Deutsche Jugend

Auf dem Weg zu einer integrierten Kinder- und Jugendförderung

Zusammenfassung

Im seinem Beitrag präsentiert Ulrich Deinet statistische Ergebnisse einer Auswertung der kommunalen Kinder- und Jugendförderpläne in Nordrhein-Westfalen. Grundlage des Artikels sind Befragungen der Landesjugendämter Westfalen und Rheinland, kommunale Pläne und weitere Dokumente wie Vorlagen für Jugendhilfeausschüsse sowie zwölf Experteninterviews, die mit zuständigen Fachleuten in Jugendämtern geführt wurden. Gefragt wurde u.a. nach Aufbau, Schwerpunkten und Wirkungen der kommunalen Jugendförderpläne, Auswirkungen auf die Felder der Jugendhilfe sowie Planungen für die Entwicklung neuer Förderpläne. Deinet konzentriert sich in diesem Beitrag auf die Jugendverbandsarbeit und die Offene Jugendarbeit. Er kommt u.a. zu dem Befund, dass die Offene Kinder- und Jugendarbeit - auch hinsichtlich der Intensität der Bearbeitung in den Förderplänen - deutlich vor den anderen Feldern der Jugendförderung rangiert.

Jetzt freischalten 4,98 €

Beitrag
Auf dem Weg zu einer integrierten Kinder- und Jugendförderung
deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 10, Jahr 2010, Seite 430 - 437

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Auf dem Weg zu einer integrierten Kinder- und Jugendförderung

Zeitschrift

deutsche jugend (ISSN 0012-0332), Ausgabe 10, Jahr 2010, Seite 430 - 437

DOI

10.3262/DJ1010430

Print ISSN

0012-0332

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Ulrich Deinet

Schlagwörter