Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Erziehungs- und Bildungssoziologie

Berufliche Bildung und soziale Ungleichheit

Zusammenfassung

Formen der beruflichen Bildung sind, wie die Theorie der Produktionsregime gezeigt hat, in hohem Maße an der Institutionalisierung von Ungleichheit in der Gesellschaft beteiligt: In Ländern mit (prestigereichen) überwiegend dualen Ausbildungen fallen betriebliche Hierarchiedifferenzen geringer und (relationale) Jugendarbeitslosigkeitsraten niedriger aus, aber auch inter- und intragenerationale Mobilitätsprozesse im Berufs- und Bildungssystem verlaufen gebremst. Innerhalb des Berufsbildungssystems kam es zu einer Differenzierung nach unten ("Übergangssystem") und nach oben (duale Studiengänge). Öffentlich diskutierte Diskriminierungen nach Geschlecht und Migrationshintergrund nehmen im Berufsbildungssystem leicht ab, wenig diskutierte Diskriminierungen wie eine institutionalisierte Altersdiskriminierung blieben dagegen in mitteleuropäischen Ländern konstant. Die viel beredeten Wirkungen von Globalisierungsprozessen auf die Berufsstruktur ("Wissensgesellschaft") betreffen dagegen derzeit unqualifizierte Bereiche der Arbeitswelt sehr viel härter als Berufe des berufsbildenden Systems, denen es durch Reformen weitgehend gelang adaptionsfähig zu bleiben.



Inhalt:

1 Von einer meritokratischen zu einer institutionalistischen Theorie der Berufsbildung

2 Ungleichheit in der beruflichen Bildung

3 Folgen beruflicher Bildung für die Sozialstruktur einer Gesellschaft

Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Berufliche Bildung und soziale Ungleichheit
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2012, Seite 1 - 28

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Berufliche Bildung und soziale Ungleichheit

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2012, Seite 1 - 28

DOI

10.3262/EEO20120221

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Reinhold Sackmann / Ingo Wiekert

Schlagworte

Diskriminierung
Produktionsregime

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!