Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Soziale Arbeit

Recht - Die rechtliche Regulierung von Familie, Kindheit und Jugend

Zusammenfassung

Der Beitrag gibt einen Überblick über historische Entwicklungslinien und Grundstrukturen der rechtlichen Regulierung von Familie, Kindheit und Jugend als Institutionen, neben einigen historischen Rückgriffen bis zum 18. Jahrhundert stehen die Veränderungen seit den 1950er Jahren bis heute im Vordergrund. Durch Rechtsregeln erfolgen grundlegende Zuordnungen - wer zur Familie gehört, welcher Status, welche Rechte und Pflichten verbunden sind mit Verwandtschaft, Eltern-Kind-Beziehungen und Ehe. Die historischen ‚Meilensteine´ der rechtlichen Regulierung seit Entstehen der bürgerlichen Gesellschaft bis heute werden umrissen. Die Bedeutung der Verfassung und der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts für die rechtliche Definition von Familie, den Familienlastenausgleich und den Schutz des Existenzminimums werden diskutiert. Reformen des Familien- und Jugendhilferechts hatten Einfluss auf veränderte Eltern-Kind-Beziehungen, Gleichberechtigung und Rollendefinitionen und Kinderrechte. Schließlich geht es um den Wandel der ‚öffentliche Erziehung´ und der Rolle des Staates - von der ‚Zwangserziehung´ und Fürsorge zum sozialen Leistungsrecht, von den Veränderungen im Kindesschutz bis hin zu den aktuellen Herausforderungen an das Recht.



Inhalt:

1. Einleitung

2. Veränderungen der rechtlichen Regulierung von Familie, Kindheit und Jugend - historische Meilensteine

3. Eltern, Kinder, Familie und Staat in der Verfassung

4. Abstammung, Ehe, Eltern-Kind-Beziehungen

5. Eltern-Kind-Beziehungen - von der ‚väterlichen Gewalt´ zur elterlichen Verantwortung

6. ‚Privatheit´, staatliche Kontrolle der elterlichen Erziehung, öffentliche (Zwangs-) Erziehung und Fürsorge

7. Kinderrechte und elterliche Verantwortung - ein Spannungsverhältnis

8. Öffentliche Erziehung und Bildung, Jugendhilfe und Wohlfahrtsstaat

9. Wandel der Familienbeziehungen und Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung - Herausforderungen an das Recht

Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Recht - Die rechtliche Regulierung von Familie, Kindheit und Jugend
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2011, Seite 1 - 29

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Recht - Die rechtliche Regulierung von Familie, Kindheit und Jugend

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2011, Seite 1 - 29

DOI

10.3262/EEO14110158

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Kirsten Scheiwe

Schlagworte

Recht
Familienrecht
Kindeswohl
Verfassung

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!