Sozialpädagogik/Soziale Arbeit | BELTZ

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

  •  

    Handbuch Soziale Arbeit und Digitalisierung

     

     

     

    Mehr

  •  

    Kompendium Integrierte flexible Hilfen

    Bausteine einer lebenswelt- und sozialraumorientierten Reform der Kinder- und Jugendhilfe

    Mehr

  •  

    Handlungsfelder Sozialer Arbeit

    Eine systematisierende Einführung

    Mehr

Neuerscheinungen

  • Gespräche hilfreich führen

    Der Band vermittelt die Grundkompetenzen für die personzentrierte Beratung und Psychotherapie, und zwar dargeboten in einer modernen, schlanken Form, mit vielen Beratungsbeispielen und Hintergrundinformationen. Für komplexere beraterische Herausforderungen und für die Psychotherapie wird anwendungsbezogen praktisches Wissen gegeben, das aber auch für andere Fachkräfte über den humanistischen Bereich hinaus interessant ist. Zunächst werden das allgemeine und das personzentrierte Vorgehen für die wichtigsten psychischen Störungen und psychosozialen Problemlagen behandelt, und zwar so, dass dies auch die Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung stützt. Hinzu kommen die Kapitel zu psycho-sozialen Problemlagen. Diese beiden Hauptteile werden ergänzt von einer Diskussion des immanenten Widerspruchs des personzentriert-ganzheitlichen Menschenbildes und einer störungs- und problemlagenspezifischen Sicht - einschließlich Fragen der Diagnostik - sowie von Kapiteln zu settingspezifischem Vorgehen, der Wirksamkeit und zu Rechtsfragen.

    Mehr

    Jugendarbeit in ländlichen Regionen

    Der gesellschaftliche Wandel fordert die Jugendarbeit besonders in ländlichen Regionen heraus, sich neu zu positionieren. Entweder schränkt die Jugendarbeit künftig ihre Angebote ein oder sie setzt einen neuen Schwerpunkt durch die Mitarbeit in der Regionalentwicklung. Die Neuerscheinung plädiert besonders für eine Beteiligung der Jugendverbände und der Offenen Jugendarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten im Rahmen der Regionalentwicklung. Mit interdisziplinären Theoriebeiträgen und zahlreichen Praxisbeispielen werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, um Impulse für ein neues Profil der Jugendarbeit in ländlichen Regionen zu setzen

    Mehr
  • Sexueller Missbrauch – Beratung und Prävention

    Im Themenfeld des sexuellen Missbrauchs leisten Fachkräfte in Erziehungs- und Familienberatungsstellen wertvolle Arbeit. Das Buch dient als Ermutigung dazu und gibt praktische Anregungen für die Beratung von betroffenen Kindern und ihren Eltern. Die Vielfalt an möglichen Folgesymptomen erfordert ein individuelles Vorgehen. Neben spezialisiertem Fachwissen zu den verschiedenen Konstellationen, in denen es zu sexuellem Missbrauch kommt, werden sowohl wichtige Grundhaltungen für Beratungskräfte als auch konkrete therapeutische Interventionen vermittelt.

    Mehr

    Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

    Traditionelle Vorstellungen eines binären Geschlechtersystems, Lebens-, Liebens- und Begehrensformen sowie Kategorien sexueller Orientierungen diversifizieren sich immer mehr. Die Autor_innen versammeln erstmalig unterschiedliche disziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Mit Beiträgen aus Erziehungswissenschaft, Psychologie, Medizin, Soziologie, Sozialer Arbeit und weiteren Disziplinen ermöglicht der Sammelband sowohl interessierten Fachkräften wie auch Forschenden, Lehrenden und Studierenden interdisziplinäre Perspektiven auf Themen sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

    Mehr
  • Gespräche hilfreich führen

    Der Band vermittelt die Grundkompetenzen für die personzentrierte Beratung und Psychotherapie, und zwar dargeboten in einer modernen, schlanken Form, mit vielen Beratungsbeispielen und Hintergrundinformationen. Für komplexere beraterische Herausforderungen und für die Psychotherapie wird anwendungsbezogen praktisches Wissen gegeben, das aber auch für andere Fachkräfte über den humanistischen Bereich hinaus interessant ist. Zunächst werden das allgemeine und das personzentrierte Vorgehen für die wichtigsten psychischen Störungen und psychosozialen Problemlagen behandelt, und zwar so, dass dies auch die Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung stützt. Hinzu kommen die Kapitel zu psycho-sozialen Problemlagen. Diese beiden Hauptteile werden ergänzt von einer Diskussion des immanenten Widerspruchs des personzentriert-ganzheitlichen Menschenbildes und einer störungs- und problemlagenspezifischen Sicht - einschließlich Fragen der Diagnostik - sowie von Kapiteln zu settingspezifischem Vorgehen, der Wirksamkeit und zu Rechtsfragen.

    Mehr
  • Jugendarbeit in ländlichen Regionen

    Der gesellschaftliche Wandel fordert die Jugendarbeit besonders in ländlichen Regionen heraus, sich neu zu positionieren. Entweder schränkt die Jugendarbeit künftig ihre Angebote ein oder sie setzt einen neuen Schwerpunkt durch die Mitarbeit in der Regionalentwicklung. Die Neuerscheinung plädiert besonders für eine Beteiligung der Jugendverbände und der Offenen Jugendarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten im Rahmen der Regionalentwicklung. Mit interdisziplinären Theoriebeiträgen und zahlreichen Praxisbeispielen werden verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, um Impulse für ein neues Profil der Jugendarbeit in ländlichen Regionen zu setzen

    Mehr
  • Sexueller Missbrauch – Beratung und Prävention

    Im Themenfeld des sexuellen Missbrauchs leisten Fachkräfte in Erziehungs- und Familienberatungsstellen wertvolle Arbeit. Das Buch dient als Ermutigung dazu und gibt praktische Anregungen für die Beratung von betroffenen Kindern und ihren Eltern. Die Vielfalt an möglichen Folgesymptomen erfordert ein individuelles Vorgehen. Neben spezialisiertem Fachwissen zu den verschiedenen Konstellationen, in denen es zu sexuellem Missbrauch kommt, werden sowohl wichtige Grundhaltungen für Beratungskräfte als auch konkrete therapeutische Interventionen vermittelt.

    Mehr
  • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

    Traditionelle Vorstellungen eines binären Geschlechtersystems, Lebens-, Liebens- und Begehrensformen sowie Kategorien sexueller Orientierungen diversifizieren sich immer mehr. Die Autor_innen versammeln erstmalig unterschiedliche disziplinäre Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Mit Beiträgen aus Erziehungswissenschaft, Psychologie, Medizin, Soziologie, Sozialer Arbeit und weiteren Disziplinen ermöglicht der Sammelband sowohl interessierten Fachkräften wie auch Forschenden, Lehrenden und Studierenden interdisziplinäre Perspektiven auf Themen sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

    Mehr

Aktuelle Fachzeitschriften 

Service & weitere Produkte

Juventa auf Twitter – jetzt folgen:

Open Access bedeutet, dass Leser_innen kostenlos und uneingeschränkt Zugriff auf die elektronische Ausgabe von wissenschaftlichen Publikationen haben. Hier finden Sie mehr Informationen zu Open Access und zu den Produkten.

Newsletter Sozialmagazin

Aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise, Praxismaterialien und Buchtipps: Newsletter abonnieren

Reihe: Pflegekinderforschung

Herausgegeben von Klaus Wolf

Alle Titel der Reihe

Reihe: Basiswissen Beratung

Herausgegeben von der bke

Alle Titel der Reihe

Reihe: Studienmodule Soziale Arbeit

Herausgegeben von Ralph-Christian Amthor | Ria Puhl | Regina Rätz |
Wolfgang Schröer | Titus Simon | Mechthild Wolff

Alle Titel der Reihe

Reihe: Edition Soziale Arbeit

Herausgegeben von Hans-Uwe Otto | Hans Thiersch

Alle Titel der Reihe

Reihe: Übergangs- und Bewältigungsforschung

Herausgegeben von Andreas Oehme | Barbara Stauber | Inga Truschkat |
Andreas Walther

Alle Titel der Reihe

Reihe: Basistexte Erziehungshilfen

Herausgegeben von der IGfH.

Alle Titel der Reihe