deutschen Stimme von George Clooney.

    Mehr

    Die Kunst gesunder Führung

    Wenn Frust, Resignation und Überlastung das Arbeitsklima vergiften, leiden darunter die Motivation, die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit der Belegschaft. Im Jahr 2015 sind der deutschen Wirtschaft dadurch Kosten zwischen 76 und 99 Milliarden Euro entstanden, fand das Beratungsunternehmen Gallup in einer Studie heraus. Wer kann sich das leisten?

    Martin Härter beleuchtet in diesem Buch, dass Betriebliche Gesundheit mehr ist als Ergonomie und Rückenschule. Während sich das klassische Gesundheitsmanagement auf palliative Strategien und die Verantwortung des Einzelnen für seine körperliche und mentale Gesundheit beschränkt, nimmt der Autor die Rolle der Führungskraft für eine gesunde Arbeitskultur – und damit für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens – unter die Lupe. Neben zentralen Skills und Ritualen für die gesunde Führung zeigt er in fünf Schritten, wie der kulturelle Wandel zu mehr Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude gelingt.

    Mehr
  • Strategisches Talentmanagement

    Erfolgreiche Unternehmen brauchen Talente – Talente machen Unternehmen erfolgreich. Doch wie finden sie die Mitarbeiter, die sie brauchen? Wie gelingt es ihnen, Schlüsselpositionen passend zu besetzen?

    Dieses Buch gibt darauf die Antwort: In sieben Schritten stellt es ein praxisnahes Konzept für Talentmanagement vor und zeigt anhand zweier Unternehmen, wie die Umsetzung gelingt. Der Nutzen: Geschäftsführer, Manager und Personalleiter können binnen kurzer Zeit ihre Talente auch aus den eigenen Reihen rekrutieren, zielgerichtet entwickeln und eine effiziente Nachfolge planen. Die Autoren zeigen an einem Praxisbeispiel, wie ein einzelner Unternehmensbereich für eine neue Strategie die benötigten Talente findet und entsprechend entwickelt. Sie beschreiben aber nicht nur Erfolgsstorys, sondern skizzieren auch, wie und warum Talentmanagement-Prozesse gelegentlich in die Sackgasse führen können.

    Mehr

    Feedback geben

    Jörg Fengler zeigt: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Rückmeldung zu geben. Die zahlreichen Übungen können zielgenau eingesetzt werden. Kleinere Aufgaben im Text geben den Leserinnen und Lesern Gelegenheit, sofort eigenes Feedback zu planen und zu geben.
    In der fünften Auflage hat der Autor zahlreiche Feedback-Übungen ergänzt. Das bedeutet: 15 Strategien mit 114 Übungen, die helfen, Feedback zielgerichtet einzusetzen, optimal zu trainieren und erfolgreich zu realisieren.

    Das Ergebnis: Es wird erreicht, dass Partner, Gruppen oder Teams erfolgreich kommunizieren und wieder miteinander arbeiten. So werden selbst aus festgefahrenen Situationen Auswege gefunden. Trainer, Berater und Coaches erhalten mit diesem Buch ein umfassendes Methodenrepertoire.

    Mehr
  • Mini-Handbuch Gruppendynamik

    Aktuell erleben wir ein Revival der Gruppendynamik. Denn wie sollen Einzelne die ganze Komplexität verarbeiten, mit der die Welt konfrontiert ist? Das geht nur in der Gruppe. Aber: Gruppen können diese Kraft nur entfalten, wenn sich ihre Mitglieder aus eigenem Antrieb engagieren – freiwillig, ohne hierarchische Kontrolle. Damit das gelingt, ist ein tiefes Verständnis der Gruppendynamik unerlässlich. Olaf Geramanis liefert dafür die Grundlagen:
    • Das Individuum auf dem Weg in die Gruppe
    • Die Gruppe und ihre Gruppenprozesse
    • Die Organisation und ihr Einfluss auf die Gruppenprozesse

    Olaf Geramanis zeichnet in diesem Buch nach, inwieweit das Verhältnis zwischen Individuum und Gruppe widersprüchlich ist und warum gerade in diesem unauflösbaren Spannungsfeld die besondere Chance für die Zukunft liegt.
    Auf dem Weg dorthin gibt es keine einfachen Rezepte, aber viele Zutaten. Grafiken und Beispiele aus der Berufs- und Alltagswelt verdeutlichen die Ausführungen.

    Mehr

    Mini-Handbuch Meetings leiten

    Wirklich erfolgreich sind Meetings dann, wenn gute Ergebnisse erzielt werden, die Zusammenarbeit klappt und die Teilnehmer die aufgewandte Zeit für sinnvoll erachten. Die Autoren zeigen, wie Besprechungen schnell und zielgerichtet vorbereitet werden, wie die gekonnte (Gesprächs-)Leitung aussieht und wie mit allerlei Schwierigkeiten und »kritischen Zeitgenossen« umgegangen werden kann.
    Das Buch gibt Meetinganfängern erste Tipps und erleichtert den Einstieg in das moderne Sitzungsmanagement, hilft aber auch erfahrenen Berufstätigen mithilfe von Checklisten schnell ihr Wissen wieder up to date zu bringen. Sehr praxisnah, viele Arbeitsblätter und Tipps.
    Und weil die moderne Meetinglandschaft bunter geworden ist, bietet das Buch kurze Beiträge zu: »Meetings moderieren«, »Sitzungen chairen«, »Konferenzen leiten« sowie praxisnahe Tipps für die Planung und Durchführung von Telefonmeetings und Videokonferenzen.

    Aus dem Inhalt:
    • Wann und mit wem sind Meetings sinnvoll?
    • Welche Themen gehören in ein Meeting?
    • Wie sieht eine zielorientierte Vorbereitung aus?
    • Souverän anfangen, nachhaltig abschließen: Aufbau und professionelles Leiten des Meetings
    • Auch Leiten kann gelernt werden: Vielerlei Handwerkzeug für die (Gesprächs-)Leitung im Meeting
    • Störungen und Konflikte in Meetings
    • Arbeitsgruppen gekonnt moderieren
    • Sitzungen »chairen« – die hohe Kompetenz zwischen Leiten und Moderieren
    • Konferenzen leiten – ein Job für Multitalente!
    • Telefonmeetings – hört denn noch jemand zu?
    • Videokonferenzen – bitte alle mal lächeln!

    Mehr

    »Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit«

    Seit 20 Jahren forscht und lehrt Eva Brandt als Expertin für Selbst- und Zeitmanagement. Als Beraterin hat sie häufig erfahren, dass gängige Konzepte scheitern und sich nicht einfach auf jeden anwenden lassen. Was beim effizienten Selbstmanagement hilft, ist das Wissen um die eigenen Temperamente und die klare Entscheidung, danach zu handeln. Deshalb steht für sie die Persönlichkeitsanalyse am Anfang. Ob Macher, Gesellige oder Analytiker, Eva Brandt stellt in Ihrem Buch »Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit« den Menschen in den Mittelpunkt – und nicht die Systematik.
    Grundlage ist das Structogram, das Paul McLean und Rolf W. Schirm aus der Biostruktur-Analyse entwickelt haben, die die Gehirnforschung mit der Verhaltensforschung verbindet.

    Das Hörbuch wird gelesen von Detlef Bierstedt, der deutschen Stimme von George Clooney.

    Mehr

    Die Kunst gesunder Führung

    Wenn Frust, Resignation und Überlastung das Arbeitsklima vergiften, leiden darunter die Motivation, die Leistungsfähigkeit und die Gesundheit der Belegschaft. Im Jahr 2015 sind der deutschen Wirtschaft dadurch Kosten zwischen 76 und 99 Milliarden Euro entstanden, fand das Beratungsunternehmen Gallup in einer Studie heraus. Wer kann sich das leisten?

    Martin Härter beleuchtet in diesem Buch, dass Betriebliche Gesundheit mehr ist als Ergonomie und Rückenschule. Während sich das klassische Gesundheitsmanagement auf palliative Strategien und die Verantwortung des Einzelnen für seine körperliche und mentale Gesundheit beschränkt, nimmt der Autor die Rolle der Führungskraft für eine gesunde Arbeitskultur – und damit für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens – unter die Lupe. Neben zentralen Skills und Ritualen für die gesunde Führung zeigt er in fünf Schritten, wie der kulturelle Wandel zu mehr Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude gelingt.

    Mehr

    Strategisches Talentmanagement

    Erfolgreiche Unternehmen brauchen Talente – Talente machen Unternehmen erfolgreich. Doch wie finden sie die Mitarbeiter, die sie brauchen? Wie gelingt es ihnen, Schlüsselpositionen passend zu besetzen?

    Dieses Buch gibt darauf die Antwort: In sieben Schritten stellt es ein praxisnahes Konzept für Talentmanagement vor und zeigt anhand zweier Unternehmen, wie die Umsetzung gelingt. Der Nutzen: Geschäftsführer, Manager und Personalleiter können binnen kurzer Zeit ihre Talente auch aus den eigenen Reihen rekrutieren, zielgerichtet entwickeln und eine effiziente Nachfolge planen. Die Autoren zeigen an einem Praxisbeispiel, wie ein einzelner Unternehmensbereich für eine neue Strategie die benötigten Talente findet und entsprechend entwickelt. Sie beschreiben aber nicht nur Erfolgsstorys, sondern skizzieren auch, wie und warum Talentmanagement-Prozesse gelegentlich in die Sackgasse führen können.

    Mehr

    Feedback geben

    Jörg Fengler zeigt: Es gibt viele Möglichkeiten, eine Rückmeldung zu geben. Die zahlreichen Übungen können zielgenau eingesetzt werden. Kleinere Aufgaben im Text geben den Leserinnen und Lesern Gelegenheit, sofort eigenes Feedback zu planen und zu geben.
    In der fünften Auflage hat der Autor zahlreiche Feedback-Übungen ergänzt. Das bedeutet: 15 Strategien mit 114 Übungen, die helfen, Feedback zielgerichtet einzusetzen, optimal zu trainieren und erfolgreich zu realisieren.

    Das Ergebnis: Es wird erreicht, dass Partner, Gruppen oder Teams erfolgreich kommunizieren und wieder miteinander arbeiten. So werden selbst aus festgefahrenen Situationen Auswege gefunden. Trainer, Berater und Coaches erhalten mit diesem Buch ein umfassendes Methodenrepertoire.

    Mehr

    Mini-Handbuch Gruppendynamik

    Aktuell erleben wir ein Revival der Gruppendynamik. Denn wie sollen Einzelne die ganze Komplexität verarbeiten, mit der die Welt konfrontiert ist? Das geht nur in der Gruppe. Aber: Gruppen können diese Kraft nur entfalten, wenn sich ihre Mitglieder aus eigenem Antrieb engagieren – freiwillig, ohne hierarchische Kontrolle. Damit das gelingt, ist ein tiefes Verständnis der Gruppendynamik unerlässlich. Olaf Geramanis liefert dafür die Grundlagen:
    • Das Individuum auf dem Weg in die Gruppe
    • Die Gruppe und ihre Gruppenprozesse
    • Die Organisation und ihr Einfluss auf die Gruppenprozesse

    Olaf Geramanis zeichnet in diesem Buch nach, inwieweit das Verhältnis zwischen Individuum und Gruppe widersprüchlich ist und warum gerade in diesem unauflösbaren Spannungsfeld die besondere Chance für die Zukunft liegt.
    Auf dem Weg dorthin gibt es keine einfachen Rezepte, aber viele Zutaten. Grafiken und Beispiele aus der Berufs- und Alltagswelt verdeutlichen die Ausführungen.

    Mehr

    Mini-Handbuch Meetings leiten

    Wirklich erfolgreich sind Meetings dann, wenn gute Ergebnisse erzielt werden, die Zusammenarbeit klappt und die Teilnehmer die aufgewandte Zeit für sinnvoll erachten. Die Autoren zeigen, wie Besprechungen schnell und zielgerichtet vorbereitet werden, wie die gekonnte (Gesprächs-)Leitung aussieht und wie mit allerlei Schwierigkeiten und »kritischen Zeitgenossen« umgegangen werden kann.
    Das Buch gibt Meetinganfängern erste Tipps und erleichtert den Einstieg in das moderne Sitzungsmanagement, hilft aber auch erfahrenen Berufstätigen mithilfe von Checklisten schnell ihr Wissen wieder up to date zu bringen. Sehr praxisnah, viele Arbeitsblätter und Tipps.
    Und weil die moderne Meetinglandschaft bunter geworden ist, bietet das Buch kurze Beiträge zu: »Meetings moderieren«, »Sitzungen chairen«, »Konferenzen leiten« sowie praxisnahe Tipps für die Planung und Durchführung von Telefonmeetings und Videokonferenzen.

    Aus dem Inhalt:
    • Wann und mit wem sind Meetings sinnvoll?
    • Welche Themen gehören in ein Meeting?
    • Wie sieht eine zielorientierte Vorbereitung aus?
    • Souverän anfangen, nachhaltig abschließen: Aufbau und professionelles Leiten des Meetings
    • Auch Leiten kann gelernt werden: Vielerlei Handwerkzeug für die (Gesprächs-)Leitung im Meeting
    • Störungen und Konflikte in Meetings
    • Arbeitsgruppen gekonnt moderieren
    • Sitzungen »chairen« – die hohe Kompetenz zwischen Leiten und Moderieren
    • Konferenzen leiten – ein Job für Multitalente!
    • Telefonmeetings – hört denn noch jemand zu?
    • Videokonferenzen – bitte alle mal lächeln!

    Mehr

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

Coaching und Beratung