Sozialpädagogik/Soziale Arbeit | BELTZ

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

  •  

    Schwere Arbeit

    Erzählungen vom gelingenden Beziehungsaufbau zu schwer zugänglicher Klientel

    Mehr

  •  

    Handbuch Lebensbewältigung und Soziale Arbeit

    Praxis, Theorie und Empirie

    Mehr

  •  

    Sozialpädagogik der Nachhaltigkeit

    Eine Einführung

    Mehr

Neuerscheinungen

  • Eltern-Paare gut beraten

    Liebesbeziehung und Elternschaft: Wie hängen diese beiden dynamischen Beziehungsebenen miteinander zusammen? Forscher weisen immer wieder darauf hin, dass der Beginn der Elternschaft oft der Anfang vom Ende einer Liebesbeziehung ist. Ansätze der Bindungspsychologie und der Emotionsforschung weisen einen Weg der Erklärung für diesen ernüchternden Befund. Wenn diese Beziehungsebenen eng miteinander zusammenhängen, wie muss dann eine integrierte Eltern-Paar-Beratung aussehen? Im Buch werden viele erlebnisorientierte, integrierte Beratungsmethoden auf der Basis eines humanistisch-systemischen Beratungsmodells vorgestellt. Lösungs- und bindungsorientierte Skulpturmethoden können ebenso wie Lebensflussarbeitsweisen, Teilearbeit und Genogrammmethoden anschaulich illustriert kennengelernt werden

    Mehr

    Tatort Sozialarbeitspolitik

    Soziale Arbeit ist vielfältig auf Politik verwiesen und in politische Prozesse involviert. Aus diesem Grund gehören politikwissenschaftliche Inhalte zum Kerncurriculum ihrer Studiengänge. Eine systematische Auseinandersetzung zur fallbasierten Politiklehre in der Sozialen Arbeit sowie eine entsprechende Fallsammlung zur Anwendung in Seminaren fehlen aber bislang. Hier schließt der Band eine Lücke, bietet umfassende Orientierung und ist eine Fundgrube sozialarbeitspolitischer Lehrfälle aus unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern Sozialer Arbeit - von der kommunalen Sozialarbeitspolitik bis zum europäischen Soziallobbying, von der politischen Arbeit in Sozialen Diensten bis zu bundespolitischen Initiativen.

    Mehr
  • Bildung am Rande

    Dieser Sammelband widmet sich der Bedeutung von Bildung im Kontext einer kritischen Pädagogik innerhalb der Zivilgesellschaft am praktischen Beispiel der Bildungsarbeit mit Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe. Motivation für das Buch waren dabei zwei konkrete Bildungsformate, die gemeinsam mit Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt wurden. Die einzelnen Beiträge sollen ausloten, ob und wie es gelingen kann, Menschen mit Mitteln von Bildung in die Lage zu versetzen, gestärkt und machtvoll mit der Kinder- und Jugendhilfe oder anderen gesellschaftlichen Institutionen, die jeweils eigenen Belange verhandeln zu können. Im ersten Teil des Buches richten sozialwissenschaftliche Beiträge den Blick auf grundsätzliche Fragen. Im zweiten Teil des Buches werden die beiden Projekte mit Jugendlichen und Eltern vorgestellt und es wird aus der Praxis berichtet.

    Mehr

    Familie und Familienalltag als Bildungsherausforderung

    Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Wandlungsprozesse ist die Gestaltung von Familie und Familienalltag zu einer individuellen Bildungsherausforderung geworden. Basierend auf einer Längsschnittstudie mit Eltern in verschiedenen familialen Übergängen geht dieses Buch erstmalig der Frage nach, wie Eltern heutzutage Vorstellungen eines (guten) Familienlebens entwerfen und weiterentwickeln. Im Rahmen einer Analyse biographischer Transformationspfade sowie der Identifikation typischer Herausforderungen und Verläufe (Bildungskonstellationen) wird von den Autoren ein theoretisches Modell familienkonzeptbezogener Bildungsprozesse dargestellt und angewendet.

    Mehr
  • Eltern-Paare gut beraten

    Liebesbeziehung und Elternschaft: Wie hängen diese beiden dynamischen Beziehungsebenen miteinander zusammen? Forscher weisen immer wieder darauf hin, dass der Beginn der Elternschaft oft der Anfang vom Ende einer Liebesbeziehung ist. Ansätze der Bindungspsychologie und der Emotionsforschung weisen einen Weg der Erklärung für diesen ernüchternden Befund. Wenn diese Beziehungsebenen eng miteinander zusammenhängen, wie muss dann eine integrierte Eltern-Paar-Beratung aussehen? Im Buch werden viele erlebnisorientierte, integrierte Beratungsmethoden auf der Basis eines humanistisch-systemischen Beratungsmodells vorgestellt. Lösungs- und bindungsorientierte Skulpturmethoden können ebenso wie Lebensflussarbeitsweisen, Teilearbeit und Genogrammmethoden anschaulich illustriert kennengelernt werden

    Mehr
  • Tatort Sozialarbeitspolitik

    Soziale Arbeit ist vielfältig auf Politik verwiesen und in politische Prozesse involviert. Aus diesem Grund gehören politikwissenschaftliche Inhalte zum Kerncurriculum ihrer Studiengänge. Eine systematische Auseinandersetzung zur fallbasierten Politiklehre in der Sozialen Arbeit sowie eine entsprechende Fallsammlung zur Anwendung in Seminaren fehlen aber bislang. Hier schließt der Band eine Lücke, bietet umfassende Orientierung und ist eine Fundgrube sozialarbeitspolitischer Lehrfälle aus unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern Sozialer Arbeit - von der kommunalen Sozialarbeitspolitik bis zum europäischen Soziallobbying, von der politischen Arbeit in Sozialen Diensten bis zu bundespolitischen Initiativen.

    Mehr
  • Bildung am Rande

    Dieser Sammelband widmet sich der Bedeutung von Bildung im Kontext einer kritischen Pädagogik innerhalb der Zivilgesellschaft am praktischen Beispiel der Bildungsarbeit mit Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe. Motivation für das Buch waren dabei zwei konkrete Bildungsformate, die gemeinsam mit Adressat_innen der Kinder- und Jugendhilfe durchgeführt wurden. Die einzelnen Beiträge sollen ausloten, ob und wie es gelingen kann, Menschen mit Mitteln von Bildung in die Lage zu versetzen, gestärkt und machtvoll mit der Kinder- und Jugendhilfe oder anderen gesellschaftlichen Institutionen, die jeweils eigenen Belange verhandeln zu können. Im ersten Teil des Buches richten sozialwissenschaftliche Beiträge den Blick auf grundsätzliche Fragen. Im zweiten Teil des Buches werden die beiden Projekte mit Jugendlichen und Eltern vorgestellt und es wird aus der Praxis berichtet.

    Mehr
  • Familie und Familienalltag als Bildungsherausforderung

    Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Wandlungsprozesse ist die Gestaltung von Familie und Familienalltag zu einer individuellen Bildungsherausforderung geworden. Basierend auf einer Längsschnittstudie mit Eltern in verschiedenen familialen Übergängen geht dieses Buch erstmalig der Frage nach, wie Eltern heutzutage Vorstellungen eines (guten) Familienlebens entwerfen und weiterentwickeln. Im Rahmen einer Analyse biographischer Transformationspfade sowie der Identifikation typischer Herausforderungen und Verläufe (Bildungskonstellationen) wird von den Autoren ein theoretisches Modell familienkonzeptbezogener Bildungsprozesse dargestellt und angewendet.

    Mehr

Aktuelle Fachzeitschriften 

Service & weitere Produkte

Juventa auf Twitter – jetzt folgen:

Open Access bedeutet, dass Leser_innen kostenlos und uneingeschränkt Zugriff auf die elektronische Ausgabe von wissenschaftlichen Publikationen haben. Hier finden Sie mehr Informationen zu Open Access und zu den Produkten.

Newsletter Sozialmagazin

Aktuelle Informationen, Veranstaltungshinweise, Praxismaterialien und Buchtipps: Newsletter abonnieren

Reihe: Pflegekinderforschung

Herausgegeben von Klaus Wolf

Alle Titel der Reihe

Reihe: Basiswissen Beratung

Herausgegeben von der bke

Alle Titel der Reihe

Reihe: Studienmodule Soziale Arbeit

Herausgegeben von Ralph-Christian Amthor | Ria Puhl | Regina Rätz |
Wolfgang Schröer | Titus Simon | Mechthild Wolff

Alle Titel der Reihe

Reihe: Edition Soziale Arbeit

Herausgegeben von Hans-Uwe Otto | Hans Thiersch

Alle Titel der Reihe

Reihe: Übergangs- und Bewältigungsforschung

Herausgegeben von Andreas Oehme | Barbara Stauber | Inga Truschkat |
Andreas Walther

Alle Titel der Reihe

Reihe: Basistexte Erziehungshilfen

Herausgegeben von der IGfH.

Alle Titel der Reihe