• Kamera, Tablet & Co. in der Kita

    Tablet, Fotoapparat, Smartphone und Co.: Sie bieten die Chance, verschiedene Themen aufzugreifen, Sprechanlässe zu schaffen und auf kreative Weise Inhalte zu veranschaulichen und zu vertiefen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklären, wie Projekte mit den verschiedenen Medien in der Kita umgesetzt werden können.

    Mehr

  • Handbuch Migrationspädagogik

    Rassismus, Erinnerungsarbeit, Solidarität in der Migrationsgesellschaft, Schule und Bildung, Menschenrechte, Medien und Bildung in der Migrationsgesellschaft: Die Beiträge der renommierten Autor/innen geben einen differenzierten Einblick in aktuelle Fragestellungen und Themenfelder.

    Mehr

  • Bühne frei … für die Freunde

    Die Bilderbuchkarten erwecken die drei Freunde Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar zum Leben. Die Kinder können die Abenteuer der Freunde miterleben und deren tiefes Freundschaftsgefühl nachempfinden. So werden u.a. ihr Gemeinschaftsgefühl, ihre Selbstständigkeit und Sprachbildung gefördert.

    Mehr

Pädagogik

Aktuelle Fachzeitschriften 

 

Pädagogik

Das Thema im aktuellen Heft: Verhaltensauffällige Schüler

Mehr Infos

Beltz Nikolo

Das Programm bietet vielfältige, praxisorientierte Materialien für die Arbeit mit Kindern.

Mehr

Neuerscheinungen

  • Dein Praktikumscoach

    Studierende berichten im Anschluss an ihr Schulpraktikum immer wieder, dass sie sich im Vorfeld mehr Informationen zum Ablauf und zu den Grundlagen gewünscht hätten.

    Mehr

    Lernen reflektieren

    Dass Schüler/innen ihre Lernprozesse reflektieren (Self-Monitoring), ist Teil eines zeitgemäßen kompetenz- und schülerorientierten Unterrichts. Wie aber können Lehrer/innen sie dabei unterstützen und die Selbstreflexion motivierend anregen?
    Das Set mit 141 Fragekarten liefert diese Impulse und ist sofort im Unterricht einsetzbar. Das Prinzip ist einfach und schlüssig: Auf jeder Karte findet sich auf der Vorderseite ein Themen- bzw. Farbbereich zum Lernen. Auf der Rückseite ist eine konkrete Fragestellung abgebildet, die auf das Lernen in diesem Bereich Bezug nimmt. Die Schüler/innen wählen einzelne Karten bzw. Fragen aus, mit denen sie sich am Ende einer Lerneinheit auseinandersetzen.

    Mehr
  • Handbuch Traumapädagogik

    Das Handbuch bietet erstmals eine umfassende Darstellung der Traumapädagogik und stellt ihre Bezüge zur Pädagogik und Sozialen Arbeit dar. Auf dieser Basis führt es in die Genese, Charakteristik und praktische Umsetzung traumapädagogischer Überlegungen und Konzepte ein. Neben der Beschreibung der traumapädagogischen Handlungsfelder und Methoden erhalten Leser/innen zudem eine fundierte Einführung in praxisrelevante psychotraumatologische Inhalte.

    Mehr

    Unterrichten Sie sich glücklich!

    Dieses Buch hat eines zum Ziel: das Glück der Lehrer/innen. Probate Anleitungen zur persönlichen und beruflichen Erfüllung unterstützen Lehrer/innen dabei, die Begeisterung für ihren Beruf wiederzufinden. Einfache, sofort umsetzbare Tools fördern die Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Schule und Klassenraum werden wieder als Motivationsraum betrachtet. Auch der Blick auf eine Balance im privaten Lebensbereich kommt nicht zu kurz.
    Mit Klarheit, Entschlossenheit und dem Glauben an die eigene Selbstwirksamkeit werden Herausforderungen aus dem Schulalltag angegangen.

    Mehr
  • Mit Kindern Bilderbuchwelten vielfältig entdecken

    Bilderbücher bieten über das Vorlesen und gemeinsame Betrachten hinaus ein noch viel größeres Repertoire an kreativen Einsatzmöglichkeiten im Kita-Alltag. Die Autorin liefert in diesem Praxisbuch neben knappen grundlegenden Informationen zu Gesprächen mit Kindern vielfältige und schnell in die Kita-Praxis umsetzbare Ideen. Nach Einsatzbereichen sortiert, stellt sie 25 bekannte und für den Kita-Alltag interessante Bilderbücher vor. Dazu gibt sie systematisch aufbereitet sprachliche, inhaltliche oder ästhetische Anregungen, z.B. zu den Titeln »Frederick« von Leo Lionni oder »Wo ist mein Hut?« von Jon Klassen.

    Mehr

    Angst - Starke Gefühle erleben

    Die Identifikation mit Bilderbuchhelden erleichtert Kindern das Erkennen, Bewältigen und Überwinden von Ängsten: Etwa wie Rosi, die sich in der Geisterbahn ihrer Monsterangst stellt, oder wie der kleine Angsthase, der sich mit dem Fuchs anlegt. Das Kita-Projektheft bietet 40 Ideen: Mithilfe der abwechslungsreichen Impulse erfahren Erzieher/innen, wie sie gemeinsam mit den Kita-Kindern der oft überwältigenden Emotion Angst spielerisch begegnen können.

    Mehr

Service für Referendare

Hilfreiche Informationen und Materialien finden Sie unter Angebote für Referendare

Unterrichtslektüre

Finden Sie aus über 120 Schullektüren für die Klassen 1–12 die richtige Lektüre. Das Beste: Zu allen Lesetexten gibt es Lehrerbegleitmaterialien – in gedruckter Form oder kostenlos zum Download.

Zur Lektürensuchmaschine

Arbeit mit Flüchtlingen

Interessante Buchtipps und kostenlose Downloads für alle, die mit Flüchtlingen arbeiten, finden Sie auf der Sonderseite Migration.

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

Reihe Beltz Handbuch 

Theaterunterricht mit Maike Plath

  • »Als ich einmal sehr glücklich war ...« – Schreibwerkstatt

    In dieser Box mit Impulskarten für den Theaterunterricht finden Pädagog/innen alles, was sie zur inhaltlichen Erarbeitung eines Theaterstücks benötigen. Auf Grundlage der praxiserprobten Kartenmethode wird biografisches, kreatives Schreiben, Dramaturgie und Regie auf einzigartige Weise zu einem Gesamtkonzept vereint, das zudem einfach umsetzbar ist.

    Mehr

    »Freak out mit Engel-Stopp« – Das Methoden-Repertoire Erweiterungsset

    Endlich gibt es ein Erweiterungsset zur erfolgreichen ersten Kartenbox von Maike Plath »Freeze & Blick ins Publikum. Das Methoden-Repertoire für Darstellendes Spiel und Theaterunterricht«. Alle, die die bewährte Kartenmethode bereits anwenden, finden hier noch mehr außergewöhnliche Ideen für kreativen, professionellen und partizipativen Theaterunterricht.

    Mehr
  • Partizipativer Theaterunterricht mit Jugendlichen

    Partizipativer Theaterunterricht
    - nimmt die individuellen Interessen der Jugendlichen ernst,
    - bezieht sie in den gestalterischen Prozess mit ein,
    - fördert in der künstlerischen Auseinandersetzung ihre Persönlichkeitsentwicklung mit vielfältigen Kompetenzen,
    - stellt nicht Noten, sondern die Selbstermächtigung des Einzelnen in den Mittelpunkt.

    Maike Plath führt in diesem Buch die erfolgreiche biografische Theatermethode aus »Biografisches Theater« und »Freeze! & Blick ins Publikum!« fort. Sie erweitert das Gesamtkonzept und lässt es im partizipativen Theaterunterricht münden. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit mit sogenannten »bildungsfernen Jugendlichen«. Die Autorin stellt einen zukunftsweisenden Lösungsansatz vor, der wichtige Impulse für die Schulentwicklung in sich birgt: Chancengleichheit, Selbstentfaltung des Individuums, aktive Teilhabe am Unterricht und der Gesellschaft.

    Mehr

    »Freeze!« & »Blick ins Publikum!«

    In vielen Bundesländern gibt es »Darstellendes Spiel« als Fach, und auch Deutschlehrer sollen theaterpädagogische Elemente in ihren Unterricht integrieren – aber wie? Mit diesen B5-Karten zur schrittweisen Einführung und Einübung theaterästhetischer Mittel ist Maike Plath der große Wurf gelungen: Endlich gibt es ein Hilfsmittel, mit dem jedem Lehrer ein professioneller Theaterunterricht gelingt!

    Mehr
  • Biografisches Theater in der Schule

    Viele Bundesländer haben das Fach »Darstellendes Spiel« in der Sekundarstufe eingeführt. »Biografisches Theater« bietet dafür ein ausgesprochen praxistaugliches Konzept: Die Jugendlichen führen keine fertigen Stücke auf, sondern entwickeln diese selbst – mit faszinierenden Ergebnissen auf der Bühne und für die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler.

    Mehr

    96 Trainingskarten »Spielend« unterrichten und Kommunikation gestalten

    Mit diesem Kartenset können Lehrer/innen konkret, effektiv und mit Spaß ihr Kommunikationsverhalten trainieren und verbessern. Grundlage bilden schauspielerische Mittel, die gezielt für das eigene Auftreten eingesetzt werden: Wer bewusst verbale und körpersprachliche Statussignale aussendet, kann Gesprächssituationen konstruktiv steuern und so auch schwierige Unterrichtssituationen meistern. Maike Plath verrät in dieser Box, wie man »spielerisch« und authentisch zugleich kommuniziert – und dabei an Autorität gewinnt. Ein Booklet erläutert den Einsatz der 96 farbigen Textkarten.

    Mehr