Soziale Erschöpfung - Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit - Ronald Lutz  | BELTZ
Ronald Lutz

Soziale Erschöpfung

Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit

E-Book/pdf (PDF) i Dieses E-Book ist mit Wasserzeichen geschützt, Sie können es auf allen Geräten lesen, die epub-fähig bzw. pdf-fähig sind.
Häufig gestellte Fragen zu E-Books und DRM
156 Seiten ISBN:978-3-7799-5138-4 Erschienen:03.02.2014  

Lieferzeit: Sofort (Download)

E-Book/pdf
13,99 € inkl. Mwst.

Andere Produktarten:

Beltz Juventa

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns: buchservice(at)beltz.de
oder rufen Sie uns an: (0 62 01) 60 07-4 86

Zur Produktliste »Gesellschaft/Lebensphasen«

Soziale Erschöpfung

Kulturelle Kontexte sozialer Ungleichheit

Soziale Erschöpfung ist ein Kennzeichen einer sich spaltenden Gesellschaft, sie zeigt sich in Handlungsmustern, in „erschöpften Familien“ und verdichtet sich in Kulturen der Armut, die Folgen für die Entwicklungschancen der Kinder haben. Sozial erschöpfte Menschen sind immer weniger in der Lage, ihre alltäglichen Verrichtungen eigenständig, sinnvoll und nachhaltig zu organisieren.

Dies könnte Sie auch interessieren: