Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit | BELTZ
  •  

    Sexuellen Missbrauch verhindern

    Kindeswohl als kollektives Orientierungsmuster?

    Mehr

  •  

    Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters

    Ein Lehrbuch für Studium und Praxis sozialer Berufe

    Mehr

Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit

Aktuelle Fachzeitschriften 


Newsletter Sozialmagazin

Mit dem Newsletter sozialmagazin erhalten Sie aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise, Praxismaterialien und Buchtipps zur Sozialen Arbeit bequem per Mail! 

Newsletter abonnieren

Neuerscheinungen

  • Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien

    Kinder, Jugendliche und Familien, die nach Deutschland geflohen sind, prägen Lebenserfahrungen mit Not und Krieg, Perspektivlosigkeit und Gewalt. Dies sind Herausforderung und Aufgabe Sozialer Arbeit in Deutschland.
    Das Praxishandbuch gibt Antworten auf die Fragen, was eine Sozialpädagogin oder ein Sozialarbeiter in der Arbeit mit geflohenen Menschen einerseits über Fluchtgründe und Fluchtwege, über Herkunft und Kultur, über rechtliche und administrative Bedingungen und andererseits über eine gelingende Praxis, über sozialpädagogische Konzepte und Methoden in den Bereichen Jugendhilfe, Schule, Gesundheit und Arbeit wissen muss.

    Mehr

    Spiritualität und Religion: Perspektiven für die Soziale Arbeit

    Der Zusammenhang von Religion und Sozialer Arbeit wird selten, aber zunehmend diskutiert. Die Autor_innen dieses Bandes knüpfen hier an, tragen Perspektiven aus verschiedenen Religionen zusammen und weisen mit dem Fokus auf Spiritualität gleichzeitig auch über religiöse Kontexte hinaus. Spiritualität wird so als Komponente Sozialer Arbeit wahrgenommen und in diversen Ausprägungen beschrieben. Es werden Bedeutungen von Spiritualität und Religion für Soziale Arbeit grundlegend eingeführt, empirisch und praktisch betrachtet und Vorschläge für ein Weiterdenken des Zusammenhangs gemacht.

    Mehr
  • Bedingte Professionalität

    Professionalität ist eine Eigenschaft des Handelns von Fachkräften, die neben personalen Faktoren auch an organisationale und institutionelle Voraussetzungen gebunden ist. Zu diesen Voraussetzungen zählen auf der Organisationsebene z. B. eine hierarchische Struktur, geregelte Zuständigkeiten im Rahmen einer Kooperation verschiedener Berufe oder spezifische Verfahrensvorschriften. Auf der institutionellen Ebene sind es Gesetze und Berufskodizes, Finanzierungsmodalitäten, Marktregulierungen oder Erwartungen vonseiten der Öffentlichkeit. Der Band versammelt Beiträge, die die Verbindung der Ebenen erörtern.

    Mehr

    Flexible Sozialräume

    In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen zentralen und dezentralen, helfenden und aktivierenden, fallspezifischen und fallunspezifischen Ansätzen in der Sozialen Arbeit bröckeln, muss sich Sozialraumorientierung auch an der Logik der Praxis »messen« lassen. Diesem Anspruch will der vorliegende Band durch Einblicke in eine begleitende Evaluation im Feld der sozialraumorientierten »Frühen Hilfen« gerecht werden. Zugleich wird die theoretische Diskussion um Sozialraumorientierung erweitert.

    Ein erhellendes Buch für alle, die in den »Frühen Hilfen« praktizieren, aber auch für jene, die sich wissenschaftlich mit Sozialraumorientierung auseinandersetzen.

    Mehr

    Handbuch Soziale Arbeit mit geflüchteten Kindern und Familien

    Kinder, Jugendliche und Familien, die nach Deutschland geflohen sind, prägen Lebenserfahrungen mit Not und Krieg, Perspektivlosigkeit und Gewalt. Dies sind Herausforderung und Aufgabe Sozialer Arbeit in Deutschland.
    Das Praxishandbuch gibt Antworten auf die Fragen, was eine Sozialpädagogin oder ein Sozialarbeiter in der Arbeit mit geflohenen Menschen einerseits über Fluchtgründe und Fluchtwege, über Herkunft und Kultur, über rechtliche und administrative Bedingungen und andererseits über eine gelingende Praxis, über sozialpädagogische Konzepte und Methoden in den Bereichen Jugendhilfe, Schule, Gesundheit und Arbeit wissen muss.

    Mehr

    Spiritualität und Religion: Perspektiven für die Soziale Arbeit

    Der Zusammenhang von Religion und Sozialer Arbeit wird selten, aber zunehmend diskutiert. Die Autor_innen dieses Bandes knüpfen hier an, tragen Perspektiven aus verschiedenen Religionen zusammen und weisen mit dem Fokus auf Spiritualität gleichzeitig auch über religiöse Kontexte hinaus. Spiritualität wird so als Komponente Sozialer Arbeit wahrgenommen und in diversen Ausprägungen beschrieben. Es werden Bedeutungen von Spiritualität und Religion für Soziale Arbeit grundlegend eingeführt, empirisch und praktisch betrachtet und Vorschläge für ein Weiterdenken des Zusammenhangs gemacht.

    Mehr

    Bedingte Professionalität

    Professionalität ist eine Eigenschaft des Handelns von Fachkräften, die neben personalen Faktoren auch an organisationale und institutionelle Voraussetzungen gebunden ist. Zu diesen Voraussetzungen zählen auf der Organisationsebene z. B. eine hierarchische Struktur, geregelte Zuständigkeiten im Rahmen einer Kooperation verschiedener Berufe oder spezifische Verfahrensvorschriften. Auf der institutionellen Ebene sind es Gesetze und Berufskodizes, Finanzierungsmodalitäten, Marktregulierungen oder Erwartungen vonseiten der Öffentlichkeit. Der Band versammelt Beiträge, die die Verbindung der Ebenen erörtern.

    Mehr

    Flexible Sozialräume

    In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen zentralen und dezentralen, helfenden und aktivierenden, fallspezifischen und fallunspezifischen Ansätzen in der Sozialen Arbeit bröckeln, muss sich Sozialraumorientierung auch an der Logik der Praxis »messen« lassen. Diesem Anspruch will der vorliegende Band durch Einblicke in eine begleitende Evaluation im Feld der sozialraumorientierten »Frühen Hilfen« gerecht werden. Zugleich wird die theoretische Diskussion um Sozialraumorientierung erweitert.

    Ein erhellendes Buch für alle, die in den »Frühen Hilfen« praktizieren, aber auch für jene, die sich wissenschaftlich mit Sozialraumorientierung auseinandersetzen.

    Mehr

Reihe: Studienmodule Soziale Arbeit

Herausgegeben von Heinz-Jürgen Dahme | Ria Puhl | Regina Rätz |Wolfgang Schröer | Titus Simon |
Mechthild Wolff.

Alle Titel der Reihe

Reihe: Edition Soziale Arbeit

Herausgegeben von Hans-Uwe Otto und Hans Thiersch.

Alle Titel der Reihe

Katalog Juventa Soziale Arbeit 2017

Mit diesem Katalog werden Sie kompakt und auf einen Blick über unsere Neuerscheinungen, lieferbaren Titel und Zeitschriften zu dem Themengebiet Soziale Arbeit informiert.

zum Katalog