Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation | BELTZ

Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation

Medienbezogene Aushandlungsprozesse in der Familie aus einer figurationstheoretischen Perspektive

Zusammenfassung

Die tiefgreifende Mediatisierung geht mit einem grundlegenden Wandel gesellschaftlicher Interaktions- und Kommunikationsprozesse einher. Der Artikel beleuchtet die Konsequenzen dieses Veränderungsprozesses für die kindliche Sozialisation in der Familie und stellt Ergebnisse einer qualitativen Panelstudie vor. Familie wird hierbei anhand des Ansatzes kommunikativer Figurationen konzipiert. Sie konstituiert sich durch die Interaktion ihrer Mitglieder, unterliegt einem stetigen Wandel und steht in engem Wechselverhältnis zu anderen kommunikativen Figurationen. Zu zwei Erhebungszeitpunkten wurden im Abstand von etwa einem Jahr zwei Kohorten untersucht. Dazu wurden in 32 Familien je ein Kind zwischen sechs und zwölf Jahren sowie ein Elternteil interviewt. Die Ergebnisse werden mit Blick auf medienbezogene Aushandlungsprozesse innerhalb der sozialen Domäne Familie diskutiert. Der theoretische Rahmen der kommunikativen Figurationen erweist sich als ein besonders geeigneter Zugang zu medienbezogenen Interaktionsprozessen innerhalb der Familie und als eine adäquate Möglichkeit, die Ergebnisse zu systematisieren und kontextualisieren.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Medienbezogene Aushandlungsprozesse in der Familie aus einer figurationstheoretischen Perspektive
ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ISSN 1436-1957), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 397 - 412

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Medienbezogene Aushandlungsprozesse in der Familie aus einer figurationstheoretischen Perspektive

Zeitschrift

ZSE Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ISSN 1436-1957), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 397 - 412

DOI

10.3262/ZSE2104397

Print ISSN

1436-1957

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Andreas Dertinger / Marcel Rechlitz / Claudia Lampert / Katrin Potzel / Jane Müller

Schlagwörter

Familie
Sozialisation
Mediatisierung
Mediatization
socialization
Family
communicative figuration
Kommunikative Figuration
media repertoires
media-related negotiation processes
medienbezogene Aushandlungsprozesse
Medienrepertoires
qualitative panel study
qualitative Panelstudie

Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 4/2021

Cover vergrößern
Feindaten herunterladen