Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO) | BELTZ

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online

Fachgebiet

Medienpädagogik

Filmbildung - Rezeption, Reflektion und Produktion

Oder: Film ist schwer zu erklären, weil er einfach zu verstehen ist
Zusammenfassung

Film war ein Leitmedium des 20. Jahrhunderts und diversifiziert sich in unserer Zeit in vielfältige inhaltliche Formate und technische Präsentationsformen. Wenn der bildungspolitische Ruf nach einer verstärkten schulischen Filmbildung laut wird, dann erscheint es beinahe so, als werde im Kontext der Medienkompetenzvermittlung ein im Grunde schon längst etabliertes Medium in einem Nachzieheffekt nun endlich mit erfasst. Dabei war die Kinodebatte für die moderne Medienpädagogik geradezu konstituierend, wie Ralf Vollbrecht in seiner Einführung in die Medienpädagogik nachweist. Die Filmbildung war selten davor gefeit, in ihrem Fortschreiten hinter erreichte Niveaus innovativer Medien-Diskurse zurückzufallen. Dieser Beitrag über die Filmbildung zeichnet konzeptionelle Entwicklungslinien nach. Er beschreibt die unterschiedlichen methodischen Ansätze des formellen und informellen, des rezeptiven und kreativen Lernens im Umgang mit der Audiovision. Er zeigt auch, in welchem Spannungsfeld die pädagogischen Interventionen und jugendkulturellen Aneignungen des Mediums stehen.



Inhalt:



1. Einführung

2. Von der reflektierten Rezeption zur prozess- oder produktorientierten Produktion

3. Der kulturelle Nimbus des Films und der Wandel der Filmbildungskonzepte

4. Ein historischer Rückblick

5. Artikulationsmöglichkeiten für Jugendinteressen und für Jugendkulturen

6. Video in der rezeptiven Filmbildung - oder: Die andere Seite der Medaille

7. Der Komplex "Jugend und Video"

8. Filmbildung informell und formalisiert

9. Learning by Doing

10. Nachwuchsfilmer: Herausfinden, was einem gefällt

11. "Andere Filme anders zeigen"

12. Kanonisierung, "Inhaltismus" und didaktische Fundamente

13. Kompetenzerwartungen im kulturellen Handlungsfeld des Films

14. Filmbildung als Nährlösung für die Filmwirtschaft

15. Film spricht keine Sprache

16. Identifikationsangebote und Initiationen

Literatur



Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Filmbildung - Rezeption, Reflektion und Produktion
EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2013, Seite 1 - 26

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Filmbildung - Rezeption, Reflektion und Produktion

Zeitschrift

EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (ISSN 2191-8325), Jahr 2013, Seite 1 - 26

DOI

10.3262/EEO18130296

Print ISSN

2191-8325

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Christian Exner

Schlagworte

Newsletter »EEO aktuell«

EEO aktuell erscheint vierteljährlich, ist völlig unverbindlich und kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.
Jetzt abonnieren!