Für sich und andere sorgen

Krise und Zukunft von Care in der modernen Gesellschaft

Herausgegeben von Brigitte Aulenbacher / Maria Dammayr

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
256 Seiten ISBN:978-3-7799-4077-7 Erschienen:13.05.2014  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
27,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Soziologie«

Für sich und andere sorgen

Krise und Zukunft von Care in der modernen Gesellschaft

Das Buch befasst sich mit Blick auf die Krise und Zukunft von Care mit der Selbst- und Fürsorge als modernem Konzept, mit Care, Demokratie und Ökonomie, Ethik und Ökonomie, Gleichheit und Gerechtigkeit im Wohlfahrtsstaat, Migration und Haushaltsarbeit, privater und professioneller Sorgearbeit, Arbeitsbedingungen im Care-Sektor.


»Insgesamt bietet der Band gleichwohl einen gelungenen Überblick der interdisziplinären Forschung zu Selbst- und Fürsorge, dessen Lektüre sich in jeder Hinsicht lohnt.« Lisa Jashodhara Haller, soziopolis.de
Produktdetails

1. Auflage 2014

Reihe: Arbeitsgesellschaft im Wandel

Schlagwörter

Selbstsorge |  Fürsorge |  Care |  Sorgearbeit |  Arbeitsbedingungen |  Wohlfahrtsstaat

Kategorien

Dies könnte Sie auch interessieren: