Forum Erziehungshilfen | BELTZ

Forum Erziehungshilfen

Der Hausbesuch zwischen fachlicher Notwendigkeit und öffentlicher Instrumentalisierung

Zusammenfassung

Hausbesuche stellen in mehreren Hinsichten einen besonders sensiblen Bereich fachlichen Handelns dar. Das im Rahmen von Hausbesuchen erfolgende Eindringen in die Privatsphäre stellt eine Verletzung von Artikel 13 Absatz 1 GG dar. Im ersten Schritt dieses Beitrages beschäftigt sich die Autorin mit der Frage nach der rechtlichen Legitimation von Hausbesuchen. Im zweiten löst sie die Engführung von Hausbesuchen auf ein Kontrollinstrument zunächst auf und betrachtet den Hausbesuch als ein methodisches Instrument der Jugendhilfe in seiner Breite. Im dritten Schritt beschäftigt sich Urban-Stahl schließlich mit der aktuell diskutierten Forderung nach verbindlichen und zwingenden Hausbesuchen im Rahmen der Abklärung von Kindeswohlgefährdungen und geht Implikationen und Nebenwirkungen dieser Debatte nach. -- --

Jetzt freischalten 6,98 €

Beitrag
Der Hausbesuch zwischen fachlicher Notwendigkeit und öffentlicher Instrumentalisierung
Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 1, Jahr 2009, Seite 4 - 10

Wie möchten Sie bezahlen?

Paypal
Handy

Sie erhalten den kompletten Artikel als PDF mit Wasserzeichen.

Titel

Der Hausbesuch zwischen fachlicher Notwendigkeit und öffentlicher Instrumentalisierung

Zeitschrift

Forum Erziehungshilfen (ISSN 0947-8957), Ausgabe 1, Jahr 2009, Seite 4 - 10

DOI

10.3262/FOE0901004

Print ISSN

0947-8957

Verlag

Beltz Juventa

Autoren

Ulrike Urban-Stahl

Schlagworte