Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation

Instamoms: Visuelle Inszenierungen intensiver Mütterlichkeit in Social Media

Eine Analyse der Darstellung von Müttern mit ihren Kindern auf Instagram
Zusammenfassung

Digitale Soziale Netzwerke sind für viele Menschen zu einem relevanten virtuellen Ort geworden. Vor dem Hintergrund der fortschreitenden gesellschaftlichen Modernisierung haben sie auch für Eltern an Bedeutung gewonnen. Social Media wird dabei zu einer Technologie, um Gemeinschaft zu anderen Eltern herzustellen und damit zu einem wichtigen Baustein des Doing Family. In diesem Beitrag wird eine Studie zu Fotos von Müttern und Kindern aus Deutschland auf der Online-Plattform Instagram vorgestellt, die unter dem Hashtag mamablogger_de veröffentlicht wurden. Die serielle Analyse von 238 Fotos zeigt eine starke Einheitlichkeit der Bildgestaltung. Eine ikonografisch-ikonologische Einzelbildanalyse von zwei exemplarischen Bildern arbeitet heraus, dass Mutterschaft durch eine große Nähe von Mutter und Kind inszeniert wird; die Bildgestaltung vermittelt Wärme, Natürlichkeit, Harmonie und Reinheit. Die Studie zeigt, dass die Selbstdarstellung von Müttern in Social Media an eine lange Geschichte von Mutter-Kind-Darstellungen anknüpft. Um Gemeinschaft herzustellen und sich auf Instagram zugehörig zu fühlen, wählen fast alle Mütter eine traditionelle Form der Selbstdarstellung. Instagram als hochmoderne Technologie des 21. Jahrhunderts kann so zu einer Revitalisierung traditioneller Stereotype von Mutterschaft beitragen.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Instamoms: Visuelle Inszenierungen intensiver Mütterlichkeit in Social Media
ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ISSN 1436-1957), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 283 - 300

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Instamoms: Visuelle Inszenierungen intensiver Mütterlichkeit in Social Media

Zeitschrift

ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ISSN 1436-1957), Ausgabe 3, Jahr 2021, Seite 283 - 300

DOI

10.3262/ZSE2103283

Print ISSN

1436-1957

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Helen Knauf / Susanne Mierau

Schlagwörter

Familie
Bildanalyse
Mutterschaft
Social Media
Family
motherhood
Digitale Soziale Netzwerke
visual analysis

Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 3/2021

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen