Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Pädagogische Psychologie

Kognitive Perspektiven - Denkprozesse

Zusammenfassung

Das Denken macht den Menschen zur ´Krone der Schöpfung´ - so die landläufige Meinung. Doch was wurde historisch, was wird aktuell unter diesem Begriff gefasst, welche Erkenntnisse konnten gewonnen werden und welche Ansätze dominieren heute? Mit Denken wird in einer ersten Annäherung vielfach der mental ablaufende Prozess in der Verarbeitung von Wissenseinheiten bezeichnet. Notwendige Voraussetzung ist die Isolation der Denkprozesse von der Handlungssteuerung und eine ausreichende Kapazität des Arbeitsgedächtnisses. Schwerpunkte der Forschung liegen auf der Betrachtung von Kreativität, des induktiven- und deduktiven Denkens sowie auf den Problemlöseprozessen. Subsysteme wie Gedächtnis, Lernen und Wahrnehmung sind nur Teil der Prozesse, derer sich das Denken bedient. Ob es jedoch einem selbstreferentiellen System überhaupt möglich sein kann, tiefgreifende Erkenntnisse seiner selbst zu erlangen, bleibt offen.



Inhalt:

1. Einleitung

2. Geschichte des Denkens

3. Aktueller Stand

4. Ausblick

5. Literatur

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Kognitive Perspektiven - Denkprozesse

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Kognitive Perspektiven - Denkprozesse

DOI

10.3262/EEO21120231

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Stefan Krause

Schlagwörter

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!