Sonderpädagogische Förderung | BELTZ

Die Verschränkung von Behinderung, ihrer Diagnosen und Traumatisierung

Zusammenfassung

Der Beitrag führt Aspekte der Heil- und Sonderpädagogik und der psychoanalytisch fundierten Traumatheorie zusammen. Mit Fokus auf kognitive und autistische Beeinträchtigungen wird diskutiert, inwiefern sich das komplexe Zusammenspiel organischer, relationaler und sozialer Bedingungen von Behinderung traumatheoretisch erfassen und für die pädagogische Praxis fruchtbar machen lässt.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Die Verschränkung von Behinderung, ihrer Diagnosen und Traumatisierung
Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 345 - 357

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Die Verschränkung von Behinderung, ihrer Diagnosen und Traumatisierung

Zeitschrift

Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 4, Jahr 2019, Seite 345 - 357

DOI

10.3262/SZ1904345

Print ISSN

1866-9344

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

David Zimmermann

Schlagworte