Zeitschrift für Transaktionsanalyse

Das 4S+-Modell

Motivation im Spannungsfeld von Sinn und Bedürfnissen
Zusammenfassung

Der vorliegende Artikel beschreibt die Erweiterung der menschlichen Grundbedürfnisse nach Eric Berne um den elementaren Aspekt des persönlichen Sinns. Vor dem Hintergrund von Bernes Hungertheorie wird dabei am Beispiel von Sportler:innen die menschliche Motivation interdisziplinär betrachtet und mit einem Sinnkonzept verknüpft. Im Verlauf wird das 4S+-Modell vorgestellt, das als Tool für die persönliche Motivationsanalyse genutzt werden kann.

Jetzt freischalten 3,00 €

Beitrag
Das 4S+-Modell
ZTA Zeitschrift für Transaktionsanalyse (ISSN 1869-7712), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 348 - 363

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Das 4S+-Modell

Zeitschrift

ZTA Zeitschrift für Transaktionsanalyse (ISSN 1869-7712), Ausgabe 4, Jahr 2021, Seite 348 - 363

DOI

10.3262/ZTA2104348

Angebot für Bibliotheksnutzer:innen

Artikelseite content-select.com

Print ISSN

1869-7712

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Till Schulz-Robinson

Schlagwörter

Motivation
Sinn
Grundbedürfnisse
Transaktionsanalyse
meaning
4S+ model
4S+-Modell
motivation-homeostasis
Motivations-Homöostase
particular needs
transactional analysis