Pädagogik als Kritik

Pädagogisches Handeln im Gefängnis als Kritik der Verhältnisse
Zusammenfassung

(Jugend-)Vollzugsanstalten sind Orte der (Jugend-)Bildung und totale Institutionen zugleich. Ausgehend von den zahlreichen institutionellen und strukturellen Begrenzungen entwickeln die Autorinnen aus der Perspektive der Kritischen Theorie und Pädagogik heraus erste Ansätze einer Theorie kritischen pädagogischen Handelns für den (Jugend-)Vollzug, die dabei hilfreich sein können, in einem widersprüchlichen Feld (wieder) pädagogisch handlungsfähig zu werden.

Jetzt freischalten 9,98 €

Beitrag
Pädagogik als Kritik
Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 246 - 256

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Pädagogik als Kritik

Zeitschrift

Sonderpädagogische Förderung heute (ISSN 1866-9344), Ausgabe 3, Jahr 2020, Seite 246 - 256

DOI

10.3262/SZ2003246

Print ISSN

1866-9344

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Lisa Schneider / Anne Kaplan

Schlagwörter

Pädagogisches Handeln
(Jugend-)Vollzugspädagogik
(Juvenile) Prison
Critical Pedagogy
Kritische Pädagogik
Pedagogical Pratices