Pflege & Gesellschaft | BELTZ

Pflege & Gesellschaft

Gestisch-kommunikatives Handeln zur Beziehungs- und Interaktionsgestaltung am Beispiel bei Menschen mit Demenz

Zusammenfassung

Pflegende erlangen durch die Begleitung von Personen mit fortgeschrittener Demenz Fähigkeiten in unterschiedlichen Interaktionsdimensionen. Ziel dieser qualitativen Studie war es, die inkorporierte Handlungsroutine von Pflegeexpertinnen bei gestisch-kommunikativen Handlungen und ihren Interaktionspartnerinnen mit fortgeschrittener Demenz zu rekonstruieren. Zwei Fallanalysen wurden durchgeführt und miteinander verglichen. Die videografisch angelegte Untersuchung folgt mit dem rekonstruktiv-praxeologischen Forschungsansatz den Prinzipien der dokumentarischen Methode (DM) der Interpretation nach Bohnsack. Wie die Ergebnisse zeigen, sind Personen mit fortgeschrittener Demenz zwar eingeschränkt in ihren Äußerungsmöglichkeiten, kommunizieren jedoch mit ihren verbliebenen Möglichkeiten und bringen sich ebenso wie ihre Kommunikationspartnerinnen ein. Die Übernahme einer professionell kommunikativen Verantwortung der Pflegeexpertinnen ist Voraussetzung für das Herstellen, Sichern und Aufrechterhalten einer geteilten Interaktionssphäre, für die Bezugnahme in der Handlungsumsetzung und Wahrnehmung der Selbstbestimmung der Person mit Demenz. Der Beitrag zeigt, wie die DM im Forschungsprozess methodisch ausdifferenziert bzw. ergänzt wurde. Die Ergebnisdarstellung wird an einem Beispiel mit reflektierender Tiefeninterpretation vorgestellt. Die Untersuchung trägt dazu bei, das Verständnis professionell pflegerischen Handelns zur Beziehungs- und Interaktionsgestaltung mit Menschen mit fortgeschrittener Demenz zu erweitern, das deren Selbstbestimmung und Selbstregulation stärkt.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Gestisch-kommunikatives Handeln zur Beziehungs- und Interaktionsgestaltung am Beispiel bei Menschen mit Demenz
Pflege & Gesellschaft (ISSN 1430-9653), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 19 - 33

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Gestisch-kommunikatives Handeln zur Beziehungs- und Interaktionsgestaltung am Beispiel bei Menschen mit Demenz

Zeitschrift

Pflege & Gesellschaft (ISSN 1430-9653), Ausgabe 1, Jahr 2020, Seite 19 - 33

DOI

10.3262/P&G2001019

Print ISSN

1430-9653

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Beatrix Döttlinger

Schlagworte

Interaction
verbal
Dementia
gestic communicative acting
Gestural
nonverbal
professional relationships