Essstörungen erfolgreich behandeln

»Die Autorin […] hat mit diesem Kartenset ein reichhaltiges und kreatives Instrumentarium vorgelegt, das sich hervorragend für den…«
Sabine Spitzer, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 04/2021
inkl. MwSt., Versand weltweit gratis 54,00 €
BookmarkMerken CartIn den Warenkorb
Eva Wunderer

Essstörungen

75 Therapiekarten. Kartenset mit 75 Karten für die Psychotherapie. Mit 24-seitigem Booklet in hochwertiger Klappkassette, Kartenformat 16,5 x 24 cm.

Karten 75 Seiten Bestellnr:510017 Erschienen:11.03.2020  

Lieferzeit: ca. 3 bis 5 Werktage

Beltz

Zur Produktliste »Psychotherapie/ Klinische Psychologie«

Essstörungen

75 Therapiekarten. Kartenset mit 75 Karten für die Psychotherapie. Mit 24-seitigem Booklet in hochwertiger Klappkassette, Kartenformat 16,5 x 24 cm.

Psychotherapie und Beratung bei Essstörungen
Das Set mit 75 Karten unterstützt in Psychotherapie und Beratung, im Einzel- und Gruppensetting. Neben den drei wichtigsten Störungsbildern Anorexia nervosa, Bulimia nervosa und Binge-Eating-Störung werden auch andere Formen gestörten Essverhaltens thematisiert. Die Gliederung orientiert sich an Phasen und Zielen im Beratungs- und Therapieprozess:
 Modul 1: Das ist eine Essstörung – Psychoedukation
 Modul 2: Das ist meine Essstörung – Diagnostik
 Modul 3: Dafür steht meine Essstörung – Hintergründe und Funktion
 Modul 4: Ich will meine Essstörung nicht mehr – Motivation
 Modul 5: Ich überwinde meine Essstörung – Intervention
 Modul 6: Ich lebe ohne Essstörung – Stabilisierung

Die Karten erhalten Anregungen aus unterschiedlichen Therapierichtungen, beschrieben werden u. a. verhaltenstherapeutische, systemische und körpertherapeutische Methoden, Fantasiereisen, projektive und ressourcenorientierte Übungen. Das Booklet stellt eine Reihe von Anwendungsideen vor – viele andere kreative Varianten sind möglich.


»Die Autorin […] hat mit diesem Kartenset ein reichhaltiges und kreatives Instrumentarium vorgelegt, das sich hervorragend für den Einsatz im Psychodrama eignet.« Sabine Spitzer, Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie, 04/2021

»Als Therapeut*in kann man sich beim Durchsehen der Karten leicht eine Anregung für die nächsten Therapieschritte holen. Insgesamt sind die Therapiekarten gut geeignet, um einen schönen und vielseitigen Einstieg in die nächste Therapiestunde mit Patient*innen entsprechender Symptomatik zu finden.« Verena Jobst, Psychologische und Medizinische Rehabilitation, 2021-3 (115)

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Dies könnte Sie auch interessieren: