Frühpädagogik | BELTZ

Frühpädagogik

  • Bühne frei!

    Der beliebte kleine Affe von Axel Scheffler und Julia Donaldson hat seine Mami verloren. Doch zum Glück hilft ihm der Schmetterling bei der Suche. Mit diesen Kamishibai-Karten geht es für die U3-Kinder auf eine Reise quer durch den Wald.

    Mehr

  • Ich bin schön – du bist schön

    Mit dem Bilderbuch »Die hässlichen Fünf« von Axel Scheffler und Julia Donaldson können Sie mit den Kindern vielfältige Zugänge zum Thema Individualität und Vielfalt im Kontext von Wertschätzung und »Angenommensein« kennenlernen. Jetzt gibt es das Projektheft mit 8 Kita-Projektideen, dem Bilderbuch und einem Poster für die Eltern- und Teamarbeit in einem Sonderpaket! 

    Mehr

  • Von der Kita in die Schule

    Im Hinblick auf den Schuleintritt ist es im letzten Kita-Jahr wichtig, den Kindern Anreize zu bieten, im eigenen Sprechen, Lesen und Schreiben einen persönlichen Sinn zu entdecken. Mit den Bilderbuchkarten »Wenn die Ziege schwimmen lernt« können Sie gut mit den Kindern ins Gespräch kommen: Über die Schule, aber auch über Perfektion, Anderssein, Stärken und Schwächen.

    Mehr

Beltz Nikolo: Bilderbücher machen Kinder stark!

Das Programm Beltz Nikolo bietet vielfältige und praxisorientierte Materialien zu Bilderbüchern und wichtigen Kita-Themen für frühpädagogische Fachkräfte.

Mehr Infos und das komplette Nikolo-Programm

Bilderbuchkarten für das Kamishibai

  • Bilderbuchkarten »Rosi in der Geisterbahn« von Philip Waechter

    Philip Waechters Geschichte von der mutigen Rosi gibt es jetzt auch als großformatige Bilderbuchkarten für das Kamishibai. Frühpädagogische Fachkräfte kommen so mit ihren Kita-Kindern ins Gespräch über Ängste und darüber, wie man ihnen begegnet.
    Rosis Abenteuer lässt sich in einer Kamishibai-Vorstellung lebendig, spannend und mit viel Humor erzählen. Die detaillierten und farbenfrohen Illustrationen von Philip Waechter machen Lust am Sehen und Beschreiben. Es gibt viel zu entdecken: Rosis Kinderzimmer, den Straßenverkehr, die Bibliothek, den Jahrmarkt und natürlich die Geisterbahn mit ihren einzigartigen Monstern... Wer hat schon einmal ein Monster gesehen? Im Traum vielleicht, so wie Rosi? Wie sehen Monster denn überhaupt aus?
    Das dazugehörige Booklet bietet kompaktes Fachwissen und vielfältige Praxisideen, mit denen die sozial-emotionalen und ästhetischen Kompetenzen der Kinder gefördert werden.

    Mehr

    Bilderbuchkarten »Für Hund und Katz ist auch noch Platz« von Axel Scheffler und Julia Donaldson

    Mit dem Kamishibai-Theater können Sie und Ihre Kita-Kinder die beliebte Geschichte der reiselustigen Hexe und ihrer mutigen Tierfreunde lebendig werden lassen. Findet die Hexe ihre verlorenen Habseligkeiten wieder? Übersteht der Besen das heftige Gewitter und wer rettet die Hexe vor dem roten Drachen?

    Die farbintensiven und detailreichen Illustrationen des Bilderbuchs »Für Hund und Katz ist auch noch Platz« eignen sich besonders gut für eine Vorstellung mit dem Kamishibai-Theater. Die gereimte und bildhafte Sprache weckt die Lust am Zuhören und Erzählen.
    Das dazugehörige Booklet bietet Ihnen kreative und vielfältige Ideen, für den interaktiven Einsatz in Ihrer Kita-Gruppe. Mit diesen Angeboten regen Sie nicht nur die eigene Fantasie und Kreativität der Kinder an, sondern fördern auch die phonologische Bewusstheit und die Erzählfähigkeit.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Frederick« von Leo Lionni

    Mit der Kamishibai-Präsentation erschließt sich die weltweit bekannte Geschichte der Maus Frederick neu. Die großen Bilderbuchkarten mit Szenen aus »Frederick« von Leo Lionni lassen Kita-Kinder tief in die Geschichte eintauchen, in der der kunstsinnige Frederick seine Mitmäuse von der Kraft der Worte und der Poesie überzeugt. Mithilfe des bildgestützten Erzählens können sie das Abenteuer der Mäuse hautnah miterleben und sich mit den inneren Befindlichkeiten der Tierfiguren intensiver auseinandersetzen. Durch Mitmachaktionen werden sie aktiv eingebunden und u. a. dazu angeregt, sich mit Wortschätzen und der Farbkunst des Buchs ausgiebig zu befassen.

    Das Booklet liefert Anregungen und Tipps zum Einsatz der Bilderbuchkarten und vermittelt die wesentlichen Grundsätze zum gemeinsamen Erleben der Geschichte im Kamishibai.

    Mehr

    Bilderbuchkarten »Freunde« von Helme Heine

    Das Booklet liefert - neben allgemeinen Tipps zum Umgang mit dem Kamishibai und einer Bastelanleitung für einen Kamishibai-Bühnenrahmen - vielfältige Anregungen zum unmittelbaren Einsatz der Bilderbuchkarten im Kita-Alltag.

    Beim Kamishibai werden große Bildkarten in einem Bühnenrahmen präsentiert, um dann von einem Erzähler oder Vorleser und den Zuschauern kommentiert zu werden. Die gemeinsame Fokussierung auf die einzelnen Szenen regt Kinder z. B. zum freien Erzählen an.
    Erzieher/innen können u. a. folgende Kompetenzen der Kita-Kinder fördern:

    • Selbstständigkeit und Gemeinschaft
    • bildgestütztes Erzählen
    • ganzheitliche Sprachbildung
    • Fantasie und Kreativität
    • ästhetische Bildung

    Die Karten sind im DIN A3-Format.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Der Grüffelo« von Axel Scheffler und Julia Donaldson

    Die allseits bekannte und beliebte Bilderbuchgeschichte vom Grüffelo ist nun auch für das Kamishibai verfügbar. Mithilfe der Bilderbuchkarten und dazu passenden Mitmachaktionen kann die Geschichte um die kleine Maus, die zur Abschreckung größerer und hungriger Tiere den Grüffelo erfindet, noch plastischer erzählt werden. Die Auseinandersetzung mit den Bilderbuchkarten lässt Kita-Kinder über Themen wie Mut und Schlauigkeit nachdenken. Darüber hinaus werden sie angeregt, sich mit der Lebensweise echter Tiere auseinanderzusetzen, was z. B. beim nächsten Kita-Ausflug durch aufmerksames Spurensuchen im Wald auch ganz praktisch vertieft werden kann. Der natürliche Kreislauf vom Fressen und Gefressenwerden bietet wiederum einen Anlass, sich philosophierend mit den Fragen von Gut und Böse, Natürlich oder Unnatürlich zu beschäftigen.

    Das Booklet liefert – neben allgemeinen Tipps zum Umgang mit dem Kamishibai und einer Bastelanleitung für einen Kamishibai-Bühnenrahmen – vielfältige Anregungen zum unmittelbaren Einsatz der Bildkarten im Kita-Alltag.

    Mehr

    Kamishibai

    Die Vorteile des Kamishibais:
    - Die Darstellung des Bildes im Rahmen fokussiert die Aufmerksamkeit der Kinder auf Details. Gerade kleinere Kinder können sich intensiver auf das Bild einlassen.
    - Wort und Bild ergänzen sich beim Kamishibai. Begriffe, die Kinder noch nicht vollends verstehen, werden durch das Betrachten von Bildern deutlich.
    - Sie stecken die Bildseiten in das Kamishibai ein – Ihre Hände sind dann frei, um die Geschichte mit Gesten und Mimik zu untermalen.
    Dieses hochwertige Erzähltheater wird aus 1,2 cm-starken Furnierholz, kindersicheren Scharnieren und speichelfestem, CE-zertifizierten Lack verarbeitet. Deshalb werden Sie lange Freude am bildgestützten Erzählen mit diesem Kamishibai haben. Das Erzähltheater wird komplett montiert geliefert: Einfach auspacken und loslegen!

    Format geschlossen: 33,0 x 46,0 cm, Ausschnitt: 27 x 40 cm

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Rosi in der Geisterbahn« von Philip Waechter

    Philip Waechters Geschichte von der mutigen Rosi gibt es jetzt auch als großformatige Bilderbuchkarten für das Kamishibai. Frühpädagogische Fachkräfte kommen so mit ihren Kita-Kindern ins Gespräch über Ängste und darüber, wie man ihnen begegnet.
    Rosis Abenteuer lässt sich in einer Kamishibai-Vorstellung lebendig, spannend und mit viel Humor erzählen. Die detaillierten und farbenfrohen Illustrationen von Philip Waechter machen Lust am Sehen und Beschreiben. Es gibt viel zu entdecken: Rosis Kinderzimmer, den Straßenverkehr, die Bibliothek, den Jahrmarkt und natürlich die Geisterbahn mit ihren einzigartigen Monstern... Wer hat schon einmal ein Monster gesehen? Im Traum vielleicht, so wie Rosi? Wie sehen Monster denn überhaupt aus?
    Das dazugehörige Booklet bietet kompaktes Fachwissen und vielfältige Praxisideen, mit denen die sozial-emotionalen und ästhetischen Kompetenzen der Kinder gefördert werden.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Für Hund und Katz ist auch noch Platz« von Axel Scheffler und Julia Donaldson

    Mit dem Kamishibai-Theater können Sie und Ihre Kita-Kinder die beliebte Geschichte der reiselustigen Hexe und ihrer mutigen Tierfreunde lebendig werden lassen. Findet die Hexe ihre verlorenen Habseligkeiten wieder? Übersteht der Besen das heftige Gewitter und wer rettet die Hexe vor dem roten Drachen?

    Die farbintensiven und detailreichen Illustrationen des Bilderbuchs »Für Hund und Katz ist auch noch Platz« eignen sich besonders gut für eine Vorstellung mit dem Kamishibai-Theater. Die gereimte und bildhafte Sprache weckt die Lust am Zuhören und Erzählen.
    Das dazugehörige Booklet bietet Ihnen kreative und vielfältige Ideen, für den interaktiven Einsatz in Ihrer Kita-Gruppe. Mit diesen Angeboten regen Sie nicht nur die eigene Fantasie und Kreativität der Kinder an, sondern fördern auch die phonologische Bewusstheit und die Erzählfähigkeit.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Frederick« von Leo Lionni

    Mit der Kamishibai-Präsentation erschließt sich die weltweit bekannte Geschichte der Maus Frederick neu. Die großen Bilderbuchkarten mit Szenen aus »Frederick« von Leo Lionni lassen Kita-Kinder tief in die Geschichte eintauchen, in der der kunstsinnige Frederick seine Mitmäuse von der Kraft der Worte und der Poesie überzeugt. Mithilfe des bildgestützten Erzählens können sie das Abenteuer der Mäuse hautnah miterleben und sich mit den inneren Befindlichkeiten der Tierfiguren intensiver auseinandersetzen. Durch Mitmachaktionen werden sie aktiv eingebunden und u. a. dazu angeregt, sich mit Wortschätzen und der Farbkunst des Buchs ausgiebig zu befassen.

    Das Booklet liefert Anregungen und Tipps zum Einsatz der Bilderbuchkarten und vermittelt die wesentlichen Grundsätze zum gemeinsamen Erleben der Geschichte im Kamishibai.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Freunde« von Helme Heine

    Das Booklet liefert - neben allgemeinen Tipps zum Umgang mit dem Kamishibai und einer Bastelanleitung für einen Kamishibai-Bühnenrahmen - vielfältige Anregungen zum unmittelbaren Einsatz der Bilderbuchkarten im Kita-Alltag.

    Beim Kamishibai werden große Bildkarten in einem Bühnenrahmen präsentiert, um dann von einem Erzähler oder Vorleser und den Zuschauern kommentiert zu werden. Die gemeinsame Fokussierung auf die einzelnen Szenen regt Kinder z. B. zum freien Erzählen an.
    Erzieher/innen können u. a. folgende Kompetenzen der Kita-Kinder fördern:

    • Selbstständigkeit und Gemeinschaft
    • bildgestütztes Erzählen
    • ganzheitliche Sprachbildung
    • Fantasie und Kreativität
    • ästhetische Bildung

    Die Karten sind im DIN A3-Format.

    Mehr
  • Bilderbuchkarten »Der Grüffelo« von Axel Scheffler und Julia Donaldson

    Die allseits bekannte und beliebte Bilderbuchgeschichte vom Grüffelo ist nun auch für das Kamishibai verfügbar. Mithilfe der Bilderbuchkarten und dazu passenden Mitmachaktionen kann die Geschichte um die kleine Maus, die zur Abschreckung größerer und hungriger Tiere den Grüffelo erfindet, noch plastischer erzählt werden. Die Auseinandersetzung mit den Bilderbuchkarten lässt Kita-Kinder über Themen wie Mut und Schlauigkeit nachdenken. Darüber hinaus werden sie angeregt, sich mit der Lebensweise echter Tiere auseinanderzusetzen, was z. B. beim nächsten Kita-Ausflug durch aufmerksames Spurensuchen im Wald auch ganz praktisch vertieft werden kann. Der natürliche Kreislauf vom Fressen und Gefressenwerden bietet wiederum einen Anlass, sich philosophierend mit den Fragen von Gut und Böse, Natürlich oder Unnatürlich zu beschäftigen.

    Das Booklet liefert – neben allgemeinen Tipps zum Umgang mit dem Kamishibai und einer Bastelanleitung für einen Kamishibai-Bühnenrahmen – vielfältige Anregungen zum unmittelbaren Einsatz der Bildkarten im Kita-Alltag.

    Mehr
  • Kamishibai

    Die Vorteile des Kamishibais:
    - Die Darstellung des Bildes im Rahmen fokussiert die Aufmerksamkeit der Kinder auf Details. Gerade kleinere Kinder können sich intensiver auf das Bild einlassen.
    - Wort und Bild ergänzen sich beim Kamishibai. Begriffe, die Kinder noch nicht vollends verstehen, werden durch das Betrachten von Bildern deutlich.
    - Sie stecken die Bildseiten in das Kamishibai ein – Ihre Hände sind dann frei, um die Geschichte mit Gesten und Mimik zu untermalen.
    Dieses hochwertige Erzähltheater wird aus 1,2 cm-starken Furnierholz, kindersicheren Scharnieren und speichelfestem, CE-zertifizierten Lack verarbeitet. Deshalb werden Sie lange Freude am bildgestützten Erzählen mit diesem Kamishibai haben. Das Erzähltheater wird komplett montiert geliefert: Einfach auspacken und loslegen!

    Format geschlossen: 33,0 x 46,0 cm, Ausschnitt: 27 x 40 cm

    Mehr

Projektideen für die Kita

  • Die Vielfalt der Erde mit 8 Projektideen und dem Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal« von A. Scheffler/ J. Donaldson

    Die neugierige Schnecke hat Fernweh – mit dem Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal« und den Projektideen entdecken und erleben die Kita-Kinder die Vielfalt unserer Erde.

    - verschiedene Lebensräume, Pflanzen und Tiere
    - Umweltbewusstsein
    - Biologische Vielfalt

    Mit dem Set erhalten Sie das Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal«, das Projektheft »Die Vielfalt der Erde« mit 8 Kita-Projektideen und kompaktem Fachwissen und ein Wendeplakat, welches Sie in der Elternarbeit und der Teamarbeit einsetzen können.

    Mehr

    Mein Körper von innen? mit 8 Kita-Projektideen und dem Bilderbuch »Schau in deinen Körper« von F.Horstschäfer/ J.Vogt

    Kita-Kinder entdecken den menschlichen Körper: Was passiert in meinem Körper? Wo im Kopf ist mein Gehirn? Wie groß ist mein Magen? Kann ich meine Rippen ertasten?

    - erstes biologisches Fachwissen, erste MINT-Förderung
    - Körpererfahrung und Sinneswahrnehmung
    - zusammenhängendes Verständnis des menschlichen Körpers

    Mit dem Set erhalten Sie das Bilderbuch »Schau in deinen Körper«, das Projektheft »Mein Körper von innen?« mit 8 Kita-Projektideen und kompaktem Fachwissen und ein Wendeplakat, welches Sie in der Elternarbeit und der Teamarbeit einsetzen können.

    Mehr
  • Die Weltreligionen entdecken

    Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Kulturen und Religionen geschieht im Kita-Alltag ganz automatisch. Im täglichen Miteinander erfahren die Kinder von den verschiedenen Bräuchen und Festen aus unterschiedlichen Kulturen. Dabei tauchen natürlich auch Fragen auf.

    Im Einsatz mit dem Projektheft und dem dazugehörigen Bilderbuch »Das Wimmelbuch der der Weltreligionen« können frühpädagogische Fachkräfte die Erfahrungen der Kinder aufgreifen, Fragen gemeinsam klären und so Wissen vertiefen. Die Wahrnehmung und das Bewusstsein der Kinder für andere Kulturen, aber auch für die eigene werden so gefestigt und gefördert. Die aktive und kreative Beschäftigung mit den Wimmelbildern des Bilderbuches fördert ein spielerisches interkulturelles Lernen innerhalb der Gruppe.

    Gerade die Kombination aus kompaktem Fachwissen und kreativen Projektideen ermöglicht eine kompetente und wertschätzende Auseinandersetzung mit der Vielfalt der Kulturen und Religionen.

    Mehr

    Sprachenvielfalt wertschätzen

    Die kulturelle und sprachliche Vielfalt prägt unser Zusammenleben und so auch den Alltag in der Kita. Im Spiel, beim gemeinsamen Essen, im Morgenkreis – die Kinder interagieren miteinander und begegnen dabei anderen Sprachen. Sie erfahren Sprache als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel.

    Auch der kleine Vogel in Martin Baltscheits Bilderbuch möchte verstanden werden. Er ist aus seinem Nest gefallen und nun auf der Suche nach seiner Vogelmutter. Dabei trifft er auf viele andere Tiere und Sprachen. Ob ihn die anderen Tiere verstehen können?
    Im Einsatz mit dem Bilderbuch »Tschiep!« und dem Projektheft lernen die Kita-Kinder über Sprache nachzudenken und darüber zu reden. Was ist Sprache? Wofür brauchen wir Sprache? Aus verschiedenen Perspektiven setzen sich die Kinder mit dem Bilderbuch auseinander, entwickeln Sprechfreude und lernen andere Sprachen kennen. Die acht Projektangebote unterstützen dabei das literarische Lernen und den Erwerb bestimmter sprachlicher Strukturen.

    Mehr
  • Das Miteinander lernen

    In der Kita-Gruppe erproben und entdecken die Kinder ihre Stärken und Schwächen, treten in Interaktion, erfahren Räume und Grenzen und suchen ihren Platz innerhalb der Gruppe.

    Der kleine Fisch »Swimmy« im gleichnamigen Bilderbuch von Leo Lionni zeigt den Kindern, wie einzigartig jedes Lebewesen ist, dass man Ängsten gemeinsam begegnen und so überwinden kann.

    Mit dem umfassenden Projektheft zum Bilderbuch »Swimmy« erleben Kinder, wie sich das Miteinander anfühlen kann. Sie erfahren sich selbst als Teil einer großen Gruppe, lernen sich selbst und die anderen Kinder besser kennen. Die acht Projektangebote fördern eine kreative und sinnliche Auseinandersetzung mit dem Thema soziales Miteinander.

    Mehr

    Sommer mit Bilderbüchern entdecken

    Endlich Sommer! Die Kita-Kinder sind jetzt am liebsten den ganzen Tag draußen: Ausflüge machen, mit Wasser spielen, die Natur erforschen und Abenteuer erleben. Im Sommer können sie sich besonders gut austoben, ihrer Neugier und ihrem Tatendrang nachgehen.

    Das Projektheft bietet ausgehend von fünf Bilderbüchern vielfältige Ideen, den Sommer intensiv und aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Indianerlager aufbauen, Experimentieren mit Naturmaterialien und das Erkunden der Unterwasserwelt – das naturwissenschaftliche Forschen steht hier im Vordergrund. Aber auch die eigene Kreativität und die Ausdrucksfähigkeit kommen beim Planen des Sommerfestes und einer Theateraufführung nicht zu kurz.
    Folgenden Bilderbücher werden im Projektheft behandelt: »Der Ausflug. Eine Wimmelbilder-Geschichte« (B&G); »Die Wiese. Ein Zoom-Bilderbuch« (B&G); »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte« (B&G); »Briefträger Maus macht Ferien« (B&G); »Der kleine Wassermann. Sommerfest im Mühlenweiher« (Thienemann).

    Mehr
  • Die Vielfalt der Erde mit 8 Projektideen und dem Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal« von A. Scheffler/ J. Donaldson

    Die neugierige Schnecke hat Fernweh – mit dem Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal« und den Projektideen entdecken und erleben die Kita-Kinder die Vielfalt unserer Erde.

    - verschiedene Lebensräume, Pflanzen und Tiere
    - Umweltbewusstsein
    - Biologische Vielfalt

    Mit dem Set erhalten Sie das Bilderbuch »Die Schnecke und der Buckelwal«, das Projektheft »Die Vielfalt der Erde« mit 8 Kita-Projektideen und kompaktem Fachwissen und ein Wendeplakat, welches Sie in der Elternarbeit und der Teamarbeit einsetzen können.

    Mehr
  • Mein Körper von innen? mit 8 Kita-Projektideen und dem Bilderbuch »Schau in deinen Körper« von F.Horstschäfer/ J.Vogt

    Kita-Kinder entdecken den menschlichen Körper: Was passiert in meinem Körper? Wo im Kopf ist mein Gehirn? Wie groß ist mein Magen? Kann ich meine Rippen ertasten?

    - erstes biologisches Fachwissen, erste MINT-Förderung
    - Körpererfahrung und Sinneswahrnehmung
    - zusammenhängendes Verständnis des menschlichen Körpers

    Mit dem Set erhalten Sie das Bilderbuch »Schau in deinen Körper«, das Projektheft »Mein Körper von innen?« mit 8 Kita-Projektideen und kompaktem Fachwissen und ein Wendeplakat, welches Sie in der Elternarbeit und der Teamarbeit einsetzen können.

    Mehr
  • Die Weltreligionen entdecken

    Die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Kulturen und Religionen geschieht im Kita-Alltag ganz automatisch. Im täglichen Miteinander erfahren die Kinder von den verschiedenen Bräuchen und Festen aus unterschiedlichen Kulturen. Dabei tauchen natürlich auch Fragen auf.

    Im Einsatz mit dem Projektheft und dem dazugehörigen Bilderbuch »Das Wimmelbuch der der Weltreligionen« können frühpädagogische Fachkräfte die Erfahrungen der Kinder aufgreifen, Fragen gemeinsam klären und so Wissen vertiefen. Die Wahrnehmung und das Bewusstsein der Kinder für andere Kulturen, aber auch für die eigene werden so gefestigt und gefördert. Die aktive und kreative Beschäftigung mit den Wimmelbildern des Bilderbuches fördert ein spielerisches interkulturelles Lernen innerhalb der Gruppe.

    Gerade die Kombination aus kompaktem Fachwissen und kreativen Projektideen ermöglicht eine kompetente und wertschätzende Auseinandersetzung mit der Vielfalt der Kulturen und Religionen.

    Mehr
  • Sprachenvielfalt wertschätzen

    Die kulturelle und sprachliche Vielfalt prägt unser Zusammenleben und so auch den Alltag in der Kita. Im Spiel, beim gemeinsamen Essen, im Morgenkreis – die Kinder interagieren miteinander und begegnen dabei anderen Sprachen. Sie erfahren Sprache als Ausdrucks- und Kommunikationsmittel.

    Auch der kleine Vogel in Martin Baltscheits Bilderbuch möchte verstanden werden. Er ist aus seinem Nest gefallen und nun auf der Suche nach seiner Vogelmutter. Dabei trifft er auf viele andere Tiere und Sprachen. Ob ihn die anderen Tiere verstehen können?
    Im Einsatz mit dem Bilderbuch »Tschiep!« und dem Projektheft lernen die Kita-Kinder über Sprache nachzudenken und darüber zu reden. Was ist Sprache? Wofür brauchen wir Sprache? Aus verschiedenen Perspektiven setzen sich die Kinder mit dem Bilderbuch auseinander, entwickeln Sprechfreude und lernen andere Sprachen kennen. Die acht Projektangebote unterstützen dabei das literarische Lernen und den Erwerb bestimmter sprachlicher Strukturen.

    Mehr
  • Das Miteinander lernen

    In der Kita-Gruppe erproben und entdecken die Kinder ihre Stärken und Schwächen, treten in Interaktion, erfahren Räume und Grenzen und suchen ihren Platz innerhalb der Gruppe.

    Der kleine Fisch »Swimmy« im gleichnamigen Bilderbuch von Leo Lionni zeigt den Kindern, wie einzigartig jedes Lebewesen ist, dass man Ängsten gemeinsam begegnen und so überwinden kann.

    Mit dem umfassenden Projektheft zum Bilderbuch »Swimmy« erleben Kinder, wie sich das Miteinander anfühlen kann. Sie erfahren sich selbst als Teil einer großen Gruppe, lernen sich selbst und die anderen Kinder besser kennen. Die acht Projektangebote fördern eine kreative und sinnliche Auseinandersetzung mit dem Thema soziales Miteinander.

    Mehr
  • Sommer mit Bilderbüchern entdecken

    Endlich Sommer! Die Kita-Kinder sind jetzt am liebsten den ganzen Tag draußen: Ausflüge machen, mit Wasser spielen, die Natur erforschen und Abenteuer erleben. Im Sommer können sie sich besonders gut austoben, ihrer Neugier und ihrem Tatendrang nachgehen.

    Das Projektheft bietet ausgehend von fünf Bilderbüchern vielfältige Ideen, den Sommer intensiv und aus verschiedenen Perspektiven zu erleben. Indianerlager aufbauen, Experimentieren mit Naturmaterialien und das Erkunden der Unterwasserwelt – das naturwissenschaftliche Forschen steht hier im Vordergrund. Aber auch die eigene Kreativität und die Ausdrucksfähigkeit kommen beim Planen des Sommerfestes und einer Theateraufführung nicht zu kurz.
    Folgenden Bilderbücher werden im Projektheft behandelt: »Der Ausflug. Eine Wimmelbilder-Geschichte« (B&G); »Die Wiese. Ein Zoom-Bilderbuch« (B&G); »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte« (B&G); »Briefträger Maus macht Ferien« (B&G); »Der kleine Wassermann. Sommerfest im Mühlenweiher« (Thienemann).

    Mehr

Weitere Produkte entdecken

Aktuelle Infos, kostenlose Downloads, attraktive Gewinnspiele 
- jetzt abonnieren!

Für Ausbildung und Lehre frühpädagogischer Fachkräfte

Für Berufs- und Hochschulen: Lernen Sie das Beltz Nikolo-Programm kennen.
Mehr Infos

Bilderbuch gesucht? Mit der Bilderbuch-Suchmaschine werden Sie fündig

  • einfach nach Thema filtern
  • das (Vor-)Lesealter wählen
  • zu zahlreichen Bilderbüchern gibt es pädagogisches Material, das den Förderbereichen zugeordnet wird

Suche starten

Fachbücher