Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Medienpädagogik

Medienpädagogik in China

Zusammenfassung

Nach Darstellung der historischen Hintergründe werden zunächst Grunddaten über die chinesischen Mediennutzer vorgestellt. Danach wird ein kurzer Abriss über die Mediengeschichte gemacht und die Geschichte der chinesischen Medienpädagogik einschließlich Medienpädagogik in Hongkong, Macao und Taiwan beschrieben. Es folgt eine Darstellung der neusten Entwicklung der chinesischen Medienpädagogik hinsichtlich ihrer Theoriebezüge, empirischer Erhebungen, medienpädagogischer Institutionen, Handlungsfelder, Medienschutz und Medienrecht sowie ihrer neusten Entwicklungstendenzen. Somit wird ein kurzer Forschungsstand über die chinesische Medienpädagogik dargelegt und ein internationaler Vergleich ermöglicht.



Inhalt:



1. Historische Hintergründe

2. Grunddaten über die chinesischen Mediennutzer

3. Geschichte der Medienpädagogik in China

4. Theoriebezüge

5. Medienpädagogische Diskussion

6. Neuste Entwicklungen

7. Institutionen

8. Handlungsfelder

9. Ausbildung und Berufsfelder

10. Medienrecht und Medienschutz

11. Stellenwert der Medienpädagogik

12. Ausblick

13. Literatur



Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Medienpädagogik in China
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2012, Seite 1 - 28

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Medienpädagogik in China

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2012, Seite 1 - 28

DOI

10.3262/EEO18120248

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Qiaoping Lü

Schlagworte

Medienpädagogik
China
Mediengeschichte
Medienkompetenz
Medienbildung
Medienerziehung

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!