Forum Erziehungshilfen | BELTZ

Forum Erziehungshilfen

Junge Menschen in den Hilfen im Wohnungsnotfall - Gesellschaftliche Bedingungen und die Verantwortung der Jugendhilfe

Zusammenfassung

Jugendhilfe und Wohnungslosenhilfe (heute "Hilfen in Wohnungsnotfällen" genannt) stehen seit jeher schon in einem Spannungsverhältnis zueinander, das sich konzeptionell, rechtlich und hilfeorganisatorisch manifestiert. Dabei teilen beide Hilfesysteme im Feld der Armut eine gemeinsame Ausgangslage: Die Lebenssituation armer, sozial ausgegrenzter und zudem von vielfältigen Erscheinungsformen der Wohnungsnot betroffenen Heranwachsenden und jungen Erwachsenen ist Ausdruck einer gesamtgesellschaftlichen Situation. Der folgende Beitrag beleuchtet diese gesellschaftlichen Bedingungen und stellt die Verantwortung der Jugendhilfe im Schnittfeld mitunter konfligierender Rechtskreise in den Vordergrund.

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Junge Menschen in den Hilfen im Wohnungsnotfall - Gesellschaftliche Bedingungen und die Verantwortung der Jugendhilfe
Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 4 - 9

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Junge Menschen in den Hilfen im Wohnungsnotfall - Gesellschaftliche Bedingungen und die Verantwortung der Jugendhilfe

Zeitschrift

Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 1, Jahr 2019, Seite 4 - 9

DOI

10.3262/FOE1901004

Print ISSN

0947-8957

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Thomas Specht

Schlagworte