Netzwerke in Frühen Hilfen und Gesundheitsförderung

Neue Perspektiven kommunaler Modernisierung

Herausgegeben von Jörg Fischer / Raimund Geene

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
neu
354 Seiten ISBN:978-3-7799-4579-6 Erschienen:11.07.2017  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
36,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Gesellschaft«

Netzwerke in Frühen Hilfen und Gesundheitsförderung

Neue Perspektiven kommunaler Modernisierung

Frühe Hilfen und Präventionsgesetz verändern Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe. Eine herausragende Rolle spielt dabei die Vernetzung – wie wird diese vor Ort gestaltet? Welches veränderte Selbstverständnis drückt sich darin aus? Welche Chancen, welche Risiken liegen in den Netzwerken?

In der Kinder- und Jugendhilfe stehen die Frühen Hilfen für ein neues Arbeitsprinzip, mit dem Verwaltungsdenken überwunden und Hilfen aus Sicht der Familien entwickelt werden sollen. Auch im Gesundheitswesen hat sich das Bewusstsein durchgesetzt, dass Gesundheit nicht im Untersuchungszimmer entsteht, sondern im Alltag der Menschen, der gesundheitsförderlich und präventiv entwickelt werden soll. Diese neue Orientierung braucht lokale Vernetzung, damit Kommunen auch unter den Bedingungen des gesellschaftlichen Wandels wirksam helfen und fördern können. Das Buch stellt lokale Handlungsoptionen unter Einbindung neuer gesetzlicher Regelungen und fachlicher Standards vor und hinterfragt die Potentiale der Modernisierungskonzepte. Aus der Vernetzung der Kinder- und Jugendhilfe und dem Gesundheitswesen ergibt sich inhaltlich wie methodisch ein neues Selbstverständnis von Helfen und Fördern auf lokaler Ebene - was sind die Chancen und Risiken?

Dies könnte Sie auch interessieren: