Deutsche Jugend | BELTZ

Deutsche Jugend

Artikulation und Partizipation von Jugendlichen in der kommunalen Öffentlichkeit am Beispiel von Projekten Mobiler Jugendarbeit aus der Schweiz

Zusammenfassung

Manuel Fuchs und Benedikt Sturzenhecker zeigen am Beispiel von Projekten der Mobilen Jugendarbeit in der Schweiz, dass eine Partizipation von Jugendlichen an kommunalen Entscheidungsprozessen mit innovativen Ansätzen wirkungsvoll gestaltet werden kann. Beschrieben und konzeptionell eingeordnet wird ein Projekt mit dem Titel "Das Sofa", mit dem Anliegen Jugendlicher in den öffentlichen Raum getragen und dort mit der kommunalen Öffentlichkeit verhandelt worden sind. Es folgt die Darstellung eines Filmprojekts mit dem Titel "Freiraum - Riehen ist mehr!", mit dem es auf eine niederschwellige Art und Weise gelungen ist, auch die Anliegen nicht organisierter Jugendlicher in den öffentlichen Raum einer Kommune zu tragen und jugendbezogene Wandlungsprozesse in der Gemeinde einzuleiten.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Artikulation und Partizipation von Jugendlichen in der kommunalen Öffentlichkeit am Beispiel von Projekten Mobiler Jugendarbeit aus der Schweiz
deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 12, Jahr 2013, Seite 523 - 531

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Artikulation und Partizipation von Jugendlichen in der kommunalen Öffentlichkeit am Beispiel von Projekten Mobiler Jugendarbeit aus der Schweiz

Zeitschrift

deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 12, Jahr 2013, Seite 523 - 531

DOI

10.3262/DJ1312523

Print ISSN

0012-0332

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Benedikt Sturzenhecker / Manuel Fuchs

Schlagworte